1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kim Kardashian ist eine egoistische Mutter

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 17. Dezember 2013.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Vor kurzem stellte sich Kim Kardashian auf Twitter den Fragen ihrer Fans. Dort wollte man unter anderem wissen, wie das Dasein als Mutter denn ihr Leben verändert hätte. Kims politisch korrekte Antwort: „Nichts, außer deiner brandneuen Familie, zählt mehr.“

    [​IMG]

    So weit, so geheuchelt. Denn immer wieder gab es „Beschwerden“, der Reality-Star wäre nicht fokussiert genug auf den eigenen Nachwuchs. Auf Instagram gönnte Kim uns nun einen neuen Schnappschuss von ihrer kleinen, zugegebenermaßen sehr süßen, Tochter North.

    Die Aufnahme kann getrost als Imagepflege verstanden werden, denn in den USA wird aktuell heftig über Kims Mutterqualitäten debattiert. Auslöser ist die Tatsache, dass Kim ausgerechnet von der eigenen Schwester kritisiert wurde. Kourtney Kardashian ist selbst zweifache Mutter und hatte Kim bereits vor der Geburt ihrer Tochter im Rahmen der Show „Keeping Up with the Kardashians“ gewarnt:

    „Du weißt aber schon, dass das nicht wie mit einem deiner Haustiere enden darf? Das ist keine Handtasche, die nach einer Saison wieder aus der Mode kommt und getrost im Schrank vergessen werden darf. Kimmy, da musst du noch einiges zulegen, damit das funktioniert.“

    Das war vor fünf Monaten. Den erhofften Wandel erkennt die Schwester in Kim nun jedoch nicht: „Ohne die Hilfe der ganzen Familie, der Nannys und vor allem unserer Mutter hättest du gar nicht die Zeit für diese vielen Selbstportraits. Und warum zum Teufel hast du nie Spucke auf deiner Designer-Bluse?“

    Im Internet wird heftig diskutiert: „Recht hat sie!“, „Von der eigenen Schwester so angegangen zu werden, ist aber auch ein bisschen fies, oder?“ und „Egoistisches Weib. Warum die unbedingt ein Kind haben musste, wird mir ewig ein Rätsel bleiben.“

    Quelle: Viply
     
    #1

Diese Seite empfehlen