1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kabel Deutschland Kabel Deutschlands HD-Festplatten-Rekorder angekommen

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von kiliantv, 10. September 2010.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.054
    Zustimmungen:
    15.716
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Kabel Deutschlands HD-Festplatten-Rekorder angekommen

    Quelle: kabelblog
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. BaNaNaBeck
    Offline

    BaNaNaBeck VIP

    Registriert:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    2.967
    Zustimmungen:
    3.028
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Zerstörer
    Ort:
    Überall und Nirgendwo
    AW: Kabel Deutschlands HD-Festplatten-Rekorder angekommen

    Schaut nicht gerade sehr schön aus. Da fidne ich meien Dbox schon noch besser :)
     
    #2
  4. kotten66
    Offline

    kotten66 Newbie

    Registriert:
    11. November 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Kabel Deutschlands HD-Festplatten-Rekorder angekommen

    Habe heute auch den SAGEMCOM RCI88-320 KDG Festplattenrekorder bekommen und mußte feststellen das auf diesem Gerät auch eine freigeschaltete SKY-Karte läuft bzw. umgekehrt!
     
    #3
  5. eselsfliege
    Offline

    eselsfliege Ist oft hier

    Registriert:
    28. Januar 2009
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Kabel Deutschlands HD-Festplatten-Rekorder angekommen

    Die Optik vom Gerät ist aber nicht gerade hinreißend.
    Ich hätte mehr erwartet, mal schauen was dein Test bringt.
    Ab 2011 bin ich ja wieder beim Rosa Riesen und werde mir dann IPTV holen,
    mal schauen was das so wird.
     
    #4
  6. yoker77
    Offline

    yoker77 Ist oft hier

    Registriert:
    14. April 2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Kabel Deutschlands HD-Festplatten-Rekorder angekommen

    In Natura sieht er recht gut aus. Die Bedienung läuft auch recht flüssig.
     
    #5
  7. BaNaNaBeck
    Offline

    BaNaNaBeck VIP

    Registriert:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    2.967
    Zustimmungen:
    3.028
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Zerstörer
    Ort:
    Überall und Nirgendwo
    AW: Kabel Deutschlands HD-Festplatten-Rekorder angekommen

    Man liest bisher nur gutes im KDG Board über das Teil. Schade das er kein CS kann :D
     
    #6
  8. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.054
    Zustimmungen:
    15.716
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: Kabel Deutschlands HD-Festplatten-Rekorder angekommen

    Sagemcom RCI88-320KDG Testbericht

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Der digitale HD Kabelreceiver der französischen Firma Sagemcom wurde uns von Kabel Deutschland zur Verfügung gestellt.

    Neukunden können sich den Festplattenrekorder in Verbindung mit dem digitalen Kabel- anschluss bei Kabel Deutschland für monatlich 22,90 € zuzüglich einem einmaligen Bereitstellungsentgelt in Höhe von 49,90 € bestellen. Bestandskunden müssen mindestens das Paket Kabel Digital+ für 10,90 € pro Monat bestellen. Zuzüglich fallen Versandkosten von 9,90 € an und man sollte darauf achten, dass man das Paket bei Nichtgefallen rechtzeitig kündigt (Kündigungsvorlage für Kabel Deutschland).

    Ausstattung des Sagemcom


    • Fernbedienung + Batterien (2x AAA)
    • 2m Scartkabel
    • 2m Antennenkabel (75 Ohm)
    • 2m HDMI-Kabel
    • Netzkabel
    • Kurzeinführung (Deutsch/ Englisch)
    • Bedienungsanleitung (Deutsch/ Englisch)

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Verpackung des Sagemcom RCI88-KDG 320

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Verpackung des Sagemcom RCI88-KDG 320

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Verpackung des Sagemcom RCI88-KDG 320

    Dem Paket lag eine Kurzbedienungsanleitung von Kabel Deutschland bei. Diese ist leider ein wenig verwirrend, da als Antennendose ein TV-Gerät gezeigt wird. Dennoch sollte die Konfiguration nur eine kleine Hürde darstellen.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Kurzbedienungsanleitung Seite 3

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Kurzbedienungsanleitung Seite 4

    Die Abmessungen der Fernbedienung sind mit 210x55x20mm etwas größer als die des

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Dennoch liegt Sie durch Ihre abgerundeten Ecken gut in der Hand. Der Kabelreceiver ist ebenfalls größer und misst 365mm in der Breite, 215mm in der Tiefe und knapp 60mm in der Höhe.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Fernbedienung: Humax NA-FOX C vs. Sagemcom RCI88-KDG

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Sagemcom RCI88-320 KDG - Fernbedienung im Detail

    Die Eigenschaften des Kabelreceivers

    Der Sagemcom RCI88-320 KDG ist komplett schwarz mit weißer Beschriftung. Über elf Tasten kann man die wichtigsten Funktionen auch am Gerät steuern: TV/ Radio, Menü, Zurück, OK, Navigationstasten, Stopp, Rücklauf, Wiedergabe/ Pause, Vorlauf, Aufnahme und Standby. Durch den „Ein/ Aus-Schalter“ an der Rückseite kann die Settop-Box komplett ausschalten werden.

    • Kabel-Eingang
    • Kabel-Ausgang
    • VCR Scart
    • TV Scart
    • digitaler Audio-Ausgang (S/PDIF)
    • HDMI
    • Video
    • analoges Audio
    • USB
    • Netzwerk
    • 2x USB
    Von den zwei USB-Ports kann man nur einen für Festplatten verwenden, da der andere lediglich als Stromversorgung ausgelegt ist. So lassen sich auch “stromhungrige” 2,5″ Festplatten daran betreiben.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Sagemcom RCI88-320 KDG - Frontansicht

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Sagemcom RCI88-320 KDG - Rückseite

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Sagemcom RCI88-320 KDG - Smartcard-Schacht

    Der Receiver arbeitet standardmäßig mit der “NDS-Verschlüsselung”, wodurch eine G09-Smartcard benötigt wird. Diese wird bei Bedarf von Kabel Deutschland kostenlos zur Verfügugn gestellt. Sky wir übrigens ebenfalls über G09-Karten entschlüsselt man. Meine D09 Smartcard funktioniert zumindest für die öffentlich-rechtlichen Sender.
    Das Gehäuse besteht fast komplett aus Plastik, nur das rückwärtige Anschlusspanel wurde aus Metall gefertigt. Im Vergleich zum Vorgänger (Humax DVR-9900C) wirkt das Gerät geradezu billig. Ein kleines Display zum Abrufen der wichtigsten Senderinformationen oder zumindest zur Anzeige der Uhrzeit hätte dem Gerät ebenfalls gut gestanden. Dieses Display könnte zumindest die durchschnittliche Optik aufwerten. An der Haptik könnte es allerdings auch nichts mehr ändern.

    • 4x DVB-C Tuner (3x SD/ 1x HD)
    • 320 GB Festplatte
    Durch die vier Empfangsteile können insgesamt vier Sendungen gleichzeitig aufgezeichnet werden. Oder es werden drei aufgenommen und eine geschaut. Sollte der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass mehr Sendungen aufgezeichnet werden sollen, dann sucht der Sagemcom selbstständig nach einer Wiederholung und programmiert diese. Des Weiteren beherrscht er eine “Serienaufnahme-Funktion”, wodurch man in Zukunft keinen Teil der Lieblingsserie mehr verpasst. Es werden auf Knopfdruck einfach zukünftig alle Folgen der jeweiligen Sendung aufgezeichnet. Kopiergeschützte Kanäle (z.B. Select Kino) können leider nicht abgespeichert werden. Dies betrifft ebenfalls die Privaten-Sender in HD-Auflösung, bei denen auch die Timneshift-Funktion wirkungslos ist. Die 14-tägige elektronische Programmzeitschrift (EPG) ist mit einer Suchfunktion (Genre, Titel, Schauspieler) ausgestattet. Außerdem kann man zumindest den Ton des aktuellen Senders weiter verfolgen, während man sein nächstes Programm aussucht bzw. den Videorekorder programmiert. Dies ist ein Novum im Gegensatz zum Humax.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Sagemcom RCI88-320 KDG - EPG

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Sagemcom RCI88-320 KDG - Aufnahmemenü

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Sagemcom RCI88-320 KDG - Sendersucher

    Die Aufnahmefunktion gestaltet sich intuitiv. Drückt man die „Rec“-Taste inmitten einer Sendung, wird diese aufgezeichnet und kann als zeitversetztes Fernsehen benutzt werden. Hierfür muss lediglich im Anschluss die „Stop“ oder „Spulen“-Taste (4fach, 10fach oder 30fach) gedrückt werden und schon kann man „Knabberzeug“ holen oder die Werbung überspringen. Die Form des Fernsehens ändert sich vollkommen und ich, als Tester, bin von dieser Funktion nach wie vor begeistert. Man möchte fast schon von einer Revolution des TV-Genusses sprechen, würde es dieses Feature nicht schon eine Weile geben.
    HD Video-Rekorder und dessen Leistungsaspekte

    Die Verkabelung gestaltet sich einfach: Antennenkabel mit dem Receiver verbinden, HDMI oder Scart-Kabel an den Fernseher schließen, eventuell noch einen Audioausgang (Analog/ Digital) “anstöpseln”, den Netzstecker in die Steckdose stecken. Bei wuchtigen Steckverbindungen kann es jedoch zu beengten Verhältnissen an der Rückseite kommen.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Sagemcom RCI 88-320 KDG - Verkabelung

    Anschließend betätigt man den Powerknopf und die ersten Bilder der Einrichtungsprozedur erscheinen. Diese hat etwa fünf Minuten gedauert. Im Anschluss konnte man bereits das Fernsehprogramm empfangen.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Sagemcom RCI88-320 KDG - Installation I

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Sagemcom RCI88-320 KDG - Installation II

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Sagemcom RCI88-320 KDG - Installation III

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Sagemcom RCI88-320 KDG - Installation IV

    Hierbei mussten ich jedoch die erste Überraschung erleben. Der Kabelreceiver hat nur einen Bruchteil der zur Verfügung stehenden Sender gefunden. Das Problem war der verwendete Kabelanschluss-Verteiler/ Verstärker gewesen. Dieser hob den Pegel auf etwa 80dB an, womit der Sagemcom nicht zurecht kommt. Die Tuner empfangen anschließend kein konstantes Signal. Nachdem der Receiver direkt an die Antennendose geschlossen wurde, verzeichneten alle Tuner einen Empfangspegel von 67 dB, der Pegel von Tuner2 (D330) lag sogar bei 74 dB. Ein

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    meinte zu mir, dass der Empfangspegel bei etwa 65 bis 75 dB liegen sollte.
    Aufgrund der unterschiedlichen Bezeichnungen, kann man davon ausgehen, dass drei SD-Tuner (D370) und nur ein HD-Tuner (D330) verbaut sind.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Sagemcom RCI88-320 KDG - Empfangspegel mit Verteiler

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Sagemcom RCI88-320 KDG - Empfangspegel ohne Verteiler

    Nach dem Entfernen des Verstärkers werden insgesamt 227 TV-Sender und 111 Radio-Sender empfangen.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Sagemcom RCI88-320 KDG - Hinweis 306

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Sagemcom RCI88-320 KDG - Programminformation

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Sagemcom RCI88-320 KDG - Radio-Programme

    Ton Einstellungen beim Sagemcom RCI88-320 KDG

    Bei der Analoge Tonausgabe kann zwischen Mono und Stereo gewählt werden. Die Tonwiedergabe in Dolby Digital kann über HDMI und/oder über S/PDIF realisiert werden.
    Innerhalb des Tests ist es bei der Tonausgabe mittels A/V-Receiver zu einer eigenartigen Komplikation gekommen. Zunächst lies sich nur ein AC3-Stream digital übertragen. Bei einigen Programmen lässt sich die Tonwiedergabe mittels „Options-Taste“ einstellen, andere bieten wiederrum nur eine MPEG2-Kodierung an. In diesem Fall blieb es stumm. Laut Kabel Deutschland funktioniert dies in deren Testumgebung. Vielleicht liegt es am Zusammenspiel mit unserem Yamaha RX-V2700. Habt Ihr ähnliche Erfahrungen? Welchen Verstärker verwendet ihr?
    Nach mehrmaligen Ausschalten des Videorekorders funktionierte dies aber plötzlich. Egal welche Tonspur gewählt ist, sie wird an den Verstärker übertragen. Nun muss allerdings die Lautstärke am Sagemcom verändert werden, damit der Verstärker eine Lautstärkeveränderung akzeptiert. Im Grunde wird der Eingangspegel erhöht. Die Firmwareversion hat sich während beider Szenarien nicht verändert. Innerhalb der zweiten Testperiode werden wir also noch einen weiteren A/V-Receiver verwenden, um dem Fehler auf die Spur zu kommen.
    Jedenfalls ist der HD-Receiver standardmäßig auf die Wiedergabe von AC3-Streams eingestellt. Aktiviert man anschließend per Hand einen anderen Tonkanal (MPEG-2) erhöht sich die Lautstärke teils deutlich.
    In einem separaten Artikel werde ich noch auf die unterschiedlichen Anschlussvarianten eingehen. Im Fokus sollen dann die Qualitätsunterschiede zwischen HDMI und Scart stehen.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Sagemcom RCI88-320 KDG - Detailbetrachtung

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Sagemcom RCI88-320 KDG - Standby-Beleuchtung

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Sagemcom RCI88-320 KDG - beleuchtete Anzeigen

    Quelle: kabelblog
     
    #7

Diese Seite empfehlen