1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kathrein mit neuem Digital-Receiver UFS 932/HD+ für Sat-Empfang

Dieses Thema im Forum "Receiver - Neuheiten" wurde erstellt von mateibasarab, 1. April 2011.

  1. mateibasarab
    Offline

    mateibasarab Hacker

    Registriert:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    201
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    BaWü
    Der Hersteller Kathrein hat am Donnerstag mit dem UFS 932/HD+ einen neuen Satelliten-Receiver vorgestellt, der auch für den Empfang der hochauflösenden Sender über die verbraucherunfreundliche "HD+"-Plattform von SES Astra geeignet ist.
    Das Entschlüsselungssystem für Nagravision ist integriert, eine nur für zwölf Monate freigeschaltete Smartcard liegt bei. Danach fallen erneut Kosten von 50 Euro bzw. 55 Euro bei der Online-Bestellung einer neuen Karte an.
    Umstritten ist "HD+" unter anderem deshalb, weil die Programme codiert werden und technische Restriktionen beispielsweise bei der Archivierung über USB-Anschlüsse auf beliebige externe Datenträger im Zusammenspiel mit "CI+" sowie beim Time-Shifting vorgesehen sind. Auch der UFS 932/HD+ nutzt eine "CI+"-Schnittstelle.
    [​IMG]Über den optischen Audio-Ausgang kann der Receiver den Dolby Digital-Datenstrom AC3 an eine Surround-Anlage ausgeben, der integrierte Elektronische Programmführer lässt wie üblich Aufnahmen per Knopfdruck zu, über die USB-Schnittstelle an der Rückseite des Gerätes lassen sich TV-Sendungen auf USB-Sticks oder Festplatten bannen. Das gilt - wie erwähnt - nicht für Pay-TV- und "HD+"-Sender.
    Der neue Kathrein-Receiver wird in den Gehäusefarben Silber und Schwarz im zweiten Quartal erhältlich sein, nutzt nur ein vierstelliges Display. Ein Preis ist noch nicht bekannt, dürfte sich aber im üblichen Rahmen eines Einsteiger-Modells zwischen 100 und 150 Euro bewegen.

    Die Features:

    • Empfang von digitalen Satelliten-TV- und -Radio-Programmen im DVB-S2 (HDTV)- und DVB-S-Übertragungsstandard
    • "HD+" Smartcard
    • "CI+"-Schnittstelle
    • Kathrein-EPG mit Timer-Programmierung
    Up-Scaler zum Hochskalieren des PAL-Signales (576i) auf 576p, 720p, 1.080i und 1.080p
    Aufnahmemöglichkeit von TV- und Radio-Sendungen auf eine externe USB-Festplatte - gilt nicht für "HD+"-Sender und Pay-TV
    • zeitversetztes Fernsehen (Timeshift) mit externer USB-Festplatte -Einschränkungen bei "HD+" und Pay-TV
    Vorprogrammierte Programmliste
    Videotext-Decoder mit -Speicher für 800 Seiten und Videotext-Generierung (nur über SCART)
    • DiSEqC 1.0- und SCR-Einkabelsystem-Steuersignale
    • Vierstelliges Display
    • Stand-by: kleiner 1 Watt, keine Verbrauchsangabe im Betrieb von Kathrein

    Quelle:satundkabel.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen