1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kompletteinrichtung CardSharing, inkl. MediaPortal

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von TheZulfi, 12. November 2011.

  1. TheZulfi
    Offline

    TheZulfi Newbie

    Registriert:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin kompetente Cardsharing Gemeinde :)

    Ich habe es mal in CS allgemein gepackt, habe zwar schon viel gelesen, aber noch einige Fragen, die alle bereiche betreffen...

    Also zu meinem Anliegen:

    Derzeit schaue ich noch Analog TV, was mich ziemlich nervt. Leider kann ich keine SAT Schüssel anbauen, so das ich auf Kabel Deutschland angewiesen bin. An Hardware habe ich bisher einen HTPC, den ich auch gerne dafür nutzen möchte, da der eh immer läuft!

    Im ersten Schritt möchte ich mir bisher nen kleines Kabel Deutschland abo zulegen, sowie eine Tunerkarte, und dann damit schauen. Wenn das Ganze läuft, möchte ich gerne einen CS Server einrichten, um mir eine Line ertauschen zu können. Die Line die ich bekomme möchte ich natürlich in mein vorhandenes MediaPortal einbinden.

    Was ich nun benötige:
    1. a
    2. Welche Tunerkarte nehm ich am besten (inkl HD)
    3. Welches Cardreader Modul benötige ich dafür? Muss ich ne bestimmte Karte bei KD bestellen?
    4. Wie binde ich eine bestehende Line in MediaPortal ein?
    5. Kann ich den bestehenden Omnikey Cardreader (Cardman 3121) nutzen?
    6. Was benötige ich um einen Server einzurichten? Ich würde hierfür am liebsten ebenfalls den Windows HTPC nutzen, da er wie gesagt immer läuft. Gibts da was unter Windows? Geht das sonst über eine VM?
    Bei Fragen gerne melden, bin auch an Alternativen interessiert, auch wenn ich es gerne so umsetzen würde!

    Greetz Zulfi
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. skypeman
    Offline

    skypeman Newbie

    Registriert:
    25. November 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kompletteinrichtung CardSharing, inkl. MediaPortal

    1. Möchtest du gleichzeitig was schauen und aufnehmen können? Das würde zar auch mit einer Tunerkarte gehen, aber dafür müssen die Sender auf demselben Transponder sein und das sind sie meistens nicht.

    Ich habe eine Mystique Cabix C2 DVB-C Karte für PCI. Die ist ziemlich günstig und klein und macht alles was sie soll. Umschaltzeiten finde ich super.

    2. Also ich habe mal eine Smartcard von KD mit einem Smargo Smartreader plus ausgelesen. Das Orginal von Maxdigital. Kostet ca. 30 EUR. Das habe ich an einer Fritzbox mit CCCam betrieben.
    Am besten ist man besorgt sich dafür eine D02 Smartcard. Dafür gibt man bei KD erstmal eine dbox 2 seriennummer an. Die gibt es hier:

    Dann bekomtm man eine D02. Wenn man dann HD haben möchte gibt man an der Hotline an sich einen humax 1000C bestellt zu haben. Seriennummer wieder aus der selben Quelle.

    3.
    Hast du dich schon mit Mdapi auseinandergesetzt? Das brauchst du und wahlweise ein Clientplugin, das CCCam beherrscht. Hadu oder Acamd. Ich bevorzuge Hadu.

    4. Ja das geht.

    5.
    Vergiss das mit dem Windows CS Server wieder. Besorg dir bei Kijiji oder ebay oder von bekannten ne günstige Fritzbox mit USB Anschluss. Da reicht auch ne 3170 für ca. 30 EUR.
    Spiel Freetz auf mit fertigen images. Die gibts auch hier in der DB. CCCam für Freetz kann mit Omnikey cardreadern betrieben werden.
    Die Fritzbox ist in sofern ne gute investition, weil sie recht stabil läuft. Kaum strom verbraucht und du ja gesagt hattest, dass du die Karte auch tauschen möchtest. Da ist es am besten
    den CS-Server auf einer Fritte zu haben.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. November 2011
    #2
  4. TheZulfi
    Offline

    TheZulfi Newbie

    Registriert:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kompletteinrichtung CardSharing, inkl. MediaPortal

    Vielen Dank für deine Antwort :)

    Wenn ich nur schauen oder aufnehmen will, sollte die "Mystique Cabix C2 DVB-C Karte für PCI" doch reichen oder? Was müsste es sonst sein?

    Gut, dann würde ich ne Karte für den Humax bestellen, denn HD soll es auf jeden Fall sein!

    zu 3. ne, damit habe ich mich noch nicht auseinandergesetzt, les das grad zum ersten mal. Aber möglich ist es und klappt auch reibungslos mit MediaPortal?

    zu 4. Super, den Reader habe ich hier, spar nen paar euro :)

    zu 5. Also Fritzbox mit Freetz wäre die zweite Alternative. Aber hab halt nen Rechner, der eh immer läuft, und da wäre es ein leichtes ne Linux VM aufzusetzen und die zu nutzen :) Zumindest wenn das geht!
     
    #3
  5. skypeman
    Offline

    skypeman Newbie

    Registriert:
    25. November 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kompletteinrichtung CardSharing, inkl. MediaPortal

    Ich hab alles gelesen, aber komme gerade nicht dazu alles zu beantworten. Wichtig ist erst eine dbox2 als Receiver anzugeben. Sonst kriegt man keine D02 sondern eine G02/G09.
    Erst wenn man die bekommen hat anrufen und vermelden, dass man sich gerade einen Humax 1000C gekauft hat (wegen HD oder weil Weihnachten ist oder was weiß ich).

    Dann die Seriennnummer vom Humax PR-1000 C angeben. Wenn der hotliner die nummer prüft und dir sagt dass sie gültig ist, aber dann ewig braucht sie ins System einzupflegen und dir sagt "da klappt was nicht, moment ich lege sie mal kurz in die schleife" dann denk dir schonmal ne story aus warum du die selbe nummer hast wie noch ein KDG kunde der schon im system ist. Weil das kriegt der hotliner grad als info aus dem back office. Eventuell wirst du gefragt ob du einen Herr oder Frau <Echter Humax Besitzer> kennst.

    Also lieber zwei Nummern generieren und Notfalls korrigieren oder nochmal anrufen.
     
    #4

Diese Seite empfehlen