1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Letzte IPv4-Adressen werden vergeben

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von camouflage, 1. Februar 2011.

  1. camouflage
    Offline

    camouflage VIP

    Registriert:
    21. März 2008
    Beiträge:
    5.440
    Zustimmungen:
    3.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Tief im Westen
    [FONT=&quot]Die Internet Assigned Numbers Authority hat die letzten beiden großen Blöcke an IPv4-Adressen an das Asia-Pacific Network Information Centre vergeben. Damit tritt der Plan in Kraft, der nun die Vergabe der letzten wenigen Reste der IPv4-Adressen regelt.[/FONT]
    [FONT=&quot]Als der Adressplan IPv4 für das Internet in den 1970er entwickelt wurde, schien es eine nahezu unerschöpfliche Anzahl an Web-Adressen zu bieten. Kein Wunder: Während 8-Bit-Computer noch aktuell waren, bot das fortschrittliche 32-Bit-System von IPv4 atemberaubende 2 hoch 32 mögliche Adressen (genauer: ca. 4,3 Milliarden mögliche Internet-Adressen). Doch mittlerweile gehen dem Internet die Web-Adressen aus und machen so den Wechsel auf IPv6 immer dringender.[/FONT]
    [FONT=&quot]Nachdem die IANA nun die letzten beiden großen Blöcke an IPv4-Adressen vergeben hat, tritt in Kürze der Plan für die Vergabe der letzten IPv4-Adressen in Kraft. Die ICANN hat für Donnerstag eine Ankündigung über die Pläne für die Vergabe der letzten verbliebenen IPv4-Internet-Adressen angekündigt.[/FONT]
    [FONT=&quot]Der Plan sieht vor, dass wenn nur noch fünf Blöcke an IPv4-Adressen übrig sind, diese an die weltweit fünf regionalen Internet-Registries übergeben werden sollen. Am Donnerstag dürften nun diese fünf Blöcke übergeben werden. Ab diesen Zeitpunkt haben nie Internet-Registries nur noch eine begrenzte Anzahl an IPv4-Adressen zu vergeben.[/FONT]
    [FONT=&quot]Zuletzt hatte das Asia-Pacific Network Information Centre (APNIC) zwei große "/8"-Adressblöcke mit insgesamt über 16 Millionen IP-Adressen angefragt und mit den Adressblöcken "39/8" und "106/8" auch erhalten. Übrig bleiben nur die Adressblöcke "102/8", "103/8", "179/8" und "185/8". Einige weitere "/8"-Blöcke sind für spezielle Einsatzzwecke, wie etwa Multicasting, reserviert.[/FONT]
     
    #1
    OBrecht und datamen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. OBrecht
    Offline

    OBrecht Ist oft hier

    Registriert:
    12. Juni 2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    /dev/null
    Hallo camouflage,

    vielleicht kommt durch die Vergabe der letzten IPv4-Adressen endlich die IP6-Sache ins Rollen. IPv6 existiert schon eine ganze Weile, doch kaum ein ISP bietet IPv6 an.
    Geht nur über Tunnel. :(
     
    #2
  4. camouflage
    Offline

    camouflage VIP

    Registriert:
    21. März 2008
    Beiträge:
    5.440
    Zustimmungen:
    3.516
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Tief im Westen
    AW: Letzte IPv4-Adressen werden vergeben

    Die Ipv6-Adressen werden wohl nun zwangsläufig eingeführt,vorbereitungen dafür giebt es ja schon lange
     
    #3
  5. OBrecht
    Offline

    OBrecht Ist oft hier

    Registriert:
    12. Juni 2010
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    /dev/null
    Hallo camouflage,

    diese Vorbereitungen existieren schon lange, zu lange! Es muss wieder einmal alles auf den letzten Drücker - sprich 5 vor 12 - gemacht/erledigt werden.:emoticon-0179-headb
     
    #4
  6. mimo20
    Offline

    mimo20 Newbie

    Registriert:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Letzte IPv4-Adressen werden vergeben

    @OBrecht die ipv6 kannst schon länger bei uns haben (kein Tunnel). In Asien läuft das Ding seit mehreren Jahren. Das Problem ist wenn man von heute auf morgen auf ipv6 umstellt, bricht doch das gesamte Telefonnetz zusammen :). Wieso Telefonnetz? Ist doch klar , gehe davon aus das ca. 99,6 % der User mit der Um- und vor allen Einstellung gar nicht klar kommt. Da wird Ruck-zuck Hotline angerufen.
     
    #5

Diese Seite empfehlen