1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gelöst Komplettes Backup machen vom USB Stick wo alles drauf ist !

Dieses Thema im Forum "CS Root & Vserver" wurde erstellt von pillemats, 3. Januar 2014.

  1. pillemats
    Offline

    pillemats Spezialist

    Registriert:
    15. September 2013
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    18
    hey leute

    habe meinen server jetzt soweit das er gut läuft ! gibt es eine möglichkeit ein komplettes backup vom stick zu machen, so das wenn der alte wirklich mal defekt sein sollte ich den neue reinstecke und es sofort weiter geht ?

    wenn ja wie geht das ?

    desweiteren wollte ich wissen ob es möglich ist das ganze dann auch auf eine dementsprechende cf karte zu transferieren das diese dann auch bootfähig ist
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. al-x83
    Online

    al-x83 Super-Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    13.426
    Zustimmungen:
    12.693
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    SysAdmin
    Ort:
    Paradise City
    AW: Komplettes Backup machen vom USB Stick wo alles drauf ist !

    Kannst du mit DD machen:
    Code:
    dd if=/dev/sda of=/dev/sdb
    Wobei in diesem Fall sda die Quelle ist und sdb das Ziel.

    Wo die Sticks eingehängt werden, kannst du dir wie folgt anzeigen lassen:
    Code:
     ls /dev | grep sd
     
    #2
  4. pillemats
    Offline

    pillemats Spezialist

    Registriert:
    15. September 2013
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Komplettes Backup machen vom USB Stick wo alles drauf ist !

    puh.... wenn ich ls /dev | grep sd eingeben dann wird nur sda1-4 angezeigt

     
    #3
  5. al-x83
    Online

    al-x83 Super-Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    13.426
    Zustimmungen:
    12.693
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    SysAdmin
    Ort:
    Paradise City
    AW: Komplettes Backup machen vom USB Stick wo alles drauf ist !

    Ja klar hast grad nur den einen Stick dran oder?
    sdb wird erst angezeigt, wenn der zweite Stick angesteckt wurde
     
    #4
  6. pillemats
    Offline

    pillemats Spezialist

    Registriert:
    15. September 2013
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Komplettes Backup machen vom USB Stick wo alles drauf ist !

    ja genau habe nur einen drin
     
    #5
  7. al-x83
    Online

    al-x83 Super-Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    13.426
    Zustimmungen:
    12.693
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    SysAdmin
    Ort:
    Paradise City
    AW: Komplettes Backup machen vom USB Stick wo alles drauf ist !

    Das wäre das Backup von Stick a auf Stick b. Oder CF-Karte.
    Sonst kannst mal hier schauen:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #6
  8. pillemats
    Offline

    pillemats Spezialist

    Registriert:
    15. September 2013
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Komplettes Backup machen vom USB Stick wo alles drauf ist !

    alsop stecke ich nur einen anderen, leeren usb stick rein und gebe den befehl ein und das wars dann ????? erkennt der alleine welcher stick leer und voll ist ?
     
    #7
  9. Derek Buegel
    Offline

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    9.525
    Zustimmungen:
    10.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Komplettes Backup machen vom USB Stick wo alles drauf ist !

    Desshalb musst Du die Pfade ganz korrekt angeben. dd ist da überhapt nicht zimperlich und wird bei falscher Angabe Dein System zerschießen.
    Rauszufinden mit fdisk -l, dann würde ich den USB-Stick wo das Backup drauf soll unmounten umount /dev/sdX. Damit sichergestellt ist, das kein anderes Programm darauf zugreift.
    Das X steht für den Laufwerksbuchstaben.
    Dann einfech dd if=[Quell] of=[Ziel]
    Ohne weitere Nachfrage wird DiskDump seine arbeit verrichten und Meldung geben wenn es fertig ist.

    MfG
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2014
    #8
  10. pillemats
    Offline

    pillemats Spezialist

    Registriert:
    15. September 2013
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Komplettes Backup machen vom USB Stick wo alles drauf ist !

    Ok und danach habe ich eine 1:1 Kopie meines Sticks die dann voll funktionsfähig ist ? Muss ich danach meinen Hauptstick noch irgendwie aktivieren oder einfach den Igel neustarten ?
     
    #9
  11. pillemats
    Offline

    pillemats Spezialist

    Registriert:
    15. September 2013
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Komplettes Backup machen vom USB Stick wo alles drauf ist !

    nachem ich fdisk -l gemacht habe zeigt er mir das

    Disk /dev/sda: 8086 MB, 8086618112 bytes
    249 heads, 62 sectors/track, 1023 cylinders, total 15794176 sectors
    Units = sectors of 1 * 512 = 512 bytes
    Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
    I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
    Disk identifier: 0x000800ad


    Device Boot Start End Blocks Id System
    /dev/sda1 * 2048 15044607 7521280 83 Linux
    /dev/sda2 15046654 15792127 372737 5 Extended
    /dev/sda5 15046656 15792127 372736 82 Linux swap / Solaris





    und wenn ich den zweiten leeren stick vorne reinstecke dann kommt nach fdisk -l das hier:



    Disk /dev/sda: 8086 MB, 8086618112 bytes
    249 heads, 62 sectors/track, 1023 cylinders, total 15794176 sectors
    Units = sectors of 1 * 512 = 512 bytes
    Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
    I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
    Disk identifier: 0x000800ad


    Device Boot Start End Blocks Id System
    /dev/sda1 * 2048 15044607 7521280 83 Linux
    /dev/sda2 15046654 15792127 372737 5 Extended
    /dev/sda5 15046656 15792127 372736 82 Linux swap / Solaris


    Disk /dev/sdb: 8061 MB, 8061452288 bytes
    255 heads, 63 sectors/track, 980 cylinders, total 15745024 sectors
    Units = sectors of 1 * 512 = 512 bytes
    Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
    I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
    Disk identifier: 0x00000000


    Device Boot Start End Blocks Id System
    /dev/sdb1 2 15745023 7872511 b W95 FAT32




    wie genau muss jetzt die befehlfolge sein damit ich nicht meinen aktiven stick zerschiesse ???
    bin nämlich wegen sda 1,2 und 5 etwas iritiert


    EDIT: ich habe es jetzt einfach mit dd if=/dev/sda of=/dev/sdb gemacht und nun rattert er durch....

    mal sehen ob es danach noch geht :)

    könnte man so auch eine 1:1 kopie auf eine CF Karte machen ? so das sie dann komplett bootfähig ist ?

    wie lange kann das backup dauern beim 8gb stick ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2014
    #10
  12. pillemats
    Offline

    pillemats Spezialist

    Registriert:
    15. September 2013
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Komplettes Backup machen vom USB Stick wo alles drauf ist !

    hat alles geklappt
     
    #11
    al-x83 gefällt das.

Diese Seite empfehlen