1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kardashian-Schwestern - Millionenklage wegen Diätpille

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 3. März 2012.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.870
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Kim Kardashian und ihre Schwestern Kourtney und Khloe wurden auf fünf Millionen US-Dollar verklagt. Käufer der Diätpille QuickTrim, für die die drei Reality-TV-Schwestern (‚Keeping Up With The Kardashians‘) werben, haben laut der ‚New York Post‘ Klage gegen sie eingereicht, da das Produkt angeblich nicht ihre Erwartungen erfüllt.

    [​IMG]

    In dem Gerichtsdokument heißt es dazu: „In Wahrheit ist QuickTrims Hauptzutat Koffein, das laut der FDA [US-amerikanische Lebensmittelüberwachungsbehörde] nicht als sichere oder effektive Methode zur Gewichtskontrolle gilt.“ Weiter heißt es, dass die Kläger das Produkt nicht gekauft hätten, wenn ihnen dies bewusst gewesen wäre. Von den Angeklagten sei QuickTrim jedoch als „klinisch getestete Formel, die den Stoffwechsel ankurbelt, den Appetit zügelt und Gewichtsverlust anregt“, vermarktet worden.

    Dass sie selbst auf die besagte Diätpille setzt, gab Kim Kardashian im letzten Jahr auf Twitter zu verstehen. Damals schrieb sie: „Ich fange heute mit QuickTrim an. Es ist offiziell Sommer. Will in richtig gute Form kommen! Wer macht mit?“

    Quelle: Klatsch-Tratsch
     
    #1

Diese Seite empfehlen