1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Leschs Kosmos": ZDFneo bekommt eigenes Wissenschaftsmagazin

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von kiliantv, 5. Januar 2010.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.040
    Zustimmungen:
    15.709
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    "Leschs Kosmos": ZDFneo bekommt eigenes Wissenschaftsmagazin

    Im ZDF hat Prof. Dr. Harald Lesch vor anderthalb Jahren die Nachfolge von Joachim Bublath angetreten. Nun bekommt er auch im zweiten Zweiten ein eigenes Wisssenschaftsmagazin.

    Prof. Dr. Harald Lesch bekommt ein zweites Magazin, das noch in dieser Woche auf dem digitalen Spartenkanal ZDFneo startet. Dort wird er unter dem Titel "Leschs Kosmos" fortan jeden Donnerstag um 23:40 Uhr komplexe physikalische oder philosophische Sachverhalte innerhalb einer Viertelstunde erklären. Geplant sind von dem Format vorerst zwölf Folgen, die wöchentlich ausgestrahlt werden. Lesch ist bereits im Hauptprogramm der Mainzer mit "Abenteuer Forschung", wo er auf Joachim Bublath folgte, zu sehen. Auch sein neues Magazin wird dort übrigens für Nachteulen ausgestrahlt: Das ZDF wiederholt "Leschs Kosmos" ab kommender Woche jeweils in der Nacht von Sonntag auf Montag um 01:30 Uhr.

    In der Sendung geht es um Fragestellungen wie der nach der Funktion der Sonne, der Existenz von Außerirdischen und der Zukunft des Universums. Die erste Ausgabe am 07. Januar 2010 wird unter der Überschrift "Der Tag ohne Gestern" ausgestrahlt. Darin wird sich Lesch mit der Frage beschäftigen, was denn vor dem Urknall gewesen ist. In der zweiten Folge geht Lesch unter dem Titel "Der Außerirdische ist auch nur ein Mensch" der Frage nach, wie Außerirdische beschaffen sein müssen, um den Naturgesetzen zu entsprechen. In den weiteren Ausgaben geht es unter anderem um die besondere Beschaffenheit von Wasser. Außerdem will Lesch zeigen, dass Irrtümer auch Motor des Fortschritts sind.

    Quelle: tvmatrix
     
    #1
    chopp und Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen