1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Klitschko lässt bei RTL am Samstag die Fäuste fliegen

Dieses Thema im Forum "TV SPORT NEWS" wurde erstellt von kiliantv, 7. Dezember 2010.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.048
    Zustimmungen:
    15.715
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Klitschko lässt bei RTL am Samstag die Fäuste fliegen

    Box-Weltmeister Wladimir Klitschko soll dem Kölner Privatsender RTL am kommenden Samstag (11. Dezember, 22.10 Uhr) mit der Titelverteidigung gegen den Engländer Derek Chisora wieder Topquoten bescheren.

    Der Klitschko-Herausforderer Dereck "Del Boy" Chisora ist amtierender britischer Meister, Commonwealth-Champion und 13ter der unabhängigen Weltrangliste. Von den bisher 14 Kämpfen gewann er alle und neun davon vorzeitig. Für Klitschko ist es der 19. WM-Kampf, auf seiner Liste stehen 55 Siege und drei Niederlagen. RTL überträgt bereits seit November 2006 exklusiv die Kämpfe der Klitschko-Brüder.

    Besondere Vorkampfshow in diesem Jahr ist der Auftritt der Leipzigerin Natalya Netselya. Die Sandmalerin aus der Casting-Show "Das Supertalent" kreierte das filmische Portrait von Wladimir Klitschko. Moderiert wird die Übertragung von Florian König, dem Experte Luan Krasniqi zur Seite steht. Kommentatoren sind Tobias Drews und Kai Ebel. Als VIP-Reporterin ist Nazan Eckes in der Mannheimer SAP Arena im Einsatz.

    Der WM-Boxkampf verspricht wieder ein Quotenschlager zu werden. Der letzte Kampf von Wladimir Klitschko im September bescherte RTL 9,7 Millionen Zuschauer (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Den letzten Kampf seines Bruders Vitali im Oktober verfolgten sogar 13,29 Millionen vor den Bildschirmen.

    Quelle: digitalfernsehen
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.048
    Zustimmungen:
    15.715
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: Klitschko lässt bei RTL am Samstag die Fäuste fliegen

    RTL baut Samstag wegen Klitschko-Ausfall um

    Der Privatsender RTL hat sein Programm für den kommenden Samstag umgebaut. Wegen des verletzten Wladimir Klitschko wird nun ein verlängertes "Supertalent" und eine Show mit dem Komiker Mario Barth gezeigt.

    Der für kommenden Samstag (11. Dezember) in der SAP Arena Mannheim angesetzte Kampf zwischen IBF-, WBO- und IBO-Schwergewichtsweltmeister Wladimir Klitschko und seinem englischen Herausforderer Dereck Chisora musste wegen einer Verletzung Klitschkos kurzfristig abgesagt werden. Klitschko erlitt laut einer ersten Diagnose im Nachmittagstraining am Mittwoch einen Muskelfaserriss der Bauchmuskulatur.

    "Der Muskel ist nicht mehr belastbar und an einen Kampf am Samstag ist nicht zu denken", sagte Sven Rößing, Orthopäde an der Universitätsklinik Mannheim. Der ukrainische Boxer wird eine Pause von vier bis sechs Wochen machen müssen. Wie RTL am Donnerstag mitteilte, wird am Samstagabend statt des ausgefallenen Boxkampfes ein verlängertes "Supertalent" und im Anschluß ab 23 Uhr eine Ausgabe von "Willkommen bei Mario Barth" gesendet. Ab Mitternacht soll dann die Entscheidung beim "Supertalent" ausgestrahlt werden.

    Quelle: digitalfernsehen
     
    #2

Diese Seite empfehlen