1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kabel Deutschland Kabel Deutschland ändert Digital-TV-Senderbelegung

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von josef.13, 24. April 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.633
    Zustimmungen:
    15.224
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    KDG: Senderneubelegung im Digital-TV
    Deutschland ordnet die Senderbelegung beim digitalen Kabelfernsehen neu. Deshalb wird demnächst ein Sendersuchlauf nötig.

    Die Ausfallsicherheit des Kabelnetzes von Kabel Deutschland wurde 2011 deutlich erhöht, vermeldet der Kabelnetzbetreiber am Dienstagvormittag. 2012 soll der Kabelanschluss für die Kunden noch attraktiver werden. Erreichen will das Unternehmen dies durch eine Optimierung der digitalen Senderbelegung – zusätzliche Ressourcen sollen so entstehen. „Insbesondere plant Kabel Deutschland das TV-Portfolio durch zahlreiche neue HDTV-Angebote zu erweitern“, heißt es vom Unterföhringer Konzern.

    Um die Ressourcen zu erschließen, wird die Senderbelegung neu geordnet. Sie erfolgt ab sofort Kabelnetz für Kabelnetz und soll aktuellen Planungen zufolge bis Weihnachten 2012 abgeschlossen sein. Die Umbelegungen nimmt Kabel Deutschland immer nachts vor, bis etwa 3 Uhr morgens sind diese dann abgeschlossen. Dann ist ein Sendersuchlauf nötig.

    Zahlreiche Digital-Receiver machen diesen automatisch, andere weisen den Zuschauer darauf hin, einen Suchlauf zu starten. Kabel Deutschland will seine Kunden durch Ankündigungen in lokalen Medien informieren, wann die Umbelegung stattfindet. Nicht am Netz gearbeitet wird übrigens während der Fußball-Europameisterschaft im Juni und im Zeitraum der Olympischen Sommerspiele im Juli/August.

    Quelle: Quotenmeter

    Kabel Deutschland ändert Digital-TV-Senderbelegung

    Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland beginnt morgen mit der Umbelegung der Senderauswahl in seinen digitalen Kabelnetzen. Als erste Kabelnetze werden am 9. Mai Rostock und am 10. Mai Kempten umgestellt. Informationen zu der Umstellung in weiteren Netzen soll es ab dem 25.04. unter

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    geben. Nach der Umstellung ist ein Sendersuchlauf erforderlich um die geänderten Programme auf den neuen Frequenzen empfangen zu können.

    Nach dem Aufbau eines glasfaserbasierten Ringnetzes (Backbone) und der Verbindung aller regionalen Netzknoten des Fernsehkabelnetzes im Jahr 2011 wird im Laufe des Jahres 2012 die digitale Senderbelegung in allen Netzen der KDG umgestellt werden. Die durch die Optimierung der digitalen Senderbelegung im Kabel entstehenden Ressourcen sollen in den kommenden Monaten und Jahren für weitere Programmangebote und Dienste nutzbar gemacht werden. Insbesondere plant Kabel Deutschland laut eigenen Angaben zahlreiche neue HDTV-Angebote. Das analoge Programmangebot bleibt von dieser Maßnahme unberührt.

    Die Neuordnung der digitalen Senderbelegung erfolgt ab sofort Kabelnetz für Kabelnetz und soll bis Weihnachten 2012 beendet sein. Die Umbelegungen werden nachts vorgenommen und sind jeweils gegen 3 Uhr morgens abgeschlossen. Während der Fußball-Europameisterschaft im Juni sowie der Olympischen Sommerspiele (27. Juli bis 12. August) führt Kabel Deutschland keine Arbeiten am Netz durch.

    Quelle: AREA DVD
     
    #1
    halbes und bernsteinsammler gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.633
    Zustimmungen:
    15.224
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Kabel Deutschland: Neue Kanalbelegung sorgt für Störungen

    Ende April kündigte der bundesweite Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland eine umfassende Neuordnung der Senderbelegung seiner digitalen TV-Angebote an. Die am 10. Mai im Allgäu vorgenommenen Umstellungen sorgten allerdings bei zahlreichen Kunden für Fernsehrauschen.

    Wie der örtliche Radiosender RSA Radio - Der Allgäusender am Mittwoch auf seiner

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    berichtete, haben viele Kunden des Kabelnetzbetreibers seit der Optimierung der Senderbelegung Probleme, ihre Programme nach dem zuvor notwendigen Sendersuchlauf zu finden und würden sich daher zu Hunderten an die örtlichen Elektronikmärkte wenden. Von bis zu 250 Anrufen täglich schreibt der Allgäuer Radiosender

    Eigentlich sollten die Kabel-Deutschland-Kunden von der Umstellung so wenig wie möglich beeinträchtigt werden. Daher nahm der Kabelnetzbetreiber die notwendigen Arbeiten während der Nachtstunden vor. Mit einem anschließenden Sendersuchlauf, der entweder automatisch erfolgt oder manuell gestartet werden muss, sollten die Abonennten wieder wie gewohnt ihre

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    sehen können.

    Im Allgäu scheint dies nicht der Fall gewesen zu sein. Der neue Suchlauf überfordere viele Kunden, er sei nicht so einfach, wie von dem Anbieter beschrieben, wurde Fachhändler Stefan Hundeegger zitiert.

    Die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    In den kommenden Monaten und Jahren wolle man die technische Umstellung zudem zum Anlass nehmen, das Portfolio an hochauflösenden Programmangeboten weiter ausbauen, kündigte

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    an. Die Optimierung der Senderbelegung sei dahingehend ein wichtiger Schritt, um die für die Erweiterung benötigten Kapazitäten zu schaffen. Während der Fußball-Europameisterschaft und der Olympischen Spiele in London verzichtet

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Deutschland vorübergehend auf die Optimierungsarbeiten, um Kunden ein unterbrechungsfreies Verfolgen der Sportereignisse zu gewährleisten.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #2

Diese Seite empfehlen