1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

LCD mit DVB-C und analog Kabel?

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von peccavi, 28. August 2009.

  1. peccavi
    Offline

    peccavi Newbie

    Registriert:
    8. August 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    ich habe ein paar kleine Fragen:

    Ich habe vor mir einen neuen Lcd zu kaufen und denke dabei an einen, der einen Dvb-C hat.
    So, nun haben wir zuhause einen analogen Kabelanschluss.
    Ich habe gehört, dass ich die frei empfangbaren Hdtv sender damit empfangen kann ohne dazu zu zahlen oder mir andere geräte zu kaufen, stimmt das?... und funktionieren dann auch alle anderen Sender ganz normal am LCD?
    Außerdem frage ich mich, ob der dvb-c anschluss, derselbe wie der normale antennenanschluss ist, oder brauche ich dann zwei kabel?

    Oder denke ich ganz falsch und brauche für hdtv ein Paket beim entsprechenden kabelanbieter?

    Es wäre schön wenn mir einer ein paar ausführliche antworten geben kann, die ich auch verstehe :)

    danke
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. smileboy
    Offline

    smileboy Ist oft hier

    Registriert:
    18. August 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: LCD mit DVB-C und analog Kabel?

    am besten du guckst mal hier:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    kategorie wählen, was dir behagen würde würde. da ein gerät aussuchen und auf technische daten. sind sämliche anschlüsse mit abgebildet.

    dvb-c wird von deinem örtlichen anbieter ins netz gespeist und du verbindest die dose und tv genau wie bei analogem tv mit dem gleichen kabel, wenn der tv den dvb-c tuner intergriert hat.
     
    #2

Diese Seite empfehlen