1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kabinett beschließt Benzinpreis-Kontrolle

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von TV Pirat, 2. Mai 2012.

  1. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    02.05.2012

    Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett hat die Einrichtung einer neuen Meldebehörde beschlossen, um die gesamte Preispolitik der Ölkonzerne unter staatliche Kontrolle zu stellen.

    Die Betreiber der rund 14 700 Tankstellen in Deutschland müssen künftig detailliert darüber Auskunft geben, wann und in welchem Umfang sie die Preise an den Zapfsäulen erhöhen oder senken. Außerdem müssten sie der «Markttransparenzstelle» melden, welche Mengen an Treibstoffen sie wo und wie teuer eingekauft haben. Die Regierung will damit angesichts der aktuellen Rekordpreise Missbrauch eindämmen. Die Benzinbranche ist wegen des Aufwands gegen eine «Benzin-Polizei».

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Quelle: internetcologne.de
     
    #1
    sigi06 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Green Eagle
    Offline

    Green Eagle Guest

    Und auch dieser Mehraufwand wird uns auf die Zapfzäule raufgelegt.
    Auch der sinnlose Vorschlag nur einmal am Tag die Preise erhöhen zu dürfen und seken jederzeit ist doch kein Problem. Ich hebe erstmal den Diesel auf 2€ jeden Tag an und schaue,
    was die Konkurrenz aufruft. Irgendwann kommen diese auch bei 2€ an :)
     
    #2
  4. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.482
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    Ist doch in Ordnung. Wir alle müssen über jeden verdienten Cent Rechenschaft beim Finanzamt ablegen. Die Banken melden doch auch schon jede noch so geringe Zinsausschüttung an die Bafin. Wir alle werde vollständig kontrolliert. Warum dann nicht auch die Machenschaften der Ölkonzerne?

    Außerdem gehen mir diese Schwankungen an den Zapfsäulen furchtbar auf den Nerv. Bei uns ändern sich die Preise mittlerweile Stündlich. Einmal bin ich fünf mal am Tag an meiner Tanke vorbei gefahren und die hatten 5 verschiedene Preise an der Tafel stehen. Morgens ist es am teuersten. Um die Mittagszeit geht der Preis dann runter. Zur Rushhour wieder hoch. Nach 21 Uhr wieder runter und pünktlich zum Morgenverkehr wieder rauf. Das ist doch kein Zustand. Das hat nichts mit normaler Marktpreisentwicklung zu tun sondern ist einfach nur Abzocke.
     
    #3
    Faulkner gefällt das.

Diese Seite empfehlen