1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos LTE-Smartphone-Tarif jetzt auch bei mobilcom-debitel

Dieses Thema im Forum "mobilcomdebitel" wurde erstellt von TV Pirat, 11. Juli 2012.

  1. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    11.07.2012

    [​IMG]

    SuperFlat LTE Plus mit Handy für 69,99 Euro im Monat

    Vodafone öffnet sein LTE-Mobilfunknetz schrittweise für weitere Kunden. Waren Interessenten aus Düsseldorf im März die einzigen Kandidaten, die einen Smartphone-Tarif mit LTE-Nutzung buchen konnten, so hat der größte deutsche Mobilfunk-Netzbetreiber im April die bundesweite Vermarktung aufgenommen. Ab sofort gibt es Smartphone-Tarife im Vodafone-Netz auch beim Service-Provider mobilcom-debitel.

    Zum Start bietet das Unternehmen den Tarif SuperFlat LTE Plus mit Handy 10 an. Dieser schlägt mit einer monatlichen Grundgebühr von 69,99 Euro zu Buche. Dafür bekommen die Kunden eine Flatrate für Telefonate innerhalb des Vodafone-Netzes und ins deutsche Festnetz sowie eine Flatrate für Anrufe in ein weiteres, vom Kunden wählbares Mobilfunknetz. Gespräche, die nicht von der Flatrate abgedeckt werden, schlagen mit einem Minutenpreis von 29 Cent zu Buche.

    Für Telefonate ins Festnetz gilt eine Fair-use-Policy. Wie mobilcom-debitel mitteilte, behält sich das Unternehmen ein außerordentliches Kündigungsrecht vor, wenn der Kunde in einem Abrechnungszeitraum mehr als 250 Stunden telefoniert. Dieser Wert dürfte von Privatkunden kaum erreicht werden.

    Für den innerdeutschen SMS-Versand gehört eine Quasi-Flatrate zum neuen LTE-Tarif von mobilcom-debitel. Der Provider bietet monatlich 3 000 Kurzmitteilungen ohne Aufpreis an. Kunden, die mehr Kurznachrichten verschicken, zahlen ab der 3 001. SMS einen Stückpreis von 19 Cent.

    Mobiles Internet mit bis zu 21,6 MBit/s

    Ebenfalls inklusive ist eine Flatrate für die mobile Internet-Nutzung über GPRS, UMTS und LTE. Dabei stehen maximal 21,6 MBit/s im Downstream zur Verfügung. Ab einem Verbrauch von 1 GB Datenvolumen wird die Performance bis zum Beginn des jeweils nächsten Abrechnungszeitraums auf GPRS-Niveau reduziert.

    mobilcom-debitel wirbt mit weiteren 500 MB Inklusivvolumen pro Monat für die Blackberry-Nutzung. Das dürfte für die Kunden, die den LTE-Tarif buchen, allerdings nicht relevant sein. Einen LTE-fähigen Blackberry gibt es nämlich bislang nicht. Bei mobilcom-debitel steht derzeit das Samsung Galaxy S2 LTE im Fokus der Vermarktung. Als Alternativen bietet der Provider auch das HTC One XL und das LTE Optimus LTE an. Das HTC Velocity 4G ist bei mobilcom-debitel nicht zu bekommen.

    Der Vertrag hat eine 24-monatige Mindestlaufzeit. Bei Vertragsabschluss werden Anschlussgebühren in Höhe von 29,90 Euro berechnet.

    Quelle: teltarif.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen