1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Könnt ihr mir meine eigene FB-Freetz-Installationsanleitung auf Richtigkeit prüfen?

Dieses Thema im Forum "Fritzbox Archiv" wurde erstellt von QLJs5kJN, 2. August 2011.

  1. QLJs5kJN
    Offline

    QLJs5kJN Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    2. April 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hier meine überarbeitete Anleitung zum Installieren von Freetz (bis zum Punkt wo man die eigentlichen Cardserver (CCcam, Oscam):

    1. Als erstes die Fritzbox (=FB) an Lan1 anschließen und mit passendem Recover-Image zurücksetzen (hier gibt es eine Anleitung von AVM).
    2. Nun konfiguriert man die FB als Gerät hinter einem Kabelmodem, schaltet unnötige Dienste wie DHCP (Mediaserver, Wlan) ab und aktiviert den Expertenmodus. Da wir die FB mit einem fremden Image bespielen muss ein Passwort zum einloggen auf die FB-Oberfläche vergeben sein.
    Da ich ausgewählt habe dass die FB im Netzwerk steht (und nicht als Router betrieben wird) muss ich die FB jetzt über Lan 2 (oder 3/4) anschließen.
    3. Jetzt wird die FB mit einem passenden Image (ich habe das von Prof.Linux) geflasht (d.h. die AVM-Firmware wird mit Freetz erweitert.
    4. Während die FB geflasht wird (kann ein paar Minuten dauern) formatiert man einen USB-Stick mit dem Tool "createMini" auf Ext2 formatieren (1 Partition) und benennt den Stick in uStor01 um (keine Ahnung ob der tatsächlich umbenannt werden muss).
    5. Jeztzt werden zum Imapge passende USB-Stick-Daten "uStore01.tar.gz" runtergeladen.
    6. Nach dem Neustart der FB kann im AVM-Menü unter "Freetz" auf das Freetz-Image zugreifen (oder URL:81)
    Benutzername admin/freetz
    7. Im Freetz-Menü kümmern wir uns nun um die Toolbox:
    Als erstes installieren wir die uStore01.tar.gz (die Datei haben wir unter Punkt 5 runtergeladen). Das hochladen kann eine Weile dauern, anschließend FB neu starten (Freetz-Menüpunkt unter System).
    8. Nun installieren wir CHROOT-ROOTFS aus der Toolbox heraus. Neustart der FB.

    Zur Kontrolle nun noch einmal in den Toolbox naviegieren. Hier sollte nun nichts mehr rot geschrieben stehen und ganz unten müsste stehen:
    Es befindet sich bereits ein CHROOT-ROOTFS auf dem USB-Speicher-Gerät.

    Fehlermeldungen / Warmeldungen:
    Warnung: Konfiguration in der aktuellen Sicherheitsstufe nicht verfügbar!
    =>mit putty einloggen und folgendes eingeben:
    echo 0 > /tmp/flash/mod/security
    modsave all

    Das müsste es in etwa gewesen sein oder? (Update 03.08.11)
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2011
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. mxer
    Offline

    mxer Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    20. September 2008
    Beiträge:
    13.877
    Zustimmungen:
    6.210
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Könnt ihr mir meine eigene FB-Freetz-Installationsanleitung auf Richtigkeit prüfe

    Mal von Anfang an, wie ich es mache:
    1. Fritte recovern, mit LAN an LAN1 der Fritte, ohne andere Geräte dazwischen/ an der Fritte.
    2. aktuelle Version von AVM flashen, Reboot, Image von z.B. Prof.Linux hinterher.
    3. USB Stick am PC formatieren, FAT32 empfohlen, Stick über Hub an die Fritte
    4. Smartreader/ Easymouse anstecken und Karte einstecken
    5. z.B. Oscam starten und die nötigen Dateien erstellen/ konfigurieren

    Port 81 ist für Freetz-WebIF vorgesehen, änderst Du den, geht das WebIF nicht mehr aufzurufen
     
    #2
    Pilot und extra gefällt das.
  4. QLJs5kJN
    Offline

    QLJs5kJN Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    2. April 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Könnt ihr mir meine eigene FB-Freetz-Installationsanleitung auf Richtigkeit prüfe

    ich würde es glaube ich schon ganz gerne mit chroot lernen und verstehen- denke das wird zukunftssicherer sein...
     
    #3
  5. mxer
    Offline

    mxer Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    20. September 2008
    Beiträge:
    13.877
    Zustimmungen:
    6.210
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Könnt ihr mir meine eigene FB-Freetz-Installationsanleitung auf Richtigkeit prüfe

    Lies mal hier, da ist chroot mit erklärt:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #4
    QLJs5kJN gefällt das.
  6. Pilot
    Offline

    Pilot MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    28.375
    Zustimmungen:
    23.797
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Technologe
    AW: Könnt ihr mir meine eigene FB-Freetz-Installationsanleitung auf Richtigkeit prüfe

    zukunftsicer ist oscam mit cccam Protokoll. Da kannst du ganz auf cccam verzichten.
    Mit Hilfe von oscam kannst du fast alle Lines versenden: C-Lines, N-Lines, L-Lines....
    Aber bitte hier die Anleitung für Croot:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Mlg piloten
     
    #5
    QLJs5kJN gefällt das.
  7. mxer
    Offline

    mxer Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    20. September 2008
    Beiträge:
    13.877
    Zustimmungen:
    6.210
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Könnt ihr mir meine eigene FB-Freetz-Installationsanleitung auf Richtigkeit prüfe

    @Piloten, ich war ein Tick schneller :)
    Wenn der TE dringend mit Cccam arbeiten will/ muß und gern bastelt?
    Ich brauche kein chroot, auch kein Cccam.
    Es können aber nicht alle Receiver Oscam. Bei meinen Dreams läuft ja auch camd35 als Protokoll dafür.
     
    #6
    Pilot gefällt das.
  8. QLJs5kJN
    Offline

    QLJs5kJN Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    2. April 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Könnt ihr mir meine eigene FB-Freetz-Installationsanleitung auf Richtigkeit prüfe

    Ich habe die Anleitung in Post 1 auf (meinen) aktuellen Stand gebracht.
    Vorteil meiner Methode ist (im vergleich zu den geposteten), dass ich nur einen Browser zur konfiguration genutzt habe.

    Fragen:
    1. Wenn ich CCcam updaten möchte dann kopiere ich die neue Version einfach in
    /var/media/ftp/uStor??/chroot-rootfs/var/etc
    richtig?

    2. Wenn ein neues Image rauskommt wird dieses im AVM-Menü einfach aufgespielt und die Box neu gestartet. Am Stick muss ich nichts verändern, und nach dem Neustart habe ich das aktuelle Image?

    3. Muss ich, sofern ich nur im Heimnetzwerk bzw. VPN share (Netzwerk 192.168.10.x und 192.168.15.x über 2 FB verbunden) irgendwelche Port-Einstellungen vornehmen (12000 ändern etc.) oder kann ich das einfach so lassen?


    Ich suche nun eine einfache und verständliche Anleitung um von hier ab Oscam als Server für Sky S02 (inkl. Buli und HD) zu betreiben.
    Kann ich als Client auf der Receiver-Box trotzdem CCcam benutzen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2011
    #7

Diese Seite empfehlen