1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kanallistenbearbeitung über FTP-Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Vantage HD 1100 - HD 6000 - HD 7100 - HD 8000" wurde erstellt von resi79, 13. März 2008.

  1. resi79
    Offline

    resi79 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Weis jemand ob es möglich ist die Kanallisten über das FTP-Netzwerk zu versenden? Will sie vom Vantage HD7100S Receiver auf den PC spielen, dort mit dem Channeleditor bearbeiten und wieder zurück auf den Receiver spielen.
    Habe es bisher über USB mit Stick gemacht.
    Kanaleinstellungen-SoftwareManager-dann gelbe Taste drücken und schon wird das Backup von Senderliste und System über USB-Anschluß auf den Stick geschrieben. Diese Datei dann mit Channeleditor öffen, bearbeiten, speichern und wieder in den Receiver einspielen.
    Mit Nullmodemkabel geht es auch, ich will aber keine 10m Kabel verlegen. Netzwerkkabel ist bereits im Einsatz. Habe auch im Firefox eine schöne Erweiterung dafür gefunden(fireftp). Diese Erweiterung erstellt zwei Fenster im Firefox womit man ganz einfach Daten vom Computer auf ein weiteres Gerät ziehen kann. Weis das diese Erweiterung mit der Dreambox einwandfrei funktioniert.:32:

    Oder ist dies nicht möglich beim Vantage HD7100S Receiver, da dieser keinen FTP-Server besitzt? :2:

    mfG:41:
    resi79
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. badfrog18
    Offline

    badfrog18 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Kanallistenbearbeitung über FTP-Netzwerk


    Dass einzige was theoretisch möglich ist wenn man sich einen FTP client auf en Pc installiert dass man von der box aufn Pc zugreifen kann aber andersrum geht es deffinitiv nicht. Geht nur mittels USB-Stick oder Nullmodemkabel
     
    #2

Diese Seite empfehlen