1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem Kabelkaufberatung

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Dubrovcanin, 4. Januar 2014.

  1. Dubrovcanin
    Offline

    Dubrovcanin Hacker

    Registriert:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    28
    Abend zusammen,

    ich habe seit kurzem eine Sat Schüssel (85 Schwaiger). Leider habe ich mich vorher nicht informiert, so dass ich jetzt einen Monoblock von Inverto im Betrieb habe. Habe gelesen, dass man mit Monoblocks nicht die besten Ergebnisse erreicht. Wie auch immer, empfangen tue ich Eutelsat 16 und Astra 19.

    Leider gibt es mit einem von vier erforderlichen Transpondern auf Eutelsat massive Probleme. Nun möchte ich versuchen, mit einem neuen guten Kabel die notwendige Qualität zu erreichen. Zwischen LNB und Receiver liegen etwa 8 Meter.

    Welches Equipment empfiehlt ihr? Danke vorab!
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. radlermo
    Offline

    radlermo Meister

    Registriert:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    585
    Punkte für Erfolge:
    93
    Beruf:
    Netzmeister
    AW: Kabelkaufberatung

    Hi,

    so schlecht wird dein Kabel wohl nicht sein, das du mit einem Neuen bei nur 8m Länge was nennenswertes rausholen kannst.

    Welcher Monoblock ist das genau?

    Ist auch auf 16°E mit Focus ausgerichtet, so das der stärkere Astra schielen muß? Wenn nicht nachholen!

    Ist dann auf diese "Problemtransponder" feinjustiert? Wenn nicht nachholen!
     
    #2
    Dubrovcanin gefällt das.
  4. Dubrovcanin
    Offline

    Dubrovcanin Hacker

    Registriert:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Kabelkaufberatung

    Danke radlermo für die schnelle Antwort. Eine perfekte Signalqualität kann ich nicht erwarten, da unweit der Sat-Schüssel Hinternisse stehen (Baum und Gebäude). Nur noch diesen einen blöden Transponder noch und ich fasse die Schüssel nie wieder an :)

    Es handelt sich um den Inverto Monoblock. Ganz genau um diesen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Die Feinjustierung wurde auf dem Problemtransponder vorgenommen.

    Eutelsat 16 ist nicht mit Fokus ausgerichtet. Beide "schweben". Der vorhandene LNB-Halter hat nicht gepasst (der Monoblock-"Hals" ist viel breiter) und anders habe ich den LNB nicht stabil befestigt bekommen.
     
    #3
  5. radlermo
    Offline

    radlermo Meister

    Registriert:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    585
    Punkte für Erfolge:
    93
    Beruf:
    Netzmeister
    AW: Kabelkaufberatung

    Die Sicht der Schüssel zu den Satelliten die man empfangen will muß natürlich frei sein!
    Ob Hindernisse wirklich stören kann man evtl. sehen, wenn man direkt vorm Spiegel auf den LNB-Arm eine Digicam auf dem Feedarm so positioniert, das man ein Bild schräg nach oben über den LNB hinweg schießt, so das man im Bild dann die LNB-Oberkannte unten in der Bildmitte gerade noch erkennen kann.
    Wenn dir so ein Bild gelingt, kannst das hier mal einstellen.

    Hast du bei der Feinjustage den MB auch unter Beachtung der Signalquallität auch axial feinjustiert, also im LNB-Halter Richtung Spiegel und zurück geschoben? Wenn nicht........
     
    #4

Diese Seite empfehlen