1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Komplette Sat-Anlage im Einfamilienhaus

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von fesha, 13. November 2013.

  1. fesha
    Offline

    fesha Newbie

    Registriert:
    16. August 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen,
    meine Frau und ich planen die Anschaffung einer kompletten Sat-Anlage und benötigen eure Hilfe. Wir sind beim Sat-Empfang Amateure und haben bisher nur DVB-T geschaut.
    Wir wollen eine Sat-Schüssel aufstellen und in zwei Kinderzimmern und im Wohnzimmer Sat-Fernsehen schauen.
    Im Wohnzimmer wollen wir alles in HD empfangen. In den Kinderzimmern in SD.

    Wir haben viele Fragen:

    - Welche Schüssel benötigen wir? 80cm. Schüsselhalter mit durchgehenden Feed Halter in einem Stück, wird wahrscheinlich eine Inverto = Danke iceman75

    - Multiswitch oder Quad-LNB? Quad-LNB. Inverto Black Premium - Danke u040201

    - Welche Receiver sind zu empfehlen? Wahrscheinlich wird es ein VU+ Duo und zwei Ariva 102E - Danke u040201

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    - Kennt jemand SAT-IP?? Ist das zu empfehlen? „"Werbe-Gag" der Consumer-Industrie“. Problem mit der zentralen Entschlüsselung von PayTV-Programmen für mehrere SAT>IP Geräte – Danke Daggi Duck

    - Worauf müssen wir achten wenn wir manche Programme entschlüsseln wollen, bspw. SKY oder CS?

    - Hat jemand Tipps für das Aufstellen der Antenne auf dem Dach, oder eine Alternative? Sathalterung die Direkt auf der Lattung von den Dachziegel - Danke iceman75

    - Antennen-Kabel? Kathrein LCD 111, Kompressionsstecker - Danke u040201

    Wir hoffen das Ihr uns am Anfang einige Tipps geben könnt. Worauf wir halt hauptsächlich achten müssen.

    VIELEN DANK IM VORAUS!

    Micha&Anne
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2013
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. u040201
    Online

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.045
    Zustimmungen:
    8.248
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Komplette Sat-Anlage im Einfamilienhaus

    Herzlich will kommen! zu Deinen Fragen zunächst noch 2 Gegenfragen:
    1 Ist es sicher, dass es bei 3-4 anschlüssen bleiben soll.
    2. Welche Satelliten wollt Ihr empfangen? (Die deutschsprachigen sind mit einigen ausnahmen hauptsächlich auf astra1, gerne gesehen werden auch die englischen auf astra2, andere fremdpsrachen eher auf 13).

    übrigens ist HD Standard und macht bei schüssel, lnb, kabel und schaltern keinen unterschied. Reine SD-Receiver werdet Ihr gar nicht mehr bekommen, außer gebraucht bei ebay.
     
    #2
  4. fesha
    Offline

    fesha Newbie

    Registriert:
    16. August 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Komplette Sat-Anlage im Einfamilienhaus

    Hallo und vielen Dank!

    zu 1: Gaaanz sicher! 4 ist maximum.
    zu 2: nur deutsches Programm, sprich Astra1.

    Gruß
    Micha
     
    #3
  5. iceman75
    Offline

    iceman75 Elite User

    Registriert:
    7. November 2009
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    650
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    SMD
    Ort:
    an de Küst
    AW: Komplette Sat-Anlage im Einfamilienhaus

    Hi

    Empfehlenswert ist eine 80 cm Satschüssel ( Schüsselhalter mit durchgehenden Feed Halter in einem Stück), vorzugsweise mit zwei Quattro LNB Inverto für 19Ost / 13 Ost und ein Multi-Zwitsch. Für's WZ wäre es empfehlenswert gleich auf eine Twin Receiver Lösung zu bauen, sprich gleich zwei Antennenkabel verlegen . Wo bei dieses heut zu Tage auch anders gelöst werden kann, wenn nur eine Leitung v.h ist. Es gibt ein Satsignal Router (mit dahinter angeschlossenen Splitter) der es ermöglicht bis bis zu 8 Receiver an nur eine Satleitung hintereinander zu betreiben. Einkabel Lösung wobei das nicht mit der alten zu vergleichen ist! Bei der neuen kann jeder einzelne Receiver auf die 4 Frequenz Bänder H/Low; V/Low ; H/High; V/High unabhängig zugreifen.
    Eine Netzwerkdose in der Nähe vom Satanschluß sollte man auch in Betracht ziehen für IP TV über die Settopboxen.
     
    #4
  6. fesha
    Offline

    fesha Newbie

    Registriert:
    16. August 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Komplette Sat-Anlage im Einfamilienhaus

    Danke iceman,

    empfiehlst du eher eine Alu- oder Stahlschüssel?

    Gruß
    Micha
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. November 2013
    #5
  7. u040201
    Online

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.045
    Zustimmungen:
    8.248
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Komplette Sat-Anlage im Einfamilienhaus

    der rat ist nicht ganz richtig:
    nur für astra1 und 4 anschlüssen (im wz ein twin-receiver) reicht ein quad-lnb. inverto black premium. 80 cm ist gut wegen der schlechtwetter-reserve. gilbertini ist gut.
    Kommt die schüssel aufs dach oder an die Hauswand.? freie sicht nach süden muss sein.
     
    #6
  8. fesha
    Offline

    fesha Newbie

    Registriert:
    16. August 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Komplette Sat-Anlage im Einfamilienhaus

    Wie ich die Schüssel montiere, muss ich noch schauen.

    - Aufs Dach wirds teurer. Da muss ich durch die Isolierung. Das wäre die aufwenidgste Lösung :-(
    - Fassade möchte ich ungerne anbohren.
    - Hab überlegt den Dachbalken (aussen) zu nutzen und die Antenne daran zu befestigen.

    Die Sicht nach Süden ist auf jeden Fall frei :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. November 2013
    #7
  9. iceman75
    Offline

    iceman75 Elite User

    Registriert:
    7. November 2009
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    650
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    SMD
    Ort:
    an de Küst
    AW: Komplette Sat-Anlage im Einfamilienhaus

    Der Rat ist wohl gut durchdacht!! Weil es Ausbau fähig ist. Durch die Isolierung musst du nicht gehen es gibt eine Sathalterung die Direkt auf der Lattung von den Dachziegel montiert wird. Die Kabel ziehst du unter den Dachziegel lang und suchst dir eine vernünftige Durchführung an der Fassade. Habe mehrere Sachen schon angebaut und installiert. Was optisch super ausschaut. Nur bei der Abdichtung muss man aufpassen. Durch die Isolierung kannst du zur Not auch gehen! Dieses bekommt man auch gut abgedichtet.
    Ich kann immer nur empfehlen die zwei Sat Positionen zu nehmen, evt auch 23,5 Ost .
    Da er schon weiter Denkt an zB vllt CS! ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. November 2013
    #8
  10. u040201
    Online

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.045
    Zustimmungen:
    8.248
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Komplette Sat-Anlage im Einfamilienhaus

    ich hatte genau danach im zweiten post gefragt: bleibt es bei 4 anschlüssen und welche sat-positionen gewünscht werden. und die antwort war eindeutig: 4 und nur astra. also was solls? und 23,5 ist z.Zt gänzlich überflüssig, weil weitgehend nur noch fremdsprachig (niederlande, belgien, osteuropa) und verschlüsselt.
    schau hier:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    so insgesamt haben wir es dann:
    schüssel 80 cm, lnb quad black premium, kabel kathrein lcd 111, kompressionsstecker.
    twinreceiver für das wz(preislich von oben nach unten) vu+ solo², gigablue quad, , venton unibox hd1 plus( mit zusatztuner),
    für die kinderzimmer: ariva 102 e, optimuss underline beide um 60 €

    und hier ist eine tabelle mit so gut wie allen receivern:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    *
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2013
    #9
    fesha und xtra gefällt das.
  11. Daggi_Duck
    Offline

    Daggi_Duck Elite Lord

    Registriert:
    6. August 2011
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    1.552
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Komplette Sat-Anlage im Einfamilienhaus

    Bei SAT>IP ist z.Z. das Problem mit der zentralen Entschlüsselung von PayTV-Programmen für mehrere SAT>IP Geräte durch den SAT>IP Server vollkommen ungeklärt und wird so auch kaum kostengünstig realisiert werden. SAT>IP ist z.Z. keine Alternative zu konventionellem SAT-Empfang, nur ein "Werbe-Gag" der Consumer-Industrie, da insbesondere bei HDTV man kaum noch um PayTV rumkommt.

    Receiver-Kaufberatung hat eine eigene Rubrik im Forum.
     
    #10
    fesha gefällt das.
  12. fesha
    Offline

    fesha Newbie

    Registriert:
    16. August 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Komplette Sat-Anlage im Einfamilienhaus

    Die Tabelle ist der Hammer. Doch ich finde keine Spalte mit der IP-TV-Fähigkiet. Ob die "Kindezimmer"-Receiver IP-TV fähig sind?

    Ich denke dass wir für jeden Fall nicht darauf verzichten sollten. Man sieht dass der Ariva 102E (Unser Favorit) einen LAN Anschluß hat, aber ob der IP-TV-Fähig ist kann ich nirgends finden.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. November 2013
    #11
  13. u040201
    Online

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.045
    Zustimmungen:
    8.248
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Komplette Sat-Anlage im Einfamilienhaus

    Ip-TV fähige Receiver sind dort auch nicht enthalten. die gibt es nur bei den anbietern. Kombinierbar sind diese übertragungswege m.w nicht
     
    #12
    fesha gefällt das.
  14. Daggi_Duck
    Offline

    Daggi_Duck Elite Lord

    Registriert:
    6. August 2011
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    1.552
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Komplette Sat-Anlage im Einfamilienhaus

    Muss man unterscheiden, was man unter IP-TV versteht: Es gibt ja noch viele freie IP-TV Anbieter im Internet und nicht nur IP-TV Provider wie die T-Com & Co., die restriktiv ihre Angebote verkaufen willen.
     
    #13
    fesha gefällt das.
  15. fesha
    Offline

    fesha Newbie

    Registriert:
    16. August 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2013
    #14
  16. nicko222
    Offline

    nicko222 Meister

    Registriert:
    31. August 2010
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    119
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Pfalz
    AW: Komplette Sat-Anlage im Einfamilienhaus

    und bisher habe ich diesen Hinweis noch nicht gesehen (oder überlesen):

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Gruß
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. November 2013
    #15

Diese Seite empfehlen