1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kim Kardashian & Kanye West - Sextape gestohlen

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 15. Juni 2012.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Dieses Pärchen kommt aus den Schlagzeilen einfach nicht raus. Kanye West ist momentan auf Tour in England und musste von einem seiner Mitarbeiter erfahren, dass bei ihm zu Hause in Los Angeles eingebrochen wurde. Es handelt sich um genau das Haus, das er eigentlich gerade zum Verkauf auf den Markt gestellt hatte. Die dreisten Diebe schienen an der Inneneinrichtung jedoch weitaus mehr interessiert zu sein, als an der Immobilie als solches.

    [​IMG]

    Was genau aus der Villa entwendet wurde, ist nicht bekannt. Böse Zungen behaupten jedoch, dass sich Kim und Kanye ernsthaft Sorgen machen, dass die Diebe vielleicht auf ein privates Filmchen des Liebespaares gestoßen sein könnten, dass in den Medien für jede Menge Furore sorgen dürfte.

    Denn angeblich kann Kim von alten Angewohnheiten nicht lassen und hat auch mit Kanye ein Sextape produziert, das eigentlich nicht für die Augen der Öffentlichkeit bestimmt war. Es wäre nicht das erste Mal, dass interessierte Internet-User das It-Girl bei der privaten Laken-Akrobatik beobachten dürfen.

    Eine Freundin der 31-Jährigen bestätigt: „Als Kim von dem Einbruch erfuhr, wurde sie kreidebleich. Sie rief sofort Kanye in England an. Was der ihr zu sagen hatte, gefiel ihr offenbar gar nicht. Denn sie legte auf und stürmte davon. Kim fuhr sofort in Kanyes Villa, um sich ein Bild vom Ausmaß des Schadens zu machen. Das Tape der Beiden ist verschwunden und Kim macht sich jetzt natürlich riesige Sorgen, dass es wieder an die Öffentlichkeit gerät.“

    Ob wirklich etwas dran ist an den Gerüchten um das gestohlene Sex-Filmchen, wird sich sicherlich in den nächsten Tagen zeigen. Dass der Verdacht auf die Existenz eines solchen Tapes nahe liegt, ist wohl auf Kims Image zurückzuführen. Denn immerhin wurde die 31-Jährige erst durch ein ebensolches filmisches Machwerk überhaupt berühmt.

    Quelle: Viply
     
    #1

Diese Seite empfehlen