1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kabel Deutschland Kabel Deutschland gewinnt fast 450 000 Premium-TV-Kunden

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von josef.13, 13. November 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.596
    Zustimmungen:
    15.172
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Kabel Deutschland konnte gemäß der Vorlage seiner Zahlen für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2012/13 gegenüber dem Vorjahreszeitraum fast 450 000 neue Premium-TV-Abonnements verkaufen. Auch Umsatz und Gewinn konnten gesteigert werden, während die Zahl der Kundenbeziehungen insgesamt rückläufig war.

    Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland hat am heutigen Dienstag seine Geschäftszahlen für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2012/13 vorgelegt. Demnach konnte das Unternehmen sowohl die Zahl der Abonnements, als auch den Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum bis zum 30. September 2012 deutlich steigern. Bei den Abonnements konnte das Unternehmen um 820 000 auf insgesamt 13,9 Millionen zulegen. Besonders groß waren dabei die Zuwächse für die neuen Dienste Premium TV, Internet und Telefon. Diese stiegen laut Unternehmen gegenüber dem Vorjahr um eine Million und konnten damit rückläufige Entwicklungen in anderen Bereichen mehr als wettmachen. Insgesamt 5,2 Millionen der 13,9 Millionen Abonnements entfallen mittlerweile auf die neuen Dienste.

    Allein bei den Premium-TV-Abonnents konnte in der ersten Hälfte des aktuellen Geschäftsjahres eine Steigerung von 448 000 gegenüber dem Vorjahreszeitraum verzeichnet werden. Die Zahl der Pay-TV-Kunden lag demnach zum 30. September 2012 bei rund 1,9 Millionen. Weitere 859 000 HD-Abonnements der Privatsender sind dabei in dieser Zahl noch nicht enthalten. Bei den Internet- und Telefon-Abonnements legte die KDG im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 550 000 auf jetzt 3,3 Millionen zu. Dabei verlangsamte sich der Zuwachs allerdings im ersten Halbjahr. In diesem Zeitraum kamen nur 136 000 der 550 000 neuen Abos hinzu.

    Den Umsatz steigerte Kabel Deutschland in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2012/13 auf 897 Millionen Euro. Nach eigenen Angaben konnte das Unternehmen damit ein Wachstum von 8,0 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2011/12 verzeichnen. Das bereinigte EBIDTA legte im gleichen Zeitraum um 8,4 Prozent auf 423 Millionen Euro zu, während der Gewinn nach Steuern bei 127 Millionen Euro lag. Im Vorjahreszeitraum hatte dieser noch 45 Millionen Euro betragen. Der Umsatz pro Kunde (ARPU) erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,43 Euro auf jetzt 15,55 Euro. Am 30. September abonnierte ein Kunde von Kabel Deutschland durchschnittlich 1,63 Produkte des Unternehmens, ein Jahr zuvor hatte der Wert noch bei 1,50 gelegen.

    Einen Rückgang musste die KDG bei der Zahl der Kundenbeziehungen verzeichnen. Diese sank von 8,7 Millionen im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2011/12 auf jetzt nur noch 8,5 Millionen. Laut Unternehmensangaben sei der Rückgang dabei ausschließlich auf einen Rückgang bei den indirekten Kunden zurückzuführen, die über andere Netzbetreiber mit dem Signal der KDG versorgt werden.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1
    Borko23 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.596
    Zustimmungen:
    15.172
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Kabel Deutschland will stärkeren Fokus auf Kundenservice legen

    Im Rahmen der Präsentation der neuesten Geschäftszahlen hat Kabel Deutschland angekündigt, in Zukunft einen stärkeren Fokus auf den Kundenservice legen zu wollen. Aus diesem Grund wurde mit der Kabel Deutschland Kundenbetreuung GmbH eine neue Tochtergesellschaft gegründet.

    Deutschlands größter Kabelnetzbetreiber

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    hat am heutigen Dienstag seine Geschäftszahlen für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2012/13 veröffentlicht (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ). Im Rahmen der Bekanntgabe der aktuellen Geschäftszahlen kündigte das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    an, in Zukunft einen stärkeren Fokus auf den Kundenservice legen zu wollen. So hat das Unternehmen nach eigenen Angaben zum 1. November die Abteilungen für Kunden- und technischen Service in einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft gebündelt. Damit wolle man den steigenden Ansprüchen an einen guten Kundenservice Rechnung tragen.

    Die so neu gegründete

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Deutschland Kundenbetreuung GmbH (KDK) beschäftigt derzeit rund 1300 Mitarbeiter, davon den Großteil in Berlin, Bonn, Erfurt und Halle/Leipzig. Etwa 600 der Mitarbeiter waren nach Angaben des Unternehmens bisher als Zeitarbeitskräfte für Kabel Deutschland tätig und seien nun als Festangestellte in die Tochterfirma übernommen worden. Insgesamt erhöhte sich die Mitarbeiterzahl von Kabel Deutschland damit von bisher 2900 auf rund 3500.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #2

Diese Seite empfehlen