1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Kreise: Telekom startet offenbar iPhone-5-Vorvermarktung

Dieses Thema im Forum "Apple News und Gerüchte" wurde erstellt von TV Pirat, 13. August 2012.

  1. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    13.08.2012

    Kunden sichern sich Vorkaufsrecht auf neues Smartphone


    [​IMG]

    Die Telekom startet morgen offenbar mit der Vorvermarktung eines "topaktuellen, demnächst erscheinenden Smartphones". Wie teltarif.de aus für gewöhnlich gut informierten Kreisen erfahren hat, dürfte es sich dabei aller Wahrscheinlichkeit nach um das neue iPhone, das iPhone 5, handeln. Die Kunden sichern sich mit dem Abschluss des als Premieren-Ticket angebotenen Produktes ein Vorkaufsrecht auf das Gerät. Genaue Konditionen stehen dabei selbstredend noch nicht fest.

    Das Premieren-Ticket setzt die Telekom immer wieder ein. Da die Telekom selbst aktuell keine weitergehenden Informationen zu dem neuen Apple-Smartphone hat, die Kunden aber frühzeitig an sich binden will, nutzt sie dieses Marketing-Instrument. Wann das neue iPhone auf den Markt kommt und wie es wirklich heißen wird, ist noch unklar. Entsprechend wird auch der Name iPhone bei den ab morgen erhältlichen Premieren-Tickets keine Rolle spielen. Erhältlich sind die Vorkaufsrechte über den Onlineshop sowie den Telekom-Shops.

    Kunden buchen Vorkaufsrecht ohne Verpflichtung

    Eine Verpflichtung gehen die Kunden nicht ein. Wenn die Konditionen feststehen, werden sie von der Telekom kontaktiert. Dann können sie entscheiden, ob sie das Gerät zu den dann geltenden Konditionen kaufen wollen oder nicht. So können sie die Entscheidung dann auch von den Features des Handys abhängig machen, zu denen es Apple-typisch aktuell nur Spekulationen gibt. Andernfalls würden sie aktuell auch die sprichwörtliche Katze im Sack kaufen.

    Sollte es bis Ende des Jahres kein Apple-Smartphone geben, verfällt das Vorkaufsrecht übrigens. Zudem richtet sich das Angebot ausschließlich an Privatkunden. Eingelöst werden kann das Premieren-Ticket zudem nur in Verbindung mit einer Verlängerung eines bestehenden Telekom-Mobilfunk-Vertrags oder den Neuabschluss eines neuen Vertrags über zwei Jahre. Zuletzt hieß es aus der Gerüchteküche, Apple könnte sein iPhone 5 am 12. September vorstellen. Ab 21. September soll es dann erhältlich sein. Käme es so, würden an diesem Tag wohl alle Kunden mit einem Premieren-Ticket der Telekom eher ein Gerät in den Händen halten können als Kunden ohne Ticket. Für gewöhnlich sind die Apple-Handys in den ersten Tagen und Wochen kaum zu haben.

    Quelle: teltarif.de
     
    #1
    tcom und chris gefällt das.

Diese Seite empfehlen