1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

KEK hat keine Probleme mit Zulassung von Premiere-Trailerkanal "HD Vitrine"

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von Jader1, 11. März 2009.

  1. Jader1
    Online

    Jader1 Guest

    Potsdam - Die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) hat der Premiere AG die Zulassung für das Programm "Premiere 5" um zehn Jahre verlängert.




    Das lizenzierte Programm ruhte seit dem 31. Juli 2007. Wie die Kommission heute mitteilte, will die Unterföhringer Pay-TV-Plattform über den in "HD Vitrine" - so der Arbeitstitel - umbenannten Kanal wieder ein Programm verbreiten.

    "HD Vitrine" sollen als frei empfangbarer HDTV-Sender mit Trailern aus dem Premiere-Programm auf Sendung gehen. Die KEK verlängerte zudem die Zulassungen der Premiere-Kanäle Premiere 1, Premiere 2, Premiere 3, Premiere 4, Premiere Filmfest, Premiere Filmclassics, Premiere Nostalgie und Premiere Start für weitere zehn Jahre.

    Ebenfalls hat die Premiere AG angezeigt, dass die Premiere On Demand GmbH mit Wirkung zum 19. Dezember 2008 auf Premiere verschmolzen wurde. Premiere hat zunächst selbst das Pay-per-View-Angebot Premiere Direkt veranstaltet.

    "Diese Zulassung wurde dann zugunsten der Premiere On Demand GmbH geändert. Das Angebot Premiere Direkt soll nunmehr wieder von Premiere selbst veranstaltet werden", heißt es in einer Pressemitteilung der KEK.

    Premiere veranstaltet derzeit auf ihrer Pay-TV-Plattform insgesamt 13 digitale Pay-TV-Programme (einschließlich der im Multiplexverfahren verbreiteten Programme) und nutzt digitale Programmschienen für Pay-per-View-Angebote.
    Quelle:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.055
    Zustimmungen:
    15.716
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: KEK hat keine Probleme mit Zulassung von Premiere-Trailerkanal "HD Vitrine"

    KEK genehmigt Nick Jr. und HD Vitrine

    Die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) hat entschieden, dass den geplanten Prorgammvorhaben Nick Jr. und HD Vitrine (Premiere) keine Gründe der Sicherung der Meinungsvielfalt entgegenstehen. Die MTV Networks Germany GmbH hat die Zulassung für das Fernsehspartenprogramm Nick Jr. beantragt. Die Antragstellerin ist Veranstalterin der frei empfangbaren deutschsprachigen Spartenprogramme MTV, Nick und Nick Premium (ehemals Nickelodeon). Sie hält ferner eine Zulassung für VH-1 Classic, das als deutschsprachige Version des gleichnamigen englischsprachigen Programms geplant, aber noch nicht auf Sendung ist.

    Beim Pay-TV-Sender Premiere die seit dem 31.07.2006 ruhende Lizenz für die Veranstaltung des Programms Premiere 5 für das nunmehr in "HD Vitrine" (Arbeitstitel) umbenannte Programm wieder aufleben und ebenfalls um weitere zehn Jahre verlängert werden.

    Quelle: satnews
     
    #2

Diese Seite empfehlen