1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaufberatung: Clientbox mit Zugriff auf PC-Festplatte?

Dieses Thema im Forum "Digital HDTV Sat Receiver" wurde erstellt von boschdi, 2. Juni 2012.

  1. boschdi
    Offline

    boschdi Newbie

    Registriert:
    26. August 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    da ich demnächst von Kabel auf Sat umsteige, bräuchte ich mal eine Kaufberatung. Da ich leider keinerlei Ahnung von Sat-Boxen habe, hoffe ich, das mir hier geholfen wird.
    Folgendes würde ich gerne darstellen:

    Als Karte wird wahrscheinlich ein Sky V13 (inkl. HD+) fungieren betrieben in einer FB 7170 mit Freetz und nem Smargo als Server. Das läuft mit Oscam und Kabel-Karte (UM02) soweit auch problemlos.
    Erster Client ist bis jetzt ein HT-PC mit Win7 und Mediaportal (mit Acamd). Dieser wird auch zum aufnehmen benutzt.
    Zweiter Client soll dann die Box sein.

    Folgende Features sollte die Box können:

    -Sat HD
    -Client zur Fritzbox (also Oscam oder CCcam)
    -Zugriff auf die HT-PC Festplatte haben (um z.B. Aufnahmen von der Festplatte zu gucken) (Win7 64bit NTFS)

    Und evtl. Sekundär:
    -evtl. ein Wake on Lan (WOL) script ausführen können, um den HT-PC zu starten (um eine Aufnahmen zu gucken)
    -evtl. selbst einen Kartenslot haben, falls mit der Config der Fritzbox mal was nicht laufen würde und somit die Karte direkt in die Sat-Box geschoben werden kann.
    -um evtl. auch als Server dienen zu können, falls ich mal Probleme mit der Fritzbox bekomme.

    Selbst auf die Festplatte (intern oder die vom HT-PC) aufnehmen brauch die Box NICHT können. Ebenso auch keine Aufnahme-Steuerung (neue Aufnahmen hinzufügen, etc.). Das kann ich alles mit dem Smartphone auf dem HT-PC erledigen, im Notfall auch das WOL.

    Ich dachte zunächst einmal an die DM 500HD. Die würde wohl als Client und auch als Server gehen und man kann, soviel ich weiß, ein Netzlaufwerk (auch von NTFS/Windows?) mounten. Ich habe gehofft, dass man auf der DM500HD bestimmt auch ein WOL-Script einfügen kann. Oder gibt es noch ein bessere/günstigere Alternative?

    Vielen Dank!!!!!
    -boschdi
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. extra
    Offline

    extra Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    18. September 2010
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    7.313
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich würde Dir zu einer DM800se Clone vom BS raten..
    Oder den üblichen Linux Receivern: XTrend 6000, VU+, Pingulux.., je nach Preis

    Das mit dem WOL verstehe ich jetzt nicht ganz, da die Fritte auch als Server dient, häng doch einfach eine USB Platte an die Fritz Box und nimm über PC die Sachen dort auf, dann brauchst Du keinen PC aufwecken..

    Die kannst Du dann über Deinen TV, bzw. den Reci streamen..

    LG
    extra
     
    #2
  4. boschdi
    Offline

    boschdi Newbie

    Registriert:
    26. August 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke erstmal für die Antwort.

    Das mit der USB-Platte an die Fritte, davon halte ich leider nicht so viel, da die 7170 nur nen 100mbit Lan-Anschluss hat, ich aber nen gbit switch zwischen laufen lasse. So kann ich auch mal vom normalen PC auf die Aufnahmen zugreifen, in Gbit geschwindigkeit...

    Was wäre denn der Unterschied zwischen einer Originalen DM500HD und einer 800se clone? Außer dem Display und dem 2. Kartenslot und der HDD-Vorbereitung (was ich eigentlich alles nicht brauche...)?
    Gibt es irgendwelche Nachteile vom Clone gegenüber dem Original?

    Die Pingulux ist natürlich preislich echt der Hammer, die Verarbeitung sieht aber jetzt auch ein bisschen danach aus. Was wären denn sonst Pros und Contras von der Xtrend 6000 oder ner VU+ oder der Pingulux?
    Ich habe wie gesagt kaum eine Ahnung von Sat-Boxen, und würde deshalb wohl entweder zu einer DM500HD oder einer DM800se clone tendieren...

    Danke nochmal
    -boschdi
     
    #3
  5. moddi00
    Offline

    moddi00 Best Member

    Registriert:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    5.382
    Zustimmungen:
    2.934
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Austria
    Moin!

    Die 800se hat ein Display, 2 Kartenslots, ne Festplatte intern UND USB-Anschlüsse ansonsten vom Speicher und Przessor her sind die Boxen gleich.
    Bei der 500HD kann man USB zwar nachrüsten, verlierste aber Garantie.

    Also ich würde an deiner Stelle eher zur 800er greifen.
     
    #4

Diese Seite empfehlen