1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kabel Deutschland beginnt mit Einspeisung von “Das Erste HD” & “ZDF HD”

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von kiliantv, 6. Februar 2010.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.033
    Zustimmungen:
    15.700
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Kabel Deutschland beginnt mit Einspeisung von “Das Erste HD” & “ZDF HD”

    Kabel Deutschland hat nach der Einigung mit ARD und ZDF am 28. Januar inzwischen bereits damit begonnen, die HDTV-Programme "Das Erste HD" und "ZDF HD" in sein Kabelnetz einzuspeisen. Nach einem Sendersuchlauf im Kabelnetz Bayreuth fanden wir die beiden Programme auf der Frequenz 618 MHz. Außerdem wird auch "arte HD" eingespeist. Wie alle öffentlich-rechtlichen Sender sind auch die drei HDTV-Programme unverschlüsselt und lassen sich somit mit jedem HDTV-tauglichen DVB-C-Receiver empfangen. Während "arte HD" bereits auf Sendung ist, starten "Das Erste HD" und "ZDF HD" offiziell erst am 12. Februar zum Beginn der Olympischen Winterspiele in Vancouver mit ihrem Regelbetrieb in HDTV. Derzeit ist auf den beiden Kanälen nur eine Demoschleife in HDTV zu sehen.

    Flächendeckend werden die HDTV-Sender allerdings zunächst nicht empfangbar sein. Kabel Deutschland kann zunächst nur in seinen ausgebauten Kabelnetzen den Empfang garantieren. Laut KDG soll das für rund 80 Prozent der Kabelnetze der Fall sein. Zur Orientierung: HDTV soll auf jeden Fall in den Netzen empfangbar sein, in denen Kabel Deutschland auch neben dem TV-Angebot seinen Kabel-Internet-Zugang anbietet.

    Der HDTV-Einspeisung vorausgegangen war ein wochenlanger Konflikt zwischen den Sendern und Kabel Deutschland über die Höhe der Kosten der Einspeisung im Netz des größten deutschen Kabelnetzbetreibers. Während die Öffentlich-Rechtlichen Sender darauf bestanden hatten, dass ihre HDTV-Programme ohne zusätzliche Kosten ins Kabel eingespeist werden sollen, machte Kabel Deutschland höhere Kosten für die zusätzliche Bandbreite geltend die von den Sendern zu zahlen sei.

    Letztendlich konnten sich die Sender mit ihrer Forderung nach einer Einspeisung ohne zusätzliche Kosten durchsetzen: "Aufgrund der von Kabel Deutschland im Hinblick auf HDTV implementierten Preisstruktur haben sich die Verbreitungskosten für die Programmveranstalter nicht erhöht" wurde die Einigung von Kabel Deutschland verkündet.

    Während die ARD sogar zuletzt gänzlich die Zahlung von Kabel-Einspeiseentgelten in Frage gestellt hatte, suchte Kabel Deutschland für seine Position Unterstützung bei der Poltik, die aber auf keinen Anklang stieß. Die Einigung zwischen den Sendern und Kabel Deutschland wurde hingegen z.B. von der Union in Berlin begrüßt:

    Wolfgang Börsen, der medienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, erklärte, dass die Einspeisung der HDTV-Programme "überfällig" gewesen und somit jetzt HDTV auf nahezu allen Übertragungswegen außer DVB-T empfangbar sei. Auf Anfrage teilte der Bundestagsabgeordnete aus Schleswig-Holstein mit:

    "Da, wo eine monopolähnliche Situation gegeben ist – viele Kabelkunden haben zu Kabel Deutschland keine Alternative-, ist eine besondere Sensibilität im Umgang mit Marktmacht erforderlich. Die KDG hat diese im Interesse ihrer neun Millionen Kundenhaushalte nun bewiesen. Nicht wenige hatten sich bereits die entsprechenden HD-tauglichen Geräte angeschafft.

    Zu begrüßen ist, dass diese Einigung ohne einen regulierenden Eingriff der Politik gelungen ist. Verabredungen auf freiwilliger Basis zwischen den Beteiligten sind immer zu bevorzugen"

    Quelle: areadvd
     
    #1
    Mogelhieb, Pilot und enzo60 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. BaNaNaBeck
    Offline

    BaNaNaBeck VIP

    Registriert:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    2.967
    Zustimmungen:
    3.027
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Zerstörer
    Ort:
    Überall und Nirgendwo
    AW: Kabel Deutschland beginnt mit Einspeisung von “Das Erste HD” & “ZDF HD”

    Im Raum Hannover und Braunschweig sind die Filter schon gefallen.

    Quelle: KDGForum
     
    #2
    kiliantv gefällt das.
  4. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.033
    Zustimmungen:
    15.700
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: Kabel Deutschland beginnt mit Einspeisung von “Das Erste HD” & “ZDF HD”

    Kabel Deutschland schaltet HDTV-Sender der Öffentlich-Rechtlichen auf

    Leipzig - Bereits eine Woche vor dem HDTV-Start der öffentlich-rechtlichen Sender Das Erste HD und ZDF HD beginnt Kabel Deutschland mit der sukzessiven Einspeisung der Sender in seine Kabelnetze.

    Seit einigen Tagen werden bereits in einigen Regionen die ersten Filter auf Kanal E39, 618 MHz (256QAM, 6900 KSym/s) entfernt. Bereits seit längerer Zeit konnte auf 618 MHz ein anliegendes Signal festgestellt, Sender jedoch nicht gefunden werden.

    Ein genereller "Ab-Jetzt"-Termin kann aufgrund der teilweise recht dezentralen Struktur der KDG-Netze nicht genannt werden.

    Offiziell erst mit dem Start der Olympischen Winterspiele sind die öffentlich-rechtlichen HDTV-Programme Das Erste HD, ZDF HD und Arte HD auch für Kunden von Kabel Deutschland unverschlüsselt und ohne Zusatzkosten empfangbar. Die Öffentlich-Rechtlichen und der Kabelnetzbetreiber hatten sich erst Ende Januar über eine Einspeisung geeinigt.

    Quelle: digitalfernsehen
     
    #3
    Pilot und BaNaNaBeck gefällt das.
  5. BaNaNaBeck
    Offline

    BaNaNaBeck VIP

    Registriert:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    2.967
    Zustimmungen:
    3.027
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Zerstörer
    Ort:
    Überall und Nirgendwo
    AW: Kabel Deutschland beginnt mit Einspeisung von “Das Erste HD” & “ZDF HD”

    [​IMG]

    So sah es heute Mittag um 14 Uhr aus.



    Quelle: KDG Forum
     
    #4
    kiliantv gefällt das.
  6. fantabrause
    Offline

    fantabrause Freak

    Registriert:
    25. Januar 2010
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    somewhere over the rainbow
    AW: Kabel Deutschland beginnt mit Einspeisung von “Das Erste HD” & “ZDF HD”

    Ist aber eine komische verteilung^^
    Kurze Frage, braucht man dafür denn jetzt diese HD+ Karte? Oder ist das frei empfangbar ohne Karte?
     
    #5
  7. BaNaNaBeck
    Offline

    BaNaNaBeck VIP

    Registriert:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    2.967
    Zustimmungen:
    3.027
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Zerstörer
    Ort:
    Überall und Nirgendwo
    AW: Kabel Deutschland beginnt mit Einspeisung von “Das Erste HD” & “ZDF HD”

    Ist frei empfangbar. HD+ ist wieder was anderes. Aber diese Sender werden nicht eingespeist bisher bei Kabel Deutschland.


    Da haste recht. Kein System zu erkennen. Aber von KDG sind wir ja nicht anderes gewohnt.
     
    #6
  8. BaNaNaBeck
    Offline

    BaNaNaBeck VIP

    Registriert:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    2.967
    Zustimmungen:
    3.027
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Zerstörer
    Ort:
    Überall und Nirgendwo
    AW: Kabel Deutschland beginnt mit Einspeisung von “Das Erste HD” & “ZDF HD”

    Hier mal die bis dato genannten Orte im KDG Board. Auch im DG Board wird heftig nach einer Strategie gesucht ^^

    Bad Pyrmont
    Brandenburg
    Braunschweig
    Bremen
    Celle
    Cloppenburg
    Dresden
    Ebersberg
    Erfurt
    Göttingen
    Hagenow
    Hamburg
    Hameln
    Hannover
    Hildesheim 1
    Kiel
    Leipzig
    Lüneburg
    Meppen
    München
    Neumünster
    Nienburg
    Oldenburg
    Osnabrück
    Oyten
    Papenburg
    Potsdam
    Rostock
    Schwerin
    Stralsund
    Südthüringen
    Wismar
    Wittenburg


    Update...

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2010
    #7
    fantabrause, mangus12 und kiliantv gefällt das.
  9. dispater79
    Offline

    dispater79 Ist oft hier

    Registriert:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Kabel Deutschland beginnt mit Einspeisung von “Das Erste HD” & “ZDF HD”

    Halleluja - seit heute um 3 HD-Kanäle reicher. War ein steiniger Weg :).
     
    #8
  10. BaNaNaBeck
    Offline

    BaNaNaBeck VIP

    Registriert:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    2.967
    Zustimmungen:
    3.027
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Zerstörer
    Ort:
    Überall und Nirgendwo
    AW: Kabel Deutschland beginnt mit Einspeisung von “Das Erste HD” & “ZDF HD”

    Was denn dein Gebiet?
     
    #9
  11. a_halodri
    Offline

    a_halodri Guest

    AW: Kabel Deutschland beginnt mit Einspeisung von “Das Erste HD” & “ZDF HD”

    Kommentar zu HDTV bei KDG:


    Kapazität "Ja" - flächendeckende Einspeisung "Nein"

    Konkret hieß es am 15. Januar in einem Statement gegenüber DIGITAL FERNSEHEN: "Wir haben ausreichend Kapazitäten im Kabelnetz, um unseren Kunden analoges und digitales TV, HDTV, Pay TV, Pay-per-View, Internet und Telefonie anzubieten. Kabel Deutschland hat darüber hinaus noch Kapazitäten, um weitere neue Produkte einzuführen." Zusammengefasst also: Kabel Deutschland hat mehr als ausreichend Platz für HDTV in ihrem Netz.

    Trotzdem werden, wie nur rund zwei Wochen später bekannt wird, viele Kabel-Deutschland-Kunden auf ARD und ZDF in HDTV verzichten müssen. Denn die HDTV-Programme soll es nur in den "modernisierten Netzen" der KDG geben. Zu unserer Frage, wie viele KDG-Kunden ARD und ZDF in HDTV empfangen können, schweigt Kabel Deutschland bis heute beharrlich. Glaubt man Presseberichten, könnten hochgerechnet bis zu 20 Prozent aller KDG-Kunden ARD und ZDF nicht in HDTV sehen - bei rund 9 Millionen direkt versorgten Haushalten wären das immerhin 1,8 Millionen Kunden.

    Warum nutzt der Kabelnetzbetreiber seine laut eigener Auskunft ausreichenden Kapazitäten nicht, um diese Kunden zu erreichen? Fakt ist: Kabel Deutschland bietet nach eigenen Angaben "bis zu" sieben HDTV Programme von Sky an. Will heißen: Gerne sieben, aber eben nicht überall und immer. Fakt ist auch, dass es ARD und ZDF in HDTV nur für KDG-Kunden gibt, die ihren Anschluss in einem "modernisierten Netz" haben. Von diesen Einschränkungen ist in dem uns vorliegenden Statement keine Rede.

    Ja was denn nun? Sind die Kapazitäten nun "ausreichend" oder nicht? Dieser Gegensatz lässt für mich nur zwei Schlussfolgerungen zu. Entweder hat die KDG entgegen ihrer Behauptung gar nicht die Kapazitäten, um in ihren Netzen flächendeckend das derzeit für mich ohnehin nur rudimentäre HDTV-Angebot einzuspeisen. Wenn dies so wäre, ist diese Behauptung im besten Falle eine PR-Panne, im schlimmsten Falle könnte man meinen, dass der Netzbetreiber schlicht die Unwahrheit über den Ausbauzustand seines Netzes verbreitet. Das allerdings wäre dramatisch: Die Unternehmenskommunikation ist das Aushängeschild einer Firma und formt deren Bild nach außen. Wird hier gepatzt oder gar gelogen, kratzt das an der Glaubwürdigkeit des ganzen Unternehmens.

    Also gehen wir weiterhin davon aus, dass Kabel Deutschland tatsächlich die ausreichende Kapazität hat, all seinen Kunden zumindest die momentan zur Einspeisung vorgesehen HDTV-Programme anzubieten. In diesem Fall würde Kabel Deutschland die Kapazitäten nur nicht für HDTV nutzen. Doch was wäre das dann für ein "Bekenntnis zu HDTV"? Meine Meinung ist: Dieses Bekenntnis zu HDTV kam reichlich spät, ist halbherzig und die Umsetzung ist mangelhaft. Andere Kabelnetzbetreiber sind dem Branchenprimus meilenweit voraus. Beispiel Kabel BW: Das Unternehmen hält für seine Kunden satte 19 HD-Programme (inklusive der in wenigen Tagen startenden Sender ARD und ZDF HD) bereit.

    Zu einem "Bekenntnis" gehören für mich nicht nur große Worte, sondern vor allem Taten. Mit dem langen Hin- und Her um die Einspeisung von ARD und ZDF in HDTV hat sich die KDG nicht mit HD-Ruhm bekleckert. Ich wünsche mir für alle KDG-Kunden, dass Kabel Deutschland seinen HD-Schwur jetzt endlich mit Leben füllt. Das dazu notwendige Geschäftsmodell kann KDG gerne frei wählen. Die HDTV-Programme sind da. Die Kapazitäten dazu auch. Oder?
    quelle: digi tv
     
    #10
  12. BaNaNaBeck
    Offline

    BaNaNaBeck VIP

    Registriert:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    2.967
    Zustimmungen:
    3.027
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Zerstörer
    Ort:
    Überall und Nirgendwo
    AW: Kabel Deutschland beginnt mit Einspeisung von “Das Erste HD” & “ZDF HD”

    So.. nun lohnt es sich nicht mehr zu posten wo die Filter raus sind. Wenn man mal so rumliest ist zu erkennen das fast ganz Deutschland nun versorgt sein sollte...
     
    #11

Diese Seite empfehlen