1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem Kleine Bootprobleme???

Dieses Thema im Forum "DM 8000 HD Clones" wurde erstellt von tagessieger, 22. September 2011.

  1. tagessieger
    Offline

    tagessieger Newbie

    Registriert:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich lese mit Interesse die Foren und das von Digital-Eliteboard besonders, weil ich aufgrund des angegebenen Verweises (damals als Sponsor - jetzt als Partnerseite) auf sat-media-world Anfang Juni 2011 eine DM8000HD PVR gekauft habe .... ich war so begeistert, dass ich kurz darauf eine zweite bestellt habe. Da die erste Box über Toslink keinen Ton lieferte, tauschte man mir die Box um....lief reibungslos.

    Nun wollte ich ja auch mal ein anderes Image ausprobieren. Von sat-electronic per Live-Chat (auf andere Weise ist m.E. sat-e. nicht erreichbar....auch bei "offline" bekommt man dann ein Mail) erhielt ich die Empfehlung, ein Image von digital-eliteb. zu nehmen, da wiederum in der Datenbase im Bereich DM8000 Clone...insbesondere das Image von Ferrari-SSL78F-iCVS-Image-dm8000. Es lief alles Bestens. Ich machte keine Updates, da die Updates garantiert nur für die Orig-Boxen gedacht sind.

    Eines Tages war es so, dass die Box nicht mehr hochfuhr....nach der Maske kam der erste Balken und dann beim zweiten Balken im Display blieb das Ganze nach ca. 1 - 1,5cm stehen (TV: ist das Start-Logo weiterhin zu sehen). Ich wandte mich erneut an sat-e. ...... Folge: Einsenden ...... nach etlicher Zeit die Mitteilung, es wäre nichts, sie läuft auch nach längerer stromloser Phase.

    Ich erhielt die Box zurück, packte sie aus und klemmte alle Kabel an: Folge......beim zweiten Balken stehen geblieben. Ich spielte mit DreamUP erneut eine Ferrari drauf. Sie startete auch. Aber nach einer kurzen stromlosen Phase wieder .... Nichts. Ich probierte andere Images....nichts. Ich spielte die "Gemini-5.1-dm8000" drauf und....siehe da, die Box lief (auch wenn ich testweise die Box 1 oder 2 Tage stromlos lasse). So muss es sein, aber: ICH WILL KEIN "The Gemini Project II". Ich möchte ein Image meiner Wahl.....eines aus dem FERRARI-Bereich (obwohl ich per Chat auch die Möglichkeit genannt bekam, ein normales Image und dann gleich hinterher den entsprechenden SSL hinterher aufspielen zu können). Nein, ich würde gerne das "Ferrari-SSL83F-newnigma2-release-dm8000-v3.2.2.nfi" (oder auch das SSL78F) nutzen.... aber es fährt nicht unbedingt jedesmal hoch. So kleine Versuche vom USB-Stick booten bis zur Aufforderung der Auswahl des Images und dann ausschalten und wieder einschalten hilft zeitweise. Von sat-e. habe ich heute ein Mail erhalten, die Box lief doch, als sie bei denen war.....ja, aber nicht bei mir, als ich sie auspackte.

    Zu diesem Thema habe ich auch gegoogelt und auch was gefunden: Haben schon einige den gleichen Fehler. Sie änderten einen Eintrag im BIOS der box und alles war behoben. Nur denke ich, es waren Original-DM8000er/800er.

    Der Eintrag sollte dann in der Command Line der DM8000 wie folgt aussehen:

    console=ttyS0,115200 root=/dev/mtdblock3 rootfstype=jffs2 rw

    Und die zweite Box: Die läuft mit den FERRARI-Images......nur nach einigen Betriebsstunden (so 4-5) fängt der Ton an zu stottern und im Bild erscheinen digitale Fragmente. Ich wollte jetzt mal in im Menü im Bereich Kanal-Tuner usw nachschauen, dann fährt die Box runter und versucht zu starten. Im Display kommen die ersten beiden Anzeigen und dann geht es von vorne los. Also Hauptschalter aus und dann wieder an und wir können wieder einige Stunden schauen. (nicht dass Ihr nun denkt, wir schauen Tag und Nacht; nur in diesem Zustand lassen wir mal länger an, um zu testen.

    Ich versuche über dieses und andere Foren Hilfe zu erhalten.
    Ihr Fachleute wisst doch garantiert, was da beim Booten fehlt, was die Box anhält. Zum Thema der zweiten Box habe ich auch schon einiges ausprobiert: Versch. Images; 1 Sat-Kabel ab und nur einen Tuner konfiguriert usw......ich komme nicht weiter. Vielleicht versuche ich es noch mit einem neuen LNB......aber das kann es doch auch nicht sein. Der Fehler ist doch erst jetzt im September aufgetreten.

    Ich rechne besonders auf die Kenntnisse von dem Fachmann Labertasche.

    BITTE HELFT MIR:thank_you:
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2011
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Labertasche
    Offline

    Labertasche Guest

    AW: perfekter clone dm 8000 hd pvr ??

    Hi,
    die Symptome kenne ich nur von NN² ist schon länger her, da lag es am Image, wie sehen Deine Tuner-Einstellungen aus, benutzt Du das interne Wlan?:emoticon-0126-nerd:

    Habe mal eigenen Thread daraus gemacht!!

    Ich weiss Du möchtest ein Image Deiner Wahl aber versuche mal original NewNigma² 3.1.4 und den Bootloader hinterher Flashen!!

    SSL --->

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    NN² 3.1.4 --->

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. September 2011
    #2
  4. tagessieger
    Offline

    tagessieger Newbie

    Registriert:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: perfekter clone dm 8000 hd pvr ??

    Vielen Dank für die schnelle Antwort,

    ich verwende ein KATHREIN-LNB 8-fach (Octo). Es ist schon einige Tage alt. Vielleicht liegt es an dem. Aber warum ist der Fehler nicht sofort aufgetreten und warum hat die zweite DM8000 und die original DM7000 und die bisherigen Boxen nicht das Problem.

    Bei der Tuner-Konfiguration habe ich schon verschiedenes ausprobiert. Ich hatte Tuner A als einfach/Modus einzeln/ASTRA 19,2E/DISEqC nein und Tuner B wie Tuner A eingestellt gehabt .... die Fehler Bild/Ton kamen. Ich habe den Tuner B ebenfalls mit den Einstellungen von Tuner A versehen .... Fehler kamen. Ich habe nur ein Kabel an Eingang A und nur Tuner A konfiguriert .... Fehler kamen.

    Als ich gestern um 17:30 Uhr zurückkam, war der Receiver eingeschaltet und: ER HATTE DIE FEHLER.
    Also: Mit rückseitigen Schalter AUS und wieder AN ....die Box Fuhr neu hoch. Ich habe dann folgende Konfiguration vorgenommen:

    Beide Kabel angesteckt
    Tuner A BCM4501 (internal) (DVB-S2)
    Konfiguration einfach
    Modus Einzeln
    Satelitt Astra (19,2E)
    DISEqC nein
    Tuner B BCM4501 (internal) (DVB-S2)
    nicht konfiguriert

    Mit dieser Einstellung konnten wir ungestört von gestern 17:30 Uhr bis heute Nacht 02:00 Uhr TV schauen. Um 06:00 Uhr habe ich die Box wieder eingeschaltet. Bis zum Versuch mit dem von Dir benannten Image am frühen Nachmittag lasse ich es so laufen. Nur auf die Art nutze ich den TWIN-Effekt nicht.

    Ja, ich benutze das interne WLAN.
    Vor 3 Tagen habe ich folgendes Image aus der Elite-Digital-Datenbase (DM8000 Clone) ausprobiert:
    Ferrari-SSL78F-Nemesis2.2-dm8000-e2-OE(1.6)-SVN(079)

    Dabei war WLAN nicht aktiv zu bekommen. Ich nutzte also WLAN nicht und.....die Fehler blieben nicht aus.

    Ich werde berichten, wie es mit dem Image DM 8000 HD PVR: Newnigma2 v3.1.4 und dem SSL83F laufen wird. Jetzt geht es erst zur PEEP-Show......mein Inneres aus 2 Richtungen mit Kameras von Innen......
     
    #3
  5. nicko222
    Offline

    nicko222 Meister

    Registriert:
    31. August 2010
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    119
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Pfalz
    AW: Kleine Bootprobleme???

    Ein Octo LNB ist eine sehr empfindliches Gerät, weil in einem kleinem Gehäuse sehr viel Elektronik zusammengepresst ist. Kein Fachmann wird so etwas empfehlen. Bei meinem war nach 6 Wochen schon der erste Ausgang defekt. Wenn Du mehr als 4 Ausgänge brauchst, nimm dir einen Alps Quattro und einen Multischalter dazu.
    Hast Du dir mal mal die Qualität deine Tunereingangsignale angesehen? Menue/Kanalsuche/Satfinder Wenn das Eingangssignal schlecht ist, mal die Koaxkabel tauschen. Wandert der Fehler mit, kanns am LNB oder auf dem Weg zum Receiver liegen. F Stecker Anschlüsse kontrollieren
    A C H T U N G!!! Vor jedem Umstecken der Anschlüsse, Receiver runterfahren und ausschalten
    Und bei der Tuner Konfiguration stelle man den 2. Tuner genau so ein wie den 1. und kontrolliere dann die Signalqualität.

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2011
    #4
  6. tagessieger
    Offline

    tagessieger Newbie

    Registriert:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kleine Bootprobleme???

    Ich weiss Du möchtest ein Image Deiner Wahl aber versuche mal original NewNigma² 3.1.4 und den Bootloader hinterher Flashen!!

    SSL --->

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    NN² 3.1.4 --->

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    [/QUOTE]

    DM8000HD PVR Clone Nr. 1 -Boot-Probleme-

    Danke Dir für diesen Vorschlag, Labertasche. Ich habe es genauso gemacht, wie beschrieben. Es brachte jedoch keinen Unterschied. Unmittelbar nach dem Flashen habe ich die Boc vom Dachgeschoss ins Erdgeschoss gebracht, angeschlossen, die Einstellungen bestätigt bzw. gemacht und es lief.....bis zum nächsten Neuhochfahren nach Stromlos (versuchsweise): Im Display kommt der 2. Balken und der bleibt so bei 1-1,5cm stehen. Im Normalfall geht dann im TV der Bildschirm aus und der Bootvorgang läuft weiter.

    Mit diesem Image "Newnigma2 v3.1.4" kann ich leben. Ist Super. Aber es bootet ja nicht. Also habe ich vorhin das "Ferrari-SSL83F-newnigma2-release-dm8000-v3.2.2" mit DreamUP 1.3.3.4 aufgespielt.

    Der Flash-Vorgang ist ordnungsgemäß abgeschlossen. Ich die Box ins Erdgeschoss, angeschlossen und eingeschaltet: Aber ..... das Display blieb dunkel, die blaue Kontrolllampe des Einschalters leuchtet blau. Neuer Versuch an DreamUP bleibt erfolglos, auch ein Start mit festhalten der Taste "unten" und Einschalten, um per WEB zu flashen geht nicht. Was nun passiert??

    Diesen Fehler hatte ich damals auch gehabt, als ich die Box an sat-media-world wegen dem Boot-Problem einsandte. Die wiederum haben mir geschrieben, bei Ihnen würde die Box einwandfrei booten. Auf meinen Hinweis, dass das Display "dunkel" blieb, sind die nicht eingegangen. Vielleicht braucht die Box jetzt nur eine gewisse Zeit Ruhe im Stromlosen Zustand?? Ich komme nicht weiter. Sat-electronic anzuschreiben wage ich momentan nach der Antwort vom 22.09. nicht anzuschreiben:

    Mail von Sat-electronics:
    ".....Wenn Ich mich recht erinnre, hatten Wir diese Box auch schon bei uns. Wir
    konnten dabei keinen Fehler feststellen. Wir hatten das Gemini 3 Installiert
    und ließen diese wie der Techniker 3 Tage laufen. Davon war diese box 1 Tage
    Stromlos und fuhr danach wieder hoch. Ich habe Sie daraufhin gebeten, keine
    Online Updates zu installieren da danach genau Ihr Problem aufgetreten war,
    das die Box nicht mehr startete."

    Tatsache ist, dass ich die Box auspackte, anschloss und sie fuhr nicht hoch.

    Mein erneuter Hinweis (außer meinem neuen Problem, dass momentan nichts reagiert):
    Warum startet die Box mit dem Gemini 2-Image: "Gemini-5.1-dm8000-2011-07-24@15.19.15-SSL-76"

    DM8000HD PVR Clone Nr. 2 -Empfangsprobleme-
    Hier möchte ich mich für den Beitrag von Niko222 bedanken. Ich werde in diesen Tagen im Bereich SAT-Schüssel, LNB usw. Änderungen vornehmen.

    Außerdem teste ich diese Box momentan im AUstausch mit Box1 an zwei anderen Kabelsträngen, wobei ich anscheinend hier schon Erfolg habe. Danke vorab....ich werde berichten.
    [h=1][/h]
     
    #5
  7. Labertasche
    Offline

    Labertasche Guest

    AW: Kleine Bootprobleme???

    Hi,
    wenn der Powerknopf leuchtet deutet das auf das Netzteil hin, ich denke neues original Netzteil sollte Abhilfe schaffen, oder Sat-electronic, sollte Dir ein Neues schicken!!:emoticon-0117-talki
     
    #6
  8. tagessieger
    Offline

    tagessieger Newbie

    Registriert:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kleine Bootprobleme???

    Hallo Leute im Forum,
    hallo Labertasche,

    ich danke erneut für die schnelle Antwort auf meine Erlebnisse heute.

    Es ist so, wie Labertasche schreibt: Das Netzteil von DM8000HD PVR Nr. 1 ist defekt. :emoticon-0132-envy:
    Ich habe das Netzteil von Box 2 an Box 1 angeschlossen. Die Box fährt hoch.

    Und hier noch das Erstaunliche:
    Ich schrieb doch heute, dass ich das Image "Ferrari-SSL83F-newnigma2-release-dm8000-v3.2.2" aufgespielt hatte und im Anschluss blieb alles außer dem blauen Einschalttaster dunkel. In den letzten Wochen hatte ich doch das Problem, dass die Box nach stromloser Zeit nicht mehr bootete.....sie blieb bei dem zweiten Balken im Display bei ca 1 bis 1,5cm hängen.
    Ein Wunder ist geschehen: Die Box war mindestens seit 12:00 Uhr stromlos, da das Display nichts anzeigte, ließ ich sie ausgeschaltet und vom Netz abgeklemmt. Jetzt, wo ich versuchsweise das Netzteil der Box 2 angeschlossen habe, leuchtete nicht nur das Display wieder, sondern die Box1 bootete.

    Nun werde ich mich an sat-media-world wenden und den Fall schildern. Ich werde auch auf diesen Beitrag im Forum verweisen. Ich bin auf den weiteren Ablauf gespannt. Ich wollte eigentlich bei Kauf der DREAMBOXEN selbige nicht zu meinem täglichen Hobby machen und meine Freizeit damit verbringen. Ich dachte, ich werde so zufrieden sein, wie ich es mit der original-DM7000 bin, die ich (ich glaube) am 24.12.2001 bei eBay als NEU ersteigert hatte. Meinen Bekannten wollte ich die DM8000 Clone wärmstens empfehlen......doch langsam kommen mir erhebliche Zweifel.

    Ich werde berichten.........DANKE
     
    #7
  9. Labertasche
    Offline

    Labertasche Guest

    AW: Kleine Bootprobleme???

    Naja,
    erhebliche Zweifel, von originalen Problemen findest Du selten was in Foren, weil es ja einfach ist ein Ticket bei DMM zu ziehen und alles geht seinen Lauf, meine ori. 800er war 2x bei DMM, wurde schnell erledigt, und von mir findest Du nirgends ein Beitrag, warum auch, bei den Clonen sieht es halt anders aus alle versuchen sich zu Helfen sei es mit den Elkos oder anderen technischen Problemen, darum denkt man das Clones nur defekt oder sonst was sind aber man müsste vielleicht mal eine Umfrage starten, bei wem ein Clone ohne irgendwelche Probleme läuft, das sind meine Ansichten dazu, das sollte man sich vielleicht vor Augen halten, und bei mir Laufen die Clone´s wunderbar, erste 800er direkt aus China eine der Ersten mit Sim2.01, darauf läuft noch das ausgelieferte Image GP 4.5 drauf und alles Bestens(noch nie geflasht, weil ich damals kein Plan von den Dingern hatte)!!!!
     
    #8
  10. tagessieger
    Offline

    tagessieger Newbie

    Registriert:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kleine Bootprobleme???

    Genau so hatte ich es mir ja vorgestellt. Ich erhielt die erste DM8000....war begeistert und bestellt im Juni gleich eine zweite und war schon wieder begeistert. Meinen Bekannten erzählte ich von meinen Boxen......doch dann stellte ich fest, das am Toslink und auch am Audio-Coaxial nichts herauskam. Es lief alles Bestens....außer den Portokosten hatte ich keine Probleme. Erst danach mit dem "dunklen Display" und erneutem Hinschicken fing es an. Sat-e. behauptet ja, bei denen lief alles Bestens. Nur als ich die Box hier hatte, war das Display zwar hell, aber das Booten ging immer noch nicht. Ich habe vorhin Sat-E. angeschrieben. Warte jetzt auf eine Antwort.

    Und zu den Beiträgen in den Foren: Es gibt jene und solche. Was ich nicht leiden kann, sind Beiträge von Menschen, die nicht beitragen können, Beiträge von den "Überheblichen", die "alles" wissen (denken sie) und dann die Fragesteller von oben herunterputzen, wie dumm die doch sind und dann noch die vielen Beiträge: "Ich auch", "Ja, ich habe den gleichen Fehler/das gleiche Problem".......

    ICH MÖCHTE DOCH NUR; DASS DIE dreamboxen MEIN HOBBY WERDEN UND NICHT DEREN PROBLEME; DENN DIE PROBLEME MIT DEN dreamboxen FÜHREN NUR ZU PROBLEMEN MIT DER PARTNERIN ...... ich habe Dir doch gesagt, kauf was gescheites...

     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2011
    #9
    1 Person gefällt das.
  11. Labertasche
    Offline

    Labertasche Guest

    AW: Kleine Bootprobleme???

    Na ich hoffe doch das es ein Hobby bleibt, und Du weiterhin Spass mit den (Clone-)Dreamboxen hast, ich glaube schon das Dir Sat-elec... entgegen kommt, und nicht das Du die Scheidungspapiere von Deiner Liebsten bekommst!!!:emoticon-0105-wink:
     
    #10
  12. nicko222
    Offline

    nicko222 Meister

    Registriert:
    31. August 2010
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    119
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Pfalz
    AW: Kleine Bootprobleme???

    wobei der Board Sponsor schon ein weilchen keine mehr hat, aber im Notfall passt auch auch das Originale Netzteil (mit kleiner Bastelei)

    Gruß
     
    #11
  13. tagessieger
    Offline

    tagessieger Newbie

    Registriert:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kleine Bootprobleme???

    Ich wünschte, ich hätte Eure Fähigkeiten und Eure Kenntnisse ......
    andererseits wünschte, Ihr hättet meine Probleme, dann wären die bestimmt schon gelöst

    Es soll angeblich ein schöner Herbstag sein, habe ich gehört, aber ich habe doch meine DREAMBOXEN.

    Was habe ich Neues zu berichten:
    DM8000HD PVR Nr.1
    Wie ich doch vorhin berichtet habe, habe ich das Netzteil der Box Nr.2 in der Box Nr.1 ausprobiert (ich habe doch berichtet, dass nach dem Neuflashen des Images das Display dunkel blieb - nur die blaue Lampe leuchtete). Ich stellte fest, dass das Netzteil Nr.2 an Box Nr.1 lief, Display war hell und sogar das sonst nicht gebootete Image fuhr hoch. Super, sagte ich, Labertasche hat recht: Netzteil Box 1 ist defekt.

    Ich baute nun das Netzteil in Box 2 zurück und ...... das Display blieb dunkel - die blaue Lampe leuchtete. Mein kleinen Herz rutschte in die Hose: Was haste denn nun gemacht: Aus einem Fehler habe ich nun zwei gemacht.

    Doch langsam: Ich habe das Netzteil in der Box 2 wieder freigelegt: die 4 Schrauben raus und ........ das Display war wieder hell. Schraube Nr. 1 (von vorne gesehen vorne rechts) wieder eingedreht ......dunkel. Habe mir die Platine angeschaut und gesagt: Kann nicht sein. Da kann doch kein Kontakt mit dem Gehäuse sein. Wiederholt und wieder dunkel. Hatte nun keine Kunststoffunterlegscheiben. Habe einfach Textilklebeband unterlegt und dann Schraube für Schraube eingedreht und Netzkabel an und probiert.........alles Bestens......Box 2 läuft.

    Nun Box Nr. 1: Genauso verfahren und das Netzteil lebt. Einziger Fehler ist bei Box 1 immer noch, dass beim Booten wenn der zweite Balken im Display kommt, der Balken bei ca 1-1,5cm stehen bleibt. Ich habe die Box eingeschaltet gelassen. Und alle 3 Minuten un d15 Sekunden startet die Box neu. Nach dem dritten Mal hatte ich die Nase voll und habe am rückseitigen Schalter kurz ausgeschaltet und wieder eingeschaltet und: .......die Box fuhr hoch.

    Nun die Frage an Euch Profis: Was arbeitet die Box beim Booten ab, wenn sie den zweiten Balken anfängt. Wenn alles klappt, wird diesem Moment der TV-Bildschirm dunkel und der Balken fängt dann wieder an weiter zu wachsen.

    Mein Gedanke ist: Hoppla, da fehlt mir was beim Booten.....aber was und warum??????
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2011
    #12
    nicko222 gefällt das.
  14. Gti_2010
    Offline

    Gti_2010 Spezialist

    Registriert:
    10. Mai 2010
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Kleine Bootprobleme???

    Schade ist doch, das die Netzteilprobleme schon sehr lange bekannt sind.
    Bei nem Shop der viel davon verkauft wäre doch zu erwarten, das er funktionierende Netzteile von seinem Lieferant zur
    Verfügung gestellt bekommt und diese dann auch bei Reklamations-Boxen auf alle Fälle austauscht.
    Vor allem wenn Fehlerberichte auf das Netzteil deuten.

    Beim 2ten Balken startet Enigma2.
    Was und warum?
    Im Bootprozess wird mehrmals auf die Simkarte zugegriffen, geht da was schief kann es zu Fehlermeldungen kommen.
    Deswegen wird hier auch öfters auf einen älteren NewNigma Stand hingewiesen, der mit entsprechendem Bootloader
    damals größtenteils ohne Treiberpatches lief...

    Nochmal zu den Versionen, zb bei dem von mir installierten NN3.2.2 fällt folgendes auf:
    Schau ich ein Video, wird mir ein "Movie"-Picon im Oled angezeigt.
    Diese Funktion ist aber beim Orginal NN3.2.2 rausgeflogen!
    Für mich deutet das nur auf eins:
    Es ist nach wie vor ein altes und viele Neuerungen wurden eingepatcht, dazu noch ältere gepatchte Treiber verwendet.
    Mich wundert es zwar, bei den Versionsmischmasch, aber zum Glück läuft das relativ stabil :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2011
    #13
  15. tagessieger
    Offline

    tagessieger Newbie

    Registriert:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kleine Bootprobleme???

    Danke für diesen Bericht:

    Die Netzteilprobleme erinnern mich an einen Türkei-Urlaub vor Jahrzehnten. Mir wurde eine Jeans angeboten, selbstverständlich gefälscht oder wie man heute sagt: GECLONT.

    Die Etiketten waren Super (nebenbei auch die anderen Artikel: Man konnte ein Krokodil aufgenäht bekommen, wohin man wollte), aber die Nähte der Jeans, als wenn jemand unter Alkohol stand. Ich sagte dem Verkäufer: Wenn ihr schon fälscht, dann sagt doch eurem Lieferanten, er soll gerade Nähte anbringen. Und so sehe ich es hier bei den DREAMBOXEN. Wenn man das Board und das Gehäuse so gut hinbekommt, warum hat man mit dem Netzteil solche Probleme???????
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2011
    #14
  16. Gti_2010
    Offline

    Gti_2010 Spezialist

    Registriert:
    10. Mai 2010
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Kleine Bootprobleme???

    Weil die Verkäufer im obigen Türkei-Beispiel nicht als Ziel haben, den Käufer mit halbwegs guter Qualität zufrieden zu stellen.
    Der Käufer soll auf den ersten Blick und durch den günstigen Preis der gefälschten Markenware zum Kauf beflügelt werden.
    Umtauschen wird ers zuhause nicht mehr ;)

    Bei dem 8000 Clone drängt sich der Verdacht auf, sie haben aufgehört den Clone zu verbessern, und das Ziel ist/war das Teil halbwegs verkaufbar hinzubekommen.
    Die Mängel wurden hier oft genug genannt, dafür wär noch etwas arbeit nötig, dann wäre das Teil perfekt fast wie das Orginal.
    Aber lassen wir uns überraschen, die Änderung vom Lcd zum weißen Oled war auch überraschend.
     
    #15

Diese Seite empfehlen