1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Kabelkiosk" nimmt zwei Shopping-Sender ins Paket "BasisHD" auf

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von josef.13, 6. Juni 2011.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.609
    Zustimmungen:
    15.199
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    "Kabelkiosk" nimmt zwei Shopping-Sender ins Paket "BasisHD" auf

    Das Pay-TV-Paket "Kabelkiosk" des französischen Eutelsat-Konzerns erweitert sein Programmpaket "BasisHD" um die Teleshopping-Sender HSE24 Extra und QVC Plus. Beide Programme können ab sofort ohne Zusatzkosten empfangen werden, teilte Eutelsat am Montag mit.

    Zum Empfang ist ein Sendersuchlauf am Digitalreceiver notwendig, möglicherweise müssen danach alle Programme neu einsortiert werden. HSE24 ist 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche zu sehen. HSE24 Extra sendet einen wöchentlichen Live-Anteil von rund 21 Stunden.

    QVC Plus ging erstmals im September 2010 auf Sendung und fasst die beliebtesten Produkte des Stammsenders QVC zusammen. Mit HSE24 Extra und QVC Plus wächst das Programmpaket "BasisHD" auf insgesamt 37 digitale Free TV-Sender.

    Der "Kabelkiosk" wird von der Eutelsat-Tochter visAvision in Köln verantwortet. Endkunden abonnieren die Programme über ihr Kabelunternehmen. Eutelsat übernimmt alle technischen Dienstleistungen und die Zuführung der Sender an die Kabelkopfstationen. Neben einem frei empfangbaren Basispaket und den deutschsprachigen Paketen "FamilyXL" und "Sports" sowie "MTV Tune-Inn" gibt es eine Auswahl an fremdsprachigen Paketen. Aktuell bieten rund 250 überwiegend kleinere Netzbetreiber ihren Kunden das Free- und Pay-TV-Angebot an.

    Quelle: Sat+kabel
     
    #1
    Borko23 und Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen