1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kauft Sky-Eigner Murdoch die Formel1? Dementi von Ecclestone

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von josef.13, 20. April 2011.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.615
    Zustimmungen:
    15.200
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Kauft Sky-Eigner Murdoch die Formel1? Dementi von Ecclestone

    Die News Corporation von Rupert Murdoch, die unter anderem die Pay-TV-Sender Sky in Deutschland, Italien und Großbritannien kontrolliert, liebäugelt nach einem Medienbericht mit der Übernahme der Rennserie Formel1. Pikanterweise

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . News Corp. wolle die Transaktion nicht alleine stemmen, sondern im Rahmen eines Bieterkonsortiums und verhandle deshalb mit potentiellen Geldgebern, hieß es.

    Die informellen Gespräche mit Formel1-Herstellern und dem mexikanischen Milliardär Carlos Slim befänden sich aber noch in einem sehr frühen Stadium. Die Investmentbank JP Morgan soll das kolportierte Konsortium beraten. Belastbare Quellen für die Angaben nannte Sky News nicht.

    Ob ein Verkauf an News Corp. zustande kommt, ist unklar. Derzeit kontrolliert der Finanzinvestor CVC Capital Partners die Rennserie, um die Vermarktung kümmert sich Bernie Ecclestone mit seiner Formula One Management (FOM), die auch die TV-Rechte lizenziert. In Deutschland übertragen RTL und Sky die Rennen live.

    Nach Angaben von Sky News wurde mit CVC Capital Partners bislang nicht verhandelt, es gebe noch nicht einmal Kontakt. News Corp.-Vorstand James Murdoch, der auch Chef von BSkyB in Großbritannien ist, wird seit längerem ein Hang zur Formel1 nachgesagt. Die britische Tageszeitung "Telegraph" zitierte am späten Abend unterdessen Ecclestone mit den Worten, dass an den Gerüchten nichts dran sei und die Formel1 nicht zum Verkauf stehe.


    Quelle: Sat+kabel
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen