1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kabelnetzbetreiber setzen auf DVB-C2

Dieses Thema im Forum "HDTV News" wurde erstellt von kiliantv, 9. März 2010.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.065
    Zustimmungen:
    15.720
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Kabelnetzbetreiber setzen auf DVB-C2

    Die großen deutschen Kabelnetzbetreiber wollen ihre Kabelnetze in den nächsten Jahren für die Übertragung nach dem verbesserten DVB-C2-Standard aufrüsten. Sowohl Kabel Deutschland, Kabel BW als auch Unitymedia haben zusammen mit weiteren sechs europäischen Kabelnetzbetreibern bereits im letzten Jahr ihre Bereitschaft für die Einführung des neuen Standards erklärt.

    Laut einem Bericht von "Broadband TV News" will Kabel Deutschland DVB-C2 für Video on Demand und den Ausbau von HDTV nutzen. Sobald die ersten Chipsätze von der Industrie produziert werden, will die KDG diese in Geräten einsetzen. KDG-Technik-Chef Christoph Schaaf erklärte in Lissabon, dass er mit ersten Samples im 4. Quartal 2010 rechne.

    DVB-C2 soll rund 30% mehr Bandbreite im Vergleich zum inzwischen schon 15 Jahre alten DVB-C-Standard bieten. Das soll eine Kapazität von bis zu 12 HDTV-Sendern in einem 8 MHz-Kanal ermöglichen.

    Offen bleibt, wie die Kabelnetzbetreiber die Umstellung auf DVB-C2 realisieren wollen, da DVB-C2 auf jeden Fall neue Receiver erfordert. Bei der Einführung von DVB-S2 und jetzt auch DVB-T2 in England stellte sich die Umstellung recht einfach dar, da für die HDTV-Umstellung ohnehin neue Receiver erforderlich gewesen wären. Da bereits jetzt HDTV via DVB-C übertragen wird, dürfte HDTV alleine nicht als Zugpferd für DVB-C2 ausreichen.

    Quelle: areadvd
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Kabelnetzbetreiber setzen auf DVB-C2

    Die große Frage wird sein, ob es dann soviel HDTV-sender gibt, dass auch der Mehrwert da ist. Die KNB schaffen es bisher ja nichtmal alle bisherrigen astra-hd-programme einzuspeisen. Gibt es überhaupt soviel HD-Sender in deutsch, dass es sich lohnt?
     
    #2

Diese Seite empfehlen