1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kabel Deutschland Kabel Deutschland: Sparpaket für Sat-Wechsler

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von josef.13, 9. Februar 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.621
    Zustimmungen:
    15.204
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Der Countdown läuft: Am 30. April wird das analoge Satellitenfernsehen abgeschaltet. Wer bis dahin nicht auf digitale Technik umrüstet, blickt auf einen schwarzen Bildschirm. Laut Astra nutzten Ende 2011 noch 1,8 Millionen deutsche Haushalte analoges Sat-TV. Die Kabelnetzbetreiber sehen in der derzeitigen Umstellungsphase, in der etliche Kunden verunsichert sind und vor einer Umrüstung stehen, die Chance neue Kunden für ihr Kabelfernseh-Geschäft zu requirieren. Zu Wochenanfang preschte Kabel BW mit einem Kabelanschluss-Starter-Angebot vor, dass exklusiv für Sat-Kunden geschnürt wurde. Nun springt auch Kabel Deutschland (KDG) auf den Zug auf und präsentiert ein Kabelanschluss-Komplettpaket für Sat-Wechsler.

    Rundum-Sorglos-Paket für 18,90 Euro
    In den Grundzügen ähnelt das auf Sat-Kunden zugeschnittene Aktionspaket "Kabelanschluss HD" dem von Kabel BW. Im KDG-Wechslerangebot für 18,90 Euro monatlich sind ebenfalls der Empfang von analogem und digitalem Kabelfernsehen, HDTV inklusive einiger privater HD-Sender sowie ein HD-Receiver inklusive. Keine Kosten entstehen den Kunden zudem für die Installation des Kabelanschlusses und die eventuell erforderliche Hausverkabelung.

    Auch den TV-Empfang mit mehreren Fernsehgeräten in verschiedenen Räumen hat Kabel Deutschland bedacht. Analoges Fernsehen lässt sich grundsätzlich ohne Zusatzgerät an jedem Fernseher nutzen, geboten werden bis zu 32 analoge TV-Sender. Zusätzlich erhält jeder Kunde auf Wunsch bis zu zwei zusätzliche Smartcards ohne monatliche Zusatzkosten. Damit lassen sich insgesamt auf drei TV-Geräten bis zu 100 digitale TV-Sender, sechs private HD-Sender sowie die öffentlich-rechtlichen HD-Sender Das Erste HD, ZDF HD und arte HD empfangen.

    Bei Kombination mit Internet & Telefon: Kabelanschluss für 13,90 Euro im Monat
    Ein digitaler HD-Video-Recorder (HD-DVR) mit integrierter Festplatte lässt sich für 4 Euro monatlichen Aufpreis hinzubuchen. Das Sat-Wechsler-Angebot richtet sich exklusiv an Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäuser, die über einen Zugang zu einem Kabelanschluss von Kabel Deutschland verfügen. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt zwölf Monate, ein Bereitstellungsentgelt fällt nicht an.

    Wer zum Sat-Wechsler-Paket noch ein Internet- und Telefonangebot mitbestellt, zahlt für den Kabelanschluss monatlich den reduzierten Preis von 13,90 Euro statt 18,90 Euro. Allerdings verlängert sich die Vertragslaufzeit bei einer Kombination von TV, Internet und Telefon auf 24 Monate. In beiden Fällen schaltet Kabel Deutschland das Pay-TV-Paket Kabel Premium HD mit bis zu 10 HD-Sendern zwei Monate lang kostenlos frei. Wird nicht rechtzeitig innerhalb von vier Wochen wieder gekündigt, fallen für das TV-Paket ab dem dritten Monat zusätzlich 10 Euro monatlich an.

    Damit der ehemalige Satellitenkunde nicht in Versuchung kommt, später doch wieder auf Satelliten-TV zu wechseln, bietet KDG ganz 'uneigennützig' auf Wunsch auch den Abbau und die Entsorgung der alten Satellitenanlage für einmalig 49,90 Euro an. Für Kunden, die zusätzlich zum Kabel-TV auch Internet und Telefonie bestellen, ist dieser Service sogar gratis. Alle Informationen zu dem Sat-Wechsler-Angebot hält Kabel Deutschland online unter

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    bereit. Bei Online-Bestellung winkt eine Rechnungsgutschrift in Höhe von 40 Euro.

    Jährliche Kosten für Kabel TV sind hoch
    Auf den ersten Blick hat Kabel Deutschland also offenbar an alles gedacht, ein komfortables Paket geschnürt und viel Service mit hineingepackt. Doch welche Kosten kommen auf den ehemaligen Sat-TV-Kunden nach einem Wechsel zu KDG nun insgesamt jährlich zu? Wir haben nachgerechnet. Alleine durch die monatliche Kabelanschlussgebühr von 18,90 Euro ergibt sich nach zwölf Monaten bereits eine Summe von 226,80 Euro.

    Und auch in den weiteren Jahren überweisen die Neu-Kabelkunden weiter munter monatliche Kabelanschlussgebühren an Kabel Deutschland. Wer den Kabelanschluss mit einem Internet- und Telefonpaket kombiniert hat, zahlt für das Kabelfernsehen jährlich immerhin noch 166,80 Euro. Wird in beiden Varianten noch ein HD-Recorder hinzugebucht, erhöhen sich die jährlichen Beträge jeweils noch einmal um 48 Euro.

    Satelliten-TV überholt erstmals Kabelfernsehen
    Manch Kunde mit derzeit noch analogem Sat-TV-Empfang schreckt vielleicht vor einer Umrüstung seiner Sat-Anlage zurück, die Kosten für digitale Hardware sind jedoch je nach Anspruch recht überschaubar. Meist reicht bereits der Austausch des analogen Receivers, entsprechende digitale HD-Receiver sind bereits ab rund 50 Euro erhältlich. Eventuell muss aber auch das LNB an der Satellitenschüssel erneuert werden, aber auch diese Kosten fallen nur einmalig an.

    Alle öffentlich-rechtlichen und einige privaten HD-Sender sind über Astra frei empfangbar. Nur wer auch die privaten HD-Sender der Mediengruppen RTL und ProSiebenSat.1 in hochauflösender Qualität empfangen will, muss für den HD+ Service von Astra jährlich rund 50 Euro für ein Abonnement zahlen. Unter dem Strich bleibt Satelliten-TV günstiger als Kabelfernsehen. Im vergangenen Jahr nutzten nach Angaben von Astra Deutschland denn auch erstmals mehr deutsche Haushalte Satelliten-TV als Kabelfernsehen.

    Quelle: onlinekosten.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen