1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kate Moss traut sich splitternackt aufs Cover

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 30. April 2011.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Ist schon irgendwie gemein. Faltenfrei und ohne den geringsten Ansatz von Cellulite zeigt sich Kate Moss splitterfasernackt auf der brasilianischen Vogue. Na gut, die Gute ist Model. Aber zählt eben auch 37 Lenze. An der Nase herumführen können uns die Macher so nicht!

    [​IMG]

    Wenn es nicht schon längst Fotos gäbe, auf denen ihre Makel, wie Orangenhaut und Fältchen, zu erkennen wären, würden wir vielleicht ein klein wenig reinfallen. Aber nur ein klein wenig. Das Cover ist wirklich schön anzusehen.

    Die Frage lautet nur, wieso nahm man nicht gleich ein jüngeres Model – mit weniger Zeichen der Zeit? Kate Moss - der Name zieht einfach. Noch dazu stand Star-Fotograf Mario Testino hinterm Apparat.

    Diese Kombi zieht Mode-Liebhaber an, wie Motten das Licht. Aber was wäre passiert, hätte man die Moss komplett unretuschiert gezeigt? Womöglich würden Frauen weltweit Beifall klatschen und nicht grün vor Neid werden.

    Quelle: Viply
     
    #1
    Borko23 und xetic gefällt das.

Diese Seite empfehlen