1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kabel Deutschland plant CI+ Modul im 2. Halbjahr 2010

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von kiliantv, 11. März 2010.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    15.721
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Kabel Deutschland plant CI+ Modul im 2. Halbjahr 2010

    Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland will seinen Kunden voraussichtlich ab der 2. Jahreshälfte 2010 auch den Empfang seines Digital-TV-Angebots mit Hilfe eines CI+ Moduls ermöglichen. Dieses soll in allen Geräten mit CI+ Schnittstelle nutzbar sein. Die Schnittstelle CI+ wird bereit von einigen Herstellern wie z.B. Sony, Panasonic, Philips oder Samsung genutzt. Das CI+ Modul soll direkt über Kabel Deutschland vertrieben werden. Der Preis ist derzeit noch offen.

    Der genaue Termin für den Start steht bislang noch nicht fest. Kabel Deutschland bemüht sich aber um eine Markteinführung zur Fußball-WM 2010. Von CI+ erhofft man sich die Funktion eines Digitalisierungstreibers, erklärte eine KDG-Sprecherin auf Anfrage. Inwieweit mit CI+ auch Restriktionen bei der Aufzeichnung von TV-Programmen verbunden sind, liegt im Ermessen der TV-Sender.

    Bislang ist der Empfang des Digital-TV-Angebots von Kabel Deutschland nur mit einigen wenigen zertifizierten Receivern möglich und da selbst die privaten "Free TV"-Sender verschlüsselt ausgestrahlt werden, lässt sich bislang offiziell nur das unverschlüsselte TV-Angebot der Öffentlich-Rechtlichen-Sender mit jedem DVB-C-Tuner empfangen.

    Noch offen ist derzeit die Eispeisung weiterer HDTV-Sender bei Kabel Deutschland. So hat es bislang noch keine Einigung mit RTL und ProSiebenSat.1 über die Einspeisung des HD+ Angebots in die Netze der KDG gegeben.

    Quelle: areadvd
     
    #1
    Skyline01, Pilot, klammerkorb und 6 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    AW: Kabel Deutschland plant CI+ Modul im 2. Halbjahr 2010

    Kabel Deutschland bietet CI-Plus-Modul an

    München - Ab sofort bietet Kabel Deutschland (KDG) Fernseher und Receiver mit dem kopiergesicherten Zugangssystem CI-Plus als offizielle Empfangsgeräte für sein verschlüsseltes Digital-TV-Angebot an.

    Auf der Webpräsenz des Kabelanbieters ist nun ein Angebot für das angekündigte CI-Plus-Modul zu sehen. Die Kunden, die bereits einen TV-Kabelanschluss haben, können laut diesem Angebot dort für 69 Euro ein CI-Plus-Modul mit Smartcard zu ihrem Kabelanschluss buchen. Damit kann Premium-TV für 14,90 Euro monatlich empfangen werden.

    Bestandskunden, die einen Receiver von KDG haben, können diesen auch gegen das Modul tauschen, wobei eine einmalige Bearbeitungsgebühr von 29 Euro inklusive Versand anfällt. Das CI-Plus-Modul von Kabel Deutschland stammt vom chinesischen Hersteller SMiT, als Verschlüsselungssystem kommt Videoguard von NDS zum Einsatz.

    Quelle: DIGITALFERNSEHEN
     
    #2
    Pilot und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  4. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    AW: Kabel Deutschland plant CI+ Modul im 2. Halbjahr 2010

    CI+ zertifizierte TV von Kabel Deutschland mit DVB-C

    Kabel Deutschland (KDG) bietet jetzt allen KDG-Abonnenten des digitalen Kabelfernsehens ein eigenes CI-Modul für alle Flachbildfernseher mit CI+ Schnittstelle an. Ein externer Digital-Receiver entfällt somit. Das CI+ Modul ist für den HDTV-Empfang im Kabelnetz von KDG geeignet. Die Smartcard von Kabel Deutschland wird in das CI+ Modul hereingeschoben und dann das Modul in den CI-Slot des Fernsehers vorsichtig hereingesteckt. Eine Anleitung zum Betrieb steht in der Regel in der Bedienungsanleitung des Fernsehgerätes. Ein spezieller Menüpunkt sollte auch im TV-Setup vorhanden sein.

    Der Flachbildfernseher muss einen einen integrierten TV-Tuner für DVB-C (digitales Kabelfernsehen) besitzen. Für den HDTV-Empfang im Kabelnetz mit DVB-C (MPEG-4 AVC / H.264). Dieses erfährt man im Handbuch unter den technischen Angaben oder auf der Herstellerwebseite.

    Hier ist eine Übersicht der Fernseher mit “CI+ Unterstützung”, welche von Kabel Deutschland als kompatibel / zertifiziert angegeben werden:

    Loewe:
    ART 32 SL FULL-HD+ 100 CI+
    ART 32 SL FULL-HD+ 100 CI+/DR+
    ART 37 SL FULL-HD+ 100 CI+
    ART 37 SL FULL-HD+ 100 CI+/DR+
    ART 42 SL FULL-HD+ 100 CI+
    ART 42 SL FULL-HD+ 100 CI+/DR+
    ART 47 SL FULL-HD+ 100 CI+
    ART 47 SL FULL-HD+ 100 CI+/DR+
    CONNECT 32 FULL-HD+ 100 CI+
    CONNECT 32 MEDIA FULL-HD+ 100 CI+
    CONNECT 32 MEDIA FULL-HD+ 100 CI+/DR+
    CONNECT 37 FULL-HD+ 100 CI+
    CONNECT 37 MEDIA FULL-HD+ 100 CI+
    CONNECT 37 MEDIA FULL-HD+ 100 CI+/DR+
    CONNECT 42 FULL-HD+ 100 CI+
    CONNECT 42 MEDIA FULL-HD+ 100 CI+
    CONNECT 42 MEDIA FULL-HD+ 100 CI+/DR+
    INDIVIDUAL 32 SELECTION FULL-HD+ 100 CI+
    INDIVIDUAL 32 SELECTION FULL-HD+ 100 CI+/DR+
    INDIVIDUAL 40 COMPOSE FULL-HD+ 100 CI+/DR+
    INDIVIDUAL 40 SELECTION FULL-HD+ 100 CI+/DR+
    INDIVIDUAL 40 SELECTION FULL-HD+ 100 CI+
    INDIVIDUAL 46 COMPOSE FULL-HD+ 100 CI+/DR+
    INDIVIDUAL 46 SELECTION FULL-HD+ 100 CI+/DR+
    INDIVIDUAL 46 SELECTION FULL-HD+ 100 CI+
    MODUS 32
    MODUS 37
    REFERENCE 52
    XELOS 32 SL
    XELOS 37 SL
    XELOS 42 SL
    XELOS A 32 FULL-HD+ 100 CI+
    XELOS A 32 FULL-HD+ 100 CI+/DR+


    Metz:
    Primus LED 200 twin R
    Primus FHDTV 200 twin R
    Primus FHDTV 100 twin R
    Sirius FHDTV 100 twin R
    Sirius FHDTV 100 twin R
    Linus FHDTV 100 twin Z
    Linus FHDTV 100 twin Z
    Talio FHDTV 100 CTS2 Z
    Talio FHDTV 100 CTS2 Z
    Talio FHDTV CTS2
    Axio pro FHDTV 100 CT Z
    Axio pro FHDTV 100 CT Z
    Axio pro FHDTV 100 CT Z
    Mondial FHDTV 100 twin R
    Mondial FHDTV 100 twin R
    Puros FHDTV 100 CTS2 Z
    Puros FHDTV 100 CTS2 Z
    Axio FHD CT (CI+ nachrüstbar)
    Axio FHD CT (CI+ nachrüstbar)
    Axio FHD CT (CI+ nachrüstbar)
    Linea FHD S2 (CI+ nachrüstbar)
    Linea FHD CT (CI+ nachrüstbar)
    Linea FHD S2 (CI+ nachrüstbar)
    Linea FHD CT (CI+ nachrüstbar)


    Panasonic:
    TX-P65VT20
    TX-P50VT20
    TX-P50V20
    TX-P42V20
    TX-P46GQ21
    TX-P42GS21
    TX-P42GF22
    TX-P42GN23
    TX-P42GT24
    TX-P50GW20
    TX-P46GW20
    TX-P42GW20
    TX-L42V20
    TX-L37V20
    TX-L37D28
    TX-L32D28
    TX-L22D28
    TX-L19D28
    TX-L42D25
    TX-L37D25
    TX-L32D25
    TX-L42GW20
    TX-L37GW20
    TX-L32GW20
    TX-L37GS21
    TX-L37GF22
    TX-L37GN23
    TX-L37GT24
    TX-L32GS21
    TX-L32GF22
    TX-L32GN23
    TX-L32GT24
    TX-P50S20
    TX-P46S20
    TX-P42S20
    TX-P50U20
    TX-P46U20
    TX-P42U20
    TX-L42S20
    TX-L37S20
    TX-L32S20
    TX-L42U2
    TX-L37U2
    TX-L32U2
    TX-P50X25
    TX-P42X25
    TX-P37X25
    TX-P50C2
    TX-P42C2
    TX-P37C2
    TX-L32X25
    TX-L32C20
    TX-L32C2
    TX-L26X20
    TX-L26C20

    Philips
    19PFL5404H/12
    22PFL5604H/12
    22PFL5614H/12
    26PFL5604H/12
    32PFL5404H/12
    32PFL5405H/12
    32PFL5604H/12
    32PFL5605H/12
    32PFL7404H/12
    32PFL7605H/12
    32PFL7665H/12
    32PFL7674H/12
    32PFL7675K/02
    32PFL7684H/12
    32PFL7685K/02
    32PFL7694H/12
    32PFL7695K/02
    32PFL7864H/12
    32PFL8404H/12
    32PFL8605K/02
    32PFL9604H/12
    32PFL9705K/02
    37PFL5405H/12
    37PFL5604H/12
    37PFL7605H/12
    37PFL7675K/02
    37PFL8404H/12
    37PFL8605K/02
    37PFL8684H/12
    37PFL8694H/12
    37PFL9604H/12
    40PFL5605H/12
    40PFL5605K/02
    40PFL7605H/12
    40PFL7664H/12
    40PFL8605K/02
    40PFL8664H/12
    40PFL9704H/12
    40PFL9705K/02
    40PFL9904H/12
    42PFL3604/12
    42PFL3605H/12
    42PFL5405H/12
    42PFL5604H/12
    42PFL7404H/12
    42PFL7655K/02
    42PFL7665H/12
    42PFL7674H/12
    42PFL7675K/02
    42PFL7685K/02
    42PFL7695K/02
    42PFL7864H/12
    42PFL8404H/12
    42PFL8654H/12
    42PFL8684H/12
    42PFL8694H/12
    42PFL9664H/12
    46PFL5605H/12
    46PFL7605H/12
    46PFL7655K/02
    46PFL7665H/12
    46PFL7695K/02
    46PFL8605K/02
    46PFL8685K/02
    46PFL9704H/12
    46PFL9705K/02
    47PFL3605H/12
    47PFL5604H/12
    47PFL7404H/12
    47PFL7864H/12
    47PFL8404H/12
    47PFL9664H/12
    52PFL5604H/12
    52PFL5605H/12
    52PFL7404H/12
    52PFL8605K/02
    52PFL9704H/12
    56PFL9954H/12

    Samsung:
    UE55B7090WPXZG
    UE46B8090XPXZG
    UE46B7090WPXZG
    UE46B6000VPXZG
    UE40B8090XPXZG
    UE40B7000WPXZG
    UE40B7090WPXZG
    UE40B6000VPXZG
    UE37B6000VPXZG
    UE32B7000WPXZG
    UE32B7090WPXZG
    UE32B6000VPXZG
    LE32B653T5PXZG
    LE32B652T4PXZG
    LE32B651T3PXZG
    LE32B650T2PXZG
    LE32B579A5SXZG
    LE32B554M2PXZG
    LE32B553M3PXZG
    LE32B551A6PXZG
    LE32B550A5PXZG
    LE37B679T2SXZG
    LE37B653T5PXZG
    LE37B652T4PXZG
    LE37B651T3PXZG
    LE37B650T2PXZG
    LE37B579A5SXZG
    LE37B550A5PXZG
    LE40B750U1PXZG
    LE40B679T2SXZG
    LE40B653T5PXZG
    LE40B652T4PXZG
    LE40B651T3PXZG
    LE40B650T2PXZG
    LE40B620R3PXZG
    LE40B579A5SXZG
    LE40B554M2PXZG
    LE40B553M3PXZG
    LE40B551A6PXZG
    LE40B550A5PXZG
    LE55B679T2SXZG
    LE55B650T2PXZG
    LE52B750U1PXZG
    LE52B620R3PXZG
    LE46B750U1PXZG
    LE46B679T2SXZG
    LE46B620R3PXZG
    LE46B550A5PXZG
    PS50B859Y1PXZG
    PS50B679S1SXZG
    PS50B650S1PXXC
    PS50B610S2PXXC
    PS50B579T6SXZG
    PS50B560T7PXXC
    PS50B551T3PXXC
    PS50B550T4PXXC
    PS63B680T6PXXC
    PS58B859Y1PXZG
    PS58B680T6PXXC


    Sharp:
    LC-32LE705E
    LC-32LU705E
    LC-32LX705E
    LC-40LE705E
    LC-40LU705E
    LC-40LX705E
    LC-46LE705E
    LC-46LU705E
    LC-46LX705E
    LC-52LE705E


    Sony:
    KDL19S5700E
    KDL19S5710E
    KDL19S5720E
    KDL19S5730E
    KDL22E5300E
    KDL22E5310E
    KDL22EX302BAEP
    KDL26EX302AEP
    KDL26S5550E
    KDL32BX300AEP
    KDL32BX400AEP
    KDL32E5500E
    KDL32E5510E
    KDL32E5520E
    KDL32EX302AEP
    KDL32EX402AEP
    KDL32EX40BAEP
    KDL32EX500AEP
    KDL32EX505AEP
    KDL32EX508AEP
    KDL32EX605AEP
    KDL32EX705AEP
    KDL32EX706AEP
    KDL32EX707AEP
    KDL32EX709AEP
    KDL32NX500AEP
    KDL32S5550E
    KDL32S5650E
    KDL32V5500E
    KDL32V5800AEP
    KDL32W5500E
    KDL32W5800AEP
    KDL32W5810AEP
    KDL32W5820AEP
    KDL32W5830AEP
    KDL32W5840AEP
    KDL37EX402AEP
    KDL37EX500AEP
    KDL37EX505AEP
    KDL37S5650E
    KDL37V5800AEP
    KDL37V5810AEP
    KDL37W5500E
    KDL37W5800AEP
    KDL37W5810AEP
    KDL37W5820AEP
    KDL37W5830AEP
    KDL37W5840AEP
    KDL40BX400AEP
    KDL40E5500E
    KDL40E5510E
    KDL40E5520E
    KDL40EX402AEP
    KDL40EX40BAEP
    KDL40EX500AEP
    KDL40EX505AEP
    KDL40EX508AEP
    KDL40EX605AEP
    KDL40EX705AEP
    KDL40EX706AEP
    KDL40EX707AEP
    KDL40EX708AEP
    KDL40EX709AEP
    KDL40HX705AEP
    KDL40HX805AEP
    KDL40NX500AEP
    KDL40NX705AEP
    KDL40NX705WAEP
    KDL40NX805AEP
    KDL40S5650E
    KDL40V5500E
    KDL40V5800AEP
    KDL40W5500E
    KDL40W5800AEP
    KDL40W5810AEP
    KDL40W5820AEP
    KDL40W5830AEP
    KDL40W5840AEP
    KDL40WE5BAEP
    KDL40WE5WAEP
    KDL40Z5500AEP
    KDL40Z5800AEP
    KDL46EX402AEP
    KDL46EX505AEP
    KDL46EX705AEP
    KDL46EX706AEP
    KDL46EX707AEP
    KDL46EX708AEP
    KDL46EX709AEP
    KDL46HX705AEP
    KDL46HX805AEP
    KDL46NX705AEP
    KDL46NX705WAEP
    KDL46V5500E
    KDL46V5800AEP
    KDL46W5500E
    KDL46W5800AEP
    KDL46W5820AEP
    KDL46WE5BAEP
    KDL46Z5800AEP
    KDL52EX705AEP
    KDL52NX805AEP
    KDL52V5800AEP
    KDL52W5500E
    KDL52W5800AEP
    KDL52Z5800AEP
    KDL55EX505AEP
    KDL60EX705AEP


    (Alle Angaben ohne Gewähr, kein Anspruch auf Vollständigkeit!) Stand: 05/2010

    Falls ein spezieller Fernseher hier nicht aufgeführt ist, so schreibt einen kurzen Kommentar mit dem genauen Modellangaben, welches auch mit CI+ bei Kabel Deutschland läuft.

    Als HD-geeignete HDTV-Receiver für den Empfang von Kabel Deutschland werden folgende Receiver-Modelle/TV genannt (Stand: 05/2010):
    Humax LDE-HD32C, Humax PR-HD1000C, Humax PR-HD2000C, Humax NA-HD2000C, Philips DCR 5000/02, Philips DCR 9000/02, Philips DCR 9001/02.

    Quelle: HDTV - Space
     
    #3
  5. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    AW: Kabel Deutschland plant CI+ Modul im 2. Halbjahr 2010

    Empfangsprobleme mit CI+-Modul von Kabel Deutschland

    Kabel Deutschland-Kunden, die in den vergangenen Tagen mit einem neuen Fernseher mit CI+-Schacht und dem CI+-Modul des Kabelnetzbetreibers die verschlüsselten SD-Programme der privaten Sendergruppen RTL und Pro Sieben Sat 1 empfangen wollten, schauten teilweise auf schwarze Bildschirme. Wie der Branchendienst „heise.de“ berichtet, hatten u. a. aktuelle Geräte der Hersteller Samsung und Toshiba Probleme mit der Entschlüsselung der Programme mit dem offiziellen CI+-Modul der KDG. Laut dem Kabelnetzbetreiber sei zwar das Problem „bisher bei einer sehr geringen Zahl von Kabelkunden aufgetreten und konnte durch einen Modul-Tausch sofort für den Kunden gelöst werden“, heißt es bei dem Branchendienst.

    Im Test habe sich das Problem indes nicht so schnell beheben lassen. An drei betroffenen Fernsehern von Toshiba und Samsung konnte nachvollzogen werden, dass die Entschlüsselung trotz eines Modultauschs wiederum misslang: Zwar wurde laut „heise.de“ das neue Modul in den aktuellen Toshiba-Geräten der Serie 733 erkannt und die TV-Sender eingeblendet. Doch nach wenigen Minuten verschwanden die Programme wieder und stattdessen sei eine kryptische Fehlermeldung eingeblendet worden. Der Samsung-Fernseher LE40C530F habe sogar die Wiedergabe verweigert, heißt es weiter. KDG geht dem Bericht zufolge nicht von einem Hardware-Fehler des CI+-Moduls aus: Ein Software-Update der TV-Hersteller werde zur endgültigen Klärung erwartet.

    Quelle: Infosat
     
    #4

Diese Seite empfehlen