1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kabel Deutschland und Premiere prüfen NDS-Einführung

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von phantom, 3. Dezember 2007.

  1. phantom
    Offline

    phantom Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    32.639
    Zustimmungen:
    17.920
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    München - Nach Kabel Baden-Württemberg überlegt nun auch Deutschlands größter
    Kabelnetzbetreiber, Kabel Deutschland, ob sich ein Wechsel des Verschlüsselungssystems
    lohnen könnte.
    Nach Informationen des DF-Schwestermagazinis DIGITAL INSIDER erhielten deswegen
    einige Hersteller Anfragen von Kabel Deutschland, ob ein nachträglicher CA-Wechsel vom
    bisherigen Nagravision auf NDS in den bereits ausgelieferten Kabelreceivern möglich
    wäre.
    Das von Rupert Murdochs gleichnamigen Technikunternehmen entwickelte NDS gilt
    gleichfalls als mögliches neues CA-System für Premiere. Auch Tele Columbus gilt als
    möglicher neuer Vertragspartner für die geplante eigene Digitalplattform. Murdoch wird
    ebenfalls als einer der möglichen Investoren bei Premiere gehandelt. Ein Treffen
    zwischen Murdoch, seinen Söhnen und Premiere soll erst kürzlich in London
    stattgefunden haben.
    NDS gilt als bislang ungeknacktes System, das jedoch auch die Zuschauer sehr limitiert.
    Kartenpairing und der Verzicht auf CI-Module sind bei NDS Normalität. Nach dem DI
    vorliegenden Informationen hat beispielsweise der Kabelnetzbetreiber Kabel Baden-
    Württemberg aktuell erhebliche Probleme beim Einsatz von NDS.

    Quelle DF
     
    #1

Diese Seite empfehlen