1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Kann HTPC Enigma2-Receiver vollstänig ersetzen?

Dieses Thema im Forum "VU+ Duo" wurde erstellt von michaelmayer, 10. Januar 2013.

  1. michaelmayer
    Offline

    michaelmayer Freak

    Registriert:
    12. September 2011
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Servus zusammen,

    ich hab jetzt nicht genau genau gewusst wo ich den Thread öffnen soll, hab mich mal für hier entschieden da ich gerne wissen will, ob man einen Enigma2-Receiver, in meinem Fall ist es eine VU+ Duo vollständig durch einen HTPC ersetzen kann.

    Bin mit der Duo vollkommen zufrieden, möchte in näherer Zukunft auch nicht umsteigen, aber was mich reizen würde an einem HTPC wäre eben, dass man theoretisch sehr viel in einem Gerät hat, so zusagen eine All-In-One Lösung.
    HTPC als Receiver, als Medienplayer, als Mediatheke, als Bluray Player oder auch als Spielkonsole. Lässt sich ja auch alles in Xbmc integrieren, dass man gleichzeitig auch noch einen einheitlich Oberfläche hat und nicht von eigentlicher PC-Oberfläche sieht. Außer dem hätte man nicht mehr so viele Geräte rumstehen und hätte je nach Ausstattung des HTPCs auch um einiges mehr Leistung.

    Nun will ich aber wissen, ob man dann auch Funktionen integrieren kann, welche mir mittlerweile bei der Duo recht wichtig sind:

    - CS (soweit ich weis ist das auf jeden Fall möglich)
    - mindestens 2 Tuner problemlos betreiben (Aufnahmen)
    - Timeshift
    - Zugriff (Abspielen oder Speichern von Aufnahmen) auf Medienserver oder NAS
    - Webif oder passende Android-App zum einstellen von Aufnahmen (App am besten mit EPG)
    - Streamen von Live-TV und Aufnahmen mit passendem Android-App

    ...jo ist eig schon einiges, aber falls mir noch was einfällt, ergänz ichs halt einfach

    Das HTPC wahrscheinlich noch mehr Bastelarbeit ist als ne Duo ist mir klar, aber mich interessiert eben ob dann, wenn man alles eingestellt hat, auch so läuft wie ich mir dass so wünschen würde ;)


    Danke schon mla für alle Antworten :)
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. remz
    Offline

    remz Stamm User

    Registriert:
    5. Januar 2009
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    537
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Kann HTPC Enigma2-Receiver vollstänig ersetzen?

    Ich habe das so auf der Art wie SEG74 am laufen, kannst dir ja mal die Beiträge durchlesen ->

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #2
  4. speedy270685
    Offline

    speedy270685 Newbie

    Registriert:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Kann HTPC Enigma2-Receiver vollstänig ersetzen?

    Prinzipiell kannst du mit einem HTPC alles machen, was du auch mit einer Enigma2-Box machen kannst. Sogar noch mehr, da dieser flexibler ist und mehr Erweiterungsmöglichkeiten bietet.


    Ich habe bis vor einem Jahr einen HTPC betrieben, wo yaVDR drauf lief. Zeitweise easyvdr und auch gen2vdr. Bin mittlerweile bei einer VU+ UNO gelandet, da der VDR doch recht groß war, einen Haufen Strom gefressen hat und Filme sowieso auf dem NAS lagen, bzw. Jetzt auf nem Debian-Server. Und er war im Endeffekt viel teurer.

    Da ich aus der Linuxecke im HTPC-Bereich komme, kann ich dir nur raten mal im VDR-Portal vorbeizuschauen und die oben genannten Distris mal anzuschauen. Falls du noch ein Gehäuse suchst, meld dich, ich habe noch ein Antec Fusion Remote HTPC-Gehäuse und 2 Sat-Karten. Als APP empfiehlt sich dort VDR-Manager

    Gesendet von meinem HTC Sensation mit Tapatalk 2
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2013
    #3

Diese Seite empfehlen