1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kaufberatung für ein 3D led bis 1500€

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Agba, 27. Dezember 2012.

  1. Agba
    Offline

    Agba Newbie

    Registriert:
    9. Mai 2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    hey leute, nach einiger Abstinez bin ich mal wieder hier im Forum unterwegs und wollte euch mal nach eurer Meinung fragen.

    Wie ich in einem früheren Thread von März schrieb

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    war ich wie der Ersteller ebenfals auf der Suche nach einem 55" 3d Tv. Ich habe das vorhaben durch uni stress usw. erstmal aus den Augen verloren doch habe ich mich jetzt wieder entschlossen mir in den nächsten monaten einen zuzulegen.

    Und hier ist das problem. Damals hätte ich mich denke ich direkt für Philips oder Lg entschieden, da ich auf Ambilight stehe bzw. einen Lg besitze und von der haltbarkeit recht zufrieden mit dem gerät bin. Das ist nähmlich eines meiner Hauptprobleme momentan. Wenn man sich mal die Amazon bewertungen zu Philips, oder vorallem Samsung geräten anschaut, ist man einfach erschüttert. Auch in foren wird viel vernichtendes über die Hersteller momentan geschrieben. So z.B. gibt es Leute die Nach zwei Monaten bereits das dritte Panel in ihrem Gerät haben und schon weider Anzeichen für einen Ausfall sehen. Andere berichten über einen Ausfall nach ein bis zwei Monaten nach Garantie, sprich 2 Jahre und 1 Monat. ich finde sowas ein unding! Klar wie wir alle wissen ist die Schwankung innerhalb einer Serie groß, aber es kann doch nicht nur eine frage des glücks sein einen Ferseher zu krigen der mehr als zwei jahre hält, nicht bei über 1500 Euro, oder wie seht ihr das?

    Dementsprechend bin ich moentan zihemlich unsicher was Ferseher angeht. Ich habe momentan folgende Modelle im blick:
    den Lg 55 LM660
    55Lm760 mit verdoppelter Hz zahl von 400 auf 800, wobei ich gern wissen würde ob man den unterschied wirklich wahrnnimt.
    den philips 55pfl 6007k oder 7007k wobei ihr schon seht das einige Modelle über meinem buget liegen. Aber wenn ihr mein JA DIE SIND UM SO VIELES BESSER etc würde ich noch etwas warten und sparen

    und mein momentaner favourit der Sony Bravia 55Hx755 für 1300
    wobei man beim Sony von unangenehmen flashlights lesen kann, edge led sei dank, soch soll das bild und 3d ziehmlich gut sein.


    Auch ist einer meiner "Angst" Punkte die grottenschlechte software der smart tvs. Man ließst von plötzlichen ausgehen des Tvs, oder soundausfällen bis hin zur streifenbildung beim bildaufbau... vorallem bei philips leds


    ...

    und mein letzer Punkt: In dem oben genannten thread schrieb ich das ich eigentlich gern ein polfilter Tv hätte. Doch kommt mir gerade der Gedanke: Wenn ich SD Material schau und dann 2d>3d konvertierung Aktiviere, wird das SD material nochmals pro auge runtergerechnet. Ich habs noch nicht testen können, aber das ergebnis müsste doch grausam sein, oder?

    Und was ich noch gern wissen würde: Wurde die Hz Zahl bei Shutter Brillen mitlerweile eigetnlich von 60 Hz auf 120 Hz erhöht, denn als ich die tage mal bei Saturn war, gab es selbst noch beim momentanen flagschiff, Samsungs ES 9080, ein deutlich wahrzunehmendes flimmern, was ich als unangenehm empfand.


    Dementsprechend:
    ich würde ich freuen, wenn ihr mir einen guten 3d Led empfehlen könntet, der nur kein bis garkein clouding hat und vorallem keine flashlights, um himmels willen, bitte keine flashlights! Mein alter LG 6000 hat massig davonn. Das schwarz war nochnie bei einem Ferseher so wenig schwarz :D

    -guter schwarzwert und vorallem Kontrast> Das fällt mir immer wieder auf. bei neueren serien, die eher dunkele settings haben Supernatural, Game of thrones, kann ich meinen Ferseher eigentlich ausschalten wenn dunkle szenen kommen, da man nichts mehr von gesichtern oder der umgebung wahrnehmen kann.


    Es gibt ja bei den meisten herstellern momentan die technik... Frame Dimming, wenn ich mich nicht irre. Hat jemand erfahrungn damit und funktiniert diese überhaupt. Da ich schon oft gelesen habe, das die meisten tv prozessoren viel zu schwach sind um mit den ganzen bildverbesserern umzugehen, wie die meisten philips rezessionen belegen > für ein gutes Bild muss man fast alle Bild verbesserer ausschalten da sich das Bild sonst mit schlieren, Artefakten usw füllt, einfach aus dem grund weil die Sowftware kacke ist und die prozessoren zu langsam für diese Berechnungen.



    Ich weis das jetzt hier alles etwas verkonotet geschrieben wurde, aber das wollte ich mir mal von der seele schreiben :d
    Danke auf jedenfall schonmal für eure Hilfe!
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. akopalueze
    Offline

    akopalueze Hacker

    Registriert:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    156
    Punkte für Erfolge:
    43
    Beruf:
    Kraftfahrer
    Ort:
    Auenland
    AW: kaufberatung für ein 3D led bis 1500€

    Also um es kurz zu machen kann ich dir den lg lm640s oder wenn man die magic remote unbedingt haben will den lg lm660s empfehlen. Habe ihn vorletzte Woche für 1049€ im Internet bekommen. Mit den richtigen Bild Einstellungen bin ich inzwischen sehr zufrieden mit dem Gerät. Beim schwarzwert muss man bei nem Led halt immer leichte Abstriche gegenüber einem Plasma machen. Clouding ist minimal. 3D sieht Hammer gut aus. Sd Material in 3D umrechnen kann man eh vergessen. Shutter kam für mich von Anfang an nicht in Frage. Und ja, die meisten bildverbesserer braucht man nicht. Mein alter 40" samsung kommt mir inzwischen wie n Tablet vor :)
     
    #2
  4. cookie07
    Offline

    cookie07 Stamm User

    Registriert:
    1. September 2008
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    201
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo
    Schau dir diesen hier an. Vielleicht gefällt er dir.

    Panasonic TX-L47DT50E


    Gruß cookie07


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    #3
  5. Agba
    Offline

    Agba Newbie

    Registriert:
    9. Mai 2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der panasonic sieht gut aus! Hast du den mal getestet oder hast ihn? Wie kann man irgendein Flimmern erkennen, durch die Shutterbrillen?

    Ich habe mir gerade mal ein paar tests durchgelesen und mein habe das hiert gefunden:
    4.2.1 Kontrast
    Der DT50 verzichtet weitgehend auf dynamische Kontrastverbesserer, ist also als „ehrlicher“ TV in dieser Hinsicht anzusehen. Sein Nativer ANSI Kontrast (Schachbrett) beträgt 1.000:1, was eine sehr plastische Abbildung überwiegend heller Bildszenen gewährleistet. Sein Dynamikumfang, gemessen als „On/Off Kontrast“ beträgt 6000:1 Dies sind solide, aber keine inflationär gute Werte, eine gut programmierte Kontrastdynamik würde dem DT50 daher gut zu Gesicht stehen.

    Lediglich bei kompletten Schwarzblenden schaltet die LED-Beleuchtung des Panels ab. Damit werden zwar im Messlabor hohe Kontrastwerte erzeugt, Praxisgerecht ist diese Schummelschaltung allerdings nicht: Schon ein einziger heller Pixel im Bild reicht, um die Hintergrundbeleuchtung wieder zum Anschalten zu zwingen und so den Schwarzwert merklich aufzuhellen. Dies führt uns zu der Hauptschwäche des Panasonic DT50 Der Schwarzwert ist merklich eingeschränkt und erreicht bei Weitem nicht das Niveau von hintergundbeleuchteten Modellen. Auffällig ist dies insbesondere bei Cinemascope Balken, die eher Dunkelgrau als Schwarz erscheinen.


    Ich denke daher das der tv nicht in die engere Auswahl kommt. Ich möchte endlich mal einen Ferseher mit gutem Schwarzwert. Und das ist meiner meinung nach bei edge led nicht wirklich hinnzubekommen.
    vieleicht wirds daher doch ein Plasma, mal sehen. Ich suche Weiter ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2012
    #4
  6. dream500hd
    Offline

    dream500hd Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: kaufberatung für ein 3D led bis 1500€

    Ich hab mir vor einem Monat den Philips 6907 in 47" gekauft. Ich hätte beinahe aufgrund der Bewertungen bei amazon den Philips nicht gekauft.
    85% Prozent der Probleme konnte ich nicht feststellen. Nach SW update waren bei mir die Wlan Problematik und das "nicht reagieren auf die Fernbedienung" auch weg.

    Sowohl interner Tuner als auch mit externem (dream500HD) hab ich keine Probleme. Weder habe ich Probleme mit PNM noch sonst einer Funktion.
    Habe weiters eine WII angeschlossen und schaue auch viel via NAS etc.

    Ich gebe dir eine klare Kaufempfehlung. Wenn du bei Amazon kaufst kaufst du sowieso ohne Risiko.
     
    #5
  7. Agba
    Offline

    Agba Newbie

    Registriert:
    9. Mai 2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: kaufberatung für ein 3D led bis 1500€

    auf jedenfall danke! ich bin jetzt so weit, das ich vier tvs in der endauswahl habe:

    Der Sony bravia 55hx755 oder der 55h855

    Sowie zwei philipsgeräte: der 55pfl6007 und pfl 7007

    Alles sind zweifelsohne gute Geräte, aber ich kann mich nicht noch mehr festlegen.

    Was mir besonders wichtig ist: gute 3d wiedergabe wobei aktive oder passiv egal ist, sowie ein guter schwarzwert.

    ferner wollte ich mal fragen ob schonmal einer einen unterschied vom bild des 855 zu den philips gesehen hat. Da ich schon öfter gelesen habe das die neue creation reality engine des 855 "bahnbrechend" sein soll.

    lg
     
    #6
  8. dream500hd
    Offline

    dream500hd Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: kaufberatung für ein 3D led bis 1500€

    Vergleichen kannst du die Geräte im Geschäft nur schwer bis gar nicht. (Lichtverhältnisse, Zuspieler, etc)

    Die 3D Wiedergabe ist beim Philips einwandfrei. Weiters kannst du den Tieffeneffekt anpassen. Die Effekte sind aber bis Heute nur bei Animationsfilmen herausragend.

    Bevor du dir einen TV mit aktiven (Shutter) Brillen kaufst unbedingt im Geschäft oder bei Freunden für 5-10 Min testen. Viele vertragen das Flimmern der Brillen nicht.
     
    #7
  9. Agba
    Offline

    Agba Newbie

    Registriert:
    9. Mai 2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: kaufberatung für ein 3D led bis 1500€

    ja ich weiß. aber shutter kann man im geschäft leider auch nicht wirklich vergleichen, durch die neonröhren ist das flackern der shutters um ein vielfaches hörer als zuhause... Und da ich full Hd 3d haben möchte wirds wohl ein shutter tv. Vorallem, da nur noch der philips 6007 passiv hat.
     
    #8
  10. cookie07
    Offline

    cookie07 Stamm User

    Registriert:
    1. September 2008
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    201
    Punkte für Erfolge:
    63
    Leider hab ich den noch nicht. Hab den Fernseher im Blödel Markt mir angeschaut, da ich selber einen Fernseher kaufen möchte. Vom Bild her und der Bedienung hat er mir gefallen.

    Ps. Wo hast du diese Testberichte gesehen? Würde auch paar Testberichte lesen wollen bevor ich Zuschlage:)

    Gruß cookie07




    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    #9
  11. Agba
    Offline

    Agba Newbie

    Registriert:
    9. Mai 2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: kaufberatung für ein 3D led bis 1500€

    Erst mal amazon und

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #10
    cookie07 gefällt das.

Diese Seite empfehlen