1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lady GaGa darf nicht in ihren komischen Klamotten fliegen

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 10. März 2010.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Lady GaGa hat ihr Versprechen gehalten, so gut es geht nie normale Klamotten zu tragen. Trotzdem mußte sie jüngst im Flugzeug ihre schrille Garderobe ausziehen. Dabei hatte Miss Extravaganza in der britischen Late-Night-Show von Jonthan Ross gestanden, sie würde “eher sterben, als dass meine Fans mich nicht in ein Paar High Heels sehen. Für nichts in der Welt würde ich meine Perücken und Hüte aufgeben.” Allerdings sind ihre bizarren Outfits eben alles andere als bequem.

    [​IMG]

    Auf dem Acht-Stunden-Flug nach New York wurde sie am Samstag jedenfalls vom Bordpersonal ersucht, bequemere Klamotten zu tragen, damit sie keine Thrombose erleide, berichtet die ‘Sun’. GaGa trug ein gelb-schwarzgestreiftes Plastikoutfit, entworfen von dem kürzlich verstorbenen britischen Designer Alexander McQueen. Darin sah die 23-jährige aus wie ein wandelndes Verkehrszeichen.

    Ein Augenzeuge der Fluggesellschaft sagte dazu: “GaGa setzte sich einem hohen Risiko aus und ihr wurde angeraten, etwas anderes anzuziehen. Aber ihr Outfit war so umständlich, dass sie Hilfe brauchte um es auszuziehen. Sie war sauer, dass sie ihre Schuhe wechseln zu müssen.”

    Quelle: Klatsch-Tratsch
     
    #1

Diese Seite empfehlen