1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kate Moss - Nackte Werbung für Schummel-Bräune

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 10. Mai 2013.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Wie zeigt man, dass der perfekte Modelkörper völlig streifenfrei gebräunt ist? Richtig, man zeigt ihn einfach komplett nackt. Kate Moss ist bekannt dafür, keine Scheu bei Hüllenlos-Shootings zu zeigen. Für den Selbstbräuner der Marke St. Tropez ließ sie sich bei tropischem Klima an einem Pool ablichten. Oder?

    [​IMG]

    Nicht ganz. Das Making-of der Fotosession zeigt, dass offenbar nicht nur bei der Bräune geschummelt wurde. Denn Kate räkelt sich in Wahrheit auf eine Holzspanplatte in einem verlassenen Fabrikgebäude.

    Die 39-Jährige gesteht, schon seit Jahren ihrem blassen, englischen Teint auf die Sprünge zu helfen: „Vor 15 Jahren fuhr ich in den Urlaub nach Ibiza. Ich wollte nicht die einzige Kalkleiste am Strand sein. Also half ich nach.“

    Doch die Mogelpackung birgt auch ein gewisses Risiko: „Ich hatte natürlich Angst, dass ich total fleckig und orange aussehen würde. Da ist es wichtig, sich auf ein gutes Produkt verlassen zu können.“

    Experten bestätigen, dass eine Selbstbräungscreme die gesündeste Alternative zum Sonnenbad ist. Ein Sprecher der britischen Skin Foundation dazu: „Nach wie vor wird ein dunklerer Teint als gesunde Hautfarbe verstanden. Das stimmt jedoch ganz und gar nicht. Wenn unsere Haut von der Sonne gebräunt ist, ist das ein Anzeichen, dass wir sie bereits beschädigt haben.“

    Quelle: Viply
     
    #1
    Morten Harket und Mogelhieb gefällt das.

Diese Seite empfehlen