1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Klarstellung des Personal Trainers - Megan Fox ist nicht magersüchtig

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 10. März 2011.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    In den letzten Wochen tauchten gehäuft Gerüchte über eine mögliche Magersucht bei Hollywood-Schnuckelchen Megan Fox (24) auf. Vor allem die neue Kampagne für Armani bestärkte den Verdacht. Zu sehen ist eine sehr magere Megan in Unterwäsche.

    [​IMG]

    Jetzt meldet sich ihr Personal-Trainer Harley Pasternak in America’s Hollywood Life zu Wort: „Megan hat einen sehr aktiven Stoffwechsel, sie ißt wirklich genug! Und das Training, das ich mit ihr mache, dient zur Körperstraffung. Von einer Magersucht ist sie wirklich weit entfernt!“

    Pasternak, der bereits mit Kate Beckinsale und Halle Berry trainiert hat, ist sich sicher dass Megan gute Gene hat:
    „Der Schlüssel zu ihrer Figur ist ihre Veranlagung. Außerdem trainieren wir ihren ganzen Körper, von oben nach unten! Ihre Muskeln sollen nicht nur ausgeprägt sein, sondern auch weiblich bleiben! Wenn sie jedoch mehr abnimmt, mache ich mir sorgen!“

    Doch die Schauspielerin war nicht schon immer so dürr. Im ersten ‘Transformer’- Film war Megan sehr weiblich und gerade ihre Kurven machten sie weltweit zum Sex-Symbol.

    Quelle: Klatsch-Tratsch
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen