1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos LG zieht sich vorerst aus dem Tablet-Markt zurück

Dieses Thema im Forum "Tablet / Pads News und Gerüchte / Allgemeiner Talk" wurde erstellt von chris, 19. Juni 2012.

  1. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der südkoreanische Elektronikhersteller LG wird sich aus dem Tablet-Geschäft zurückziehen, merkt aber an, dass es sich um eine zeitlich begrenzte Maßnahme handle. Man wolle sich derzeit auf Smartphones konzentrieren, sagte ein Sprecher des Unternehmens.

    Wie das Wirtschaftsmedium 'Bloomberg' berichtet, wird LG seine Tablet-Pläne vorerst auf Eis legen. Das teilte LG-Sprecher Ken Hong in einem E-Mail-Statement mit: "Wir haben uns entschieden, die gesamte Entwicklung neuer Tablets vorerst auf das Abstellgleis zu schieben und uns ganz auf Smartphones zu konzentrieren", antwortete Hong auf die Anfrage von Bloomberg.

    Weitere Gründe gab der LG-Vertreter nicht an. Es ist allerdings kein großes Geheimnis, dass die Entscheidung wohl im Zusammenhang mit den bisherigen Erfahrungen des Unternehmens am Tablet-Markt steht. Genauer gesagt hat dies mit den schlechten Verkaufszahlen des ersten Tablets LG Optimus Pad zu tun, mit dem LG bisher (erfolglos) versucht hat, am Markt Fuß zu fassen.

    LG-Sprecher Ken Hong sagte außerdem, dass diese Absage an das Tablet-Geschäft auch Windows 8 bzw. Windows RT beträfe, konkret sprach er die in der Nacht auf heute vorgestellte Surface-Gerätereihe an: "Aus unserer Sicht steht Surface nicht in Konkurrenz zu irgendetwas, was wir derzeit entwickeln." Anders gesagt: Bei LG ist kein Gerät in Arbeit, bei dem das kommende Microsoft-Betriebssystem zum Einsatz kommen wird.


    Einen direkten Zusammenhang mit Microsoft Surface-Tablets bzw. deren Vorstellung sollte man nicht herstellen, dennoch kann der Zeitpunkt der LG-Ankündigung nicht ganz zufällig sein: Mit Marktführer iPad kann man ohnehin nicht mithalten, am Android-Sektor ist die Konkurrenz sehr groß und beim Thema Windows wird die Luft mit der Surface-Vorstellung auch dünner.

    Was nun mit dem Anfang des Jahres angekündigten, aber noch nicht veröffentlichten 8,9-Zoll-Tablet LG Optimus Pad LTE geschieht, ist derzeit unklar. Man kann aber wohl davon ausgehen, dass es nie erscheinen wird.

    Quelle: WinFuture
     
    #1

Diese Seite empfehlen