1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk kann Port für IPC Debian Server nicht öffnen

Dieses Thema im Forum "IPC" wurde erstellt von rem1313, 4. Mai 2013.

  1. rem1313
    Offline

    rem1313 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    17. März 2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hi, ich kann keine Ports für den IPC Debian Server öffnen.
    Ich habe die Ports im Router auf die Adresse des Debian Servers (192.168.0.11) forwarded aber wenn ich ein scan des oscam ports (22000) mache meldet der Scan der Port ist closed.
    Ich glaube nicht, dass es am portforwarding des routers liegt weil ich auch ein port forwarding für den linux sat reciever mache und das funktioniert problemlos.
    Muss ich noch was auf dem Linux oder IPC des Debian Servers einstellen ?
    Vielen Dank
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. DocKugelfisch
    Offline

    DocKugelfisch Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    2.690
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Systemintegrator
    Ort:
    Астана
    AW: kann Port für IPC Debian Server nicht öffnen

    Eigentlich nicht...
    Hast Du mit canyouseeme.org versucht den Port zu scannen?
     
    #2
  4. mrwong
    Offline

    mrwong VIP

    Registriert:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    4.697
    Zustimmungen:
    2.306
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Frankenland
    AW: kann Port für IPC Debian Server nicht öffnen

    im eingenen netzwerk brauchst du nichts am server umstellen

    wenn du bei oscam den port auf 22000 gestellt hast und oscam sauber läuft gibt ihn der server frei.

    du must sicher einen fehler im portforwaring in deinem router haben. geht denn im heimnetzwerk der port22 von deinem server ?


    möglich weitere fehlerquellen ?

    der server hat keine feste ip ? wechsel somit der port auf andere ip erreichbar ?
     
    #3
  5. rem1313
    Offline

    rem1313 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    17. März 2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: kann Port für IPC Debian Server nicht öffnen

    Ich habe mit ping.eu/port-chk, mit yougetsignal und mit ipc scan <port> auf dem Linux Server denn port geprüft. Das Forwarding an den Client (Sat Receiver) funktioniert problemlos aber alle ports, welche ich im Router für den Linux Server forwarde, werden als closed gemeldet.
    Der Client (Sat Receiver) steht jetzt im eigenen Netz, das homesharing funktioniert problemlos aber der Receiver kommt demnächst zur Schwester, welche zwar im gleichen Haus aber nicht im gleichen Netzwerk ist.
    Ich nehme an, dass es dann nicht mehr funktioniert, wenn der Port von aussen nicht offen ist.

    Im Heimnetzwerk geht der port 22 als auch 22000 und IP wird über dyndns.org aufgelöst (was auch funktioniert).
    Im router weise ich dann port 80 und 8002 dem Rechner 192.168.0.13 (Client, Sat Receiver) zu, dies funktioniert problemlos.
    Zudem weise ich im router port 22000 dem Rechner 192.168.0.11 (Linux Debian/IPC Server) zu.

    Beim Port prüfen mit <host-name>.dyndns.org:80 wird der port als open gemeldet.
    Beim Port prüfen mit <host-name>.dyndns.org:22000 wird der port als closed gemeldet.
    ===
    Noch was, habe ja geschrieben, dass das homesharing funktioniert, wenn ich im router das forwarding für port 22000 de-aktiviere, funktioniert das homesharing nicht mehr, sobald ich es wieder aktiviere, funktioniert das homesharing wieder
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2013
    #4
  6. bombadil
    Offline

    bombadil MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.816
    Zustimmungen:
    9.118
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Mittelerde
    AW: kann Port für IPC Debian Server nicht öffnen

    Hi,

    hast du den Post von mrwong genau gelesen?
    der Dienst, auf dem der Port definiert ist, muss gestartet sein. Ist das bei dir der Fall?

    Grüße
    Bombadil
     
    #5
  7. rem1313
    Offline

    rem1313 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    17. März 2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: kann Port für IPC Debian Server nicht öffnen

    Hi Bombadil, gelesen schon aber offensichtlich nicht verstanden. Du schreibst 'der Dienst, auf dem der Port definiert ist, muss gestartet sein', meinst Du damit Oscam ? Der scheint gestartet zu sein. Im IPC-INFO steht: Serveradresse 192.168.0.11, OScam camd35udp Port: 22000, OScam Webif: 16002 (den Port will ich nicht öffnen), Camd3 UDP Port 20248 und Camd3 WebIF 9080 (den Port will ich nicht öffnen).
    Im Control von IPC steht: Prozesse: Cron - OScam - Camd3 (grün, also gestartet).
    Mir ist noch was aufgefallen: Im OScam Web IF steht unter Port für den Client (Sat Receiver) Port 44052, diesen Port sprich ich in den Konfig Datein doch gar nicht an, dort benütze ich Port 22000.
    ====
    Ich habe noch ein Port Scan über das IPC Web IF gemacht (vorher hatte ich den IPC Port Scan vom Unix Prompt aus gestartet), dieser schreibt bei den Ports, die ich im Router nicht geforwardet hatte (z.B. 16002,9080) Closed, Connection timed out aber beim Port 22000, welcher ich im Router geforwardet hatte: Closed, Connection refused.
    Dies tönt danach, wie die im Router nicht geöffneten Ports ein 'Connection timed out' geben weil die nicht anworten, der im Router geöffnete Port aber die Anfrage vom port scan 'abweist' ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2013
    #6
  8. bombadil
    Offline

    bombadil MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.816
    Zustimmungen:
    9.118
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Mittelerde
    AW: kann Port für IPC Debian Server nicht öffnen

    Hi,

    poste bitte mal deine Oscam.conf. Hast du dort einen Port definiert, auf den zugegriffen werden Kann?

    Grüße
    Bombadil
     
    #7
  9. rem1313
    Offline

    rem1313 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    17. März 2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: kann Port für IPC Debian Server nicht öffnen

    Hi, beiligend meine oscam.conf:

    [global]
    logfile = /var/log/ipc/OScam.log
    appendchaninfo = 1
    clienttimeout = 5000
    fallbacktimeout = 2500
    clientmaxidle = 120
    cachedelay = 160
    bindwait = 120
    nice = -1
    serialreadertimeout = 1500
    maxlogsize = 2048
    saveinithistory = 1
    waitforcards = 1
    lb_mode = 0
    lb_save = 200
    [cs357x]
    port = 22000
    suppresscmd08 = 1
    [webif]
    httpport = 16002
    httpuser = login
    httppwd = password
    httprefresh = 15
    httpallowed = 127.0.0.1,192.168.0.0-192.168.255.255,10.0.0.0-10.255.255.255,172.16.0.0-172.31.255.255
    httpreadonly = 0
    httpsavefullcfg = 1
     
    #8
  10. bombadil
    Offline

    bombadil MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.816
    Zustimmungen:
    9.118
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Mittelerde
    AW: kann Port für IPC Debian Server nicht öffnen

    Hi,

    [cs357x] ist UDP. Hast du den Port auch so geöffnet. Sonst nimm [cs378x], das ist
    TCP

    Grüße
    Bombadil
     
    #9
  11. rem1313
    Offline

    rem1313 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    17. März 2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: kann Port für IPC Debian Server nicht öffnen

    Hi, ja habe den Port für UDP und TCP (both) geöffnet aber versuche mal mit tcp (cs378x), vielleicht mag der router ja UDP nicht.
     
    #10
  12. rem1313
    Offline

    rem1313 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    17. März 2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: kann Port für IPC Debian Server nicht öffnen

    Yeah !!!
    Nachdem ich auf cs378 gewechselt habe und den Port am Router nur für TCP geöffnet habe meldet der Port Scanner Port Open !
    Habe dann wieder auf cs357x gewechselt und den Port nur auf UDP geöffnet, Port Scanner meldet Port closed.
    Der Router (Thomson TWG870 von Cablecom) scheint UDP nicht zu mögen. Suche nun noch ein bisschen weiter beim Router ob da noch was eingestellt werden kann damit er UDP annimmt (gibt z.B. noch die Option Add known Rule, wo man Services einem Rechner zuordnen kann z.B. AIM Talk, BitTorrent, FTP Server, HTTP Server, PPTP, MNTP, VNC etc).
    Auf jedenfall, viieeeelen Dank bombadil !!!!!!
     
    #11
    bombadil gefällt das.
  13. bombadil
    Offline

    bombadil MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.816
    Zustimmungen:
    9.118
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Mittelerde
    AW: kann Port für IPC Debian Server nicht öffnen

    Hi,

    warum möchtest du das verbindungslose UDP Protokoll verwenden?

    Grüße
    Bombadil
     
    #12
  14. rem1313
    Offline

    rem1313 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    17. März 2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: kann Port für IPC Debian Server nicht öffnen

    Mmh, ich glaubte mich zu erinnern, irgendwo gelesen zu haben, dass UDP ein bisschen schneller sei ? Würdet Du TCP empfehlen ?
     
    #13
  15. DocKugelfisch
    Offline

    DocKugelfisch Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    2.690
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Systemintegrator
    Ort:
    Астана
    AW: kann Port für IPC Debian Server nicht öffnen

    Ich denke er möchte es für cacheex verwenden ;-)
     
    #14
  16. rem1313
    Offline

    rem1313 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    17. März 2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: kann Port für IPC Debian Server nicht öffnen

    Was ist denn cacheex ?
     
    #15

Diese Seite empfehlen