1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kabel BW Kabel BW bietet CI+ Modul zum Pay-TV-Empfang

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von josef.13, 27. Januar 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.609
    Zustimmungen:
    15.199
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Kabel BW bietet CI+ Modul zum Pay-TV-Empfang

    - Pay-TV-Empfang direkt mit modernen HD-Flachbildfernsehern
    möglich
    - Sämtliche MeinTV-Pakete und Sky über CI+ Modul zu empfangen
    - Modul ab 01.02. für 3,50EUR im Monat bei Kabel BW bestellbar

    Der baden-württembergische Kabelnetzbetreiber Kabel BW bietet ab sofort als Ergänzung zu seinem bestehenden HD-Receiver-Portfolio ein CI+ Modul an. Über das CI+ Modul können Kabel BW Kunden mit modernen Flachbildfernsehern und deren eingebauten Digital-Receivern die Pay-TV-Pakete von Kabel BW und Sky empfangen. Neben dem CI+ Modul bietet Kabel BW mit dem HD-Receiver und HD-Rekorder leistungsfähige Endgeräte, mit denen neben dem TV-Empfang auch erweiterte Features, wie etwa zeitversetztes Fernsehen oder die Nutzung der 'Kabel BW Videothek' möglich sind.

    Das CI+ Modul können Kabel BW Kunden ab 01.02. zum Preis von 3,50EUR im Monat mieten. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Voraussetzung für die Nutzung des CI+ Moduls für den Pay-TV-Empfang ist ein TV-Gerät, das den CI+ Standard unterstützt. Das Modul und die Kabel BW SmartCard werden in den entsprechenden Einschub am TV-Gerät gesteckt. Selbstverständlich unterstützt das CI+ Modul auch den HD-Empfang. Auch 'Time-Shift' ist (soweit das TV-Gerät und der Programmanbieter das unterstützen) möglich.

    Das CI+ Modul ergänzt das bestehende Receiver-Portfolio: Für den Einstieg in den HD-Empfang bietet Kabel BW für 2EUR im Monat (oder einmalig 129,90EUR) einen HD-Receiver an. Der HD-Rekorder für 5EUR im Monat (oder einmalig 249,90EUR) bietet zusätzlich zum HD-Empfang erweiterte Features wie zeitversetztes Fernsehen ('Time-Shift') und erlaubt die Aufnahme von TV-Sendungen. Darüber hinaus ist in den HD-Receiver und den HD-Rekorder außerdem der direkten Zugang zur 'Kabel BW Videothek' eingebaut, über die Hollywood-Blockbuster und TV-Inhalte direkt auf Knopfdruck zur Wunschzeit abgerufen werden können. Die Abruf-Inhalte sind aus technischen Gründen über das CI+ Modul nicht nutzbar. Kabel BW Kunden stehen- sowohl im linearen TV auf insgesamt 40 HD-Sendern, als auch im Abruf-Bereich über die 'Kabel BW Videothek' - eine Vielzahl an hochauflösenden Inhalten zur Verfügung.

    Quelle: Kabel BW
     
    #1
    Borko23 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.609
    Zustimmungen:
    15.199
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Kabel BW bietet CI+ Modul zum Pay-TV-Empfang

    Kabel BW bietet CI+-Modul für Pay-TV-Empfang an – 3,50 Euro monatlich

    Der baden-württembergische Kabelnetzbetreiber

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    bietet ab sofort als Ergänzung zu seinem bestehenden HD-Receiver-Portfolio ein CI+-Modul an. Über das CI+-Modul können

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    BW-Kunden mit modernen Flachbildfernsehern und deren eingebauten Digital-Receivern die Pay-TV-Pakete von Kabel BW und Sky empfangen, teilte das Unternehmen am 27. Januar mit.

    Neben dem CI+-Modul bietet Kabel BW mit dem HD-Receiver und HD-Rekorder leistungsfähige Endgeräte, mit denen neben dem TV-Empfang auch erweiterte Features, wie etwa zeitversetztes Fernsehen oder die Nutzung der ‚Kabel BW Videothek‘ möglich sind.

    3,50 Euro pro Monat
    Das CI+-Modul können Kabel BW-Kunden ab 1. Februar zum Preis von 3,50 Euro im Monat mieten. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Voraussetzung für die Nutzung des CI+-Moduls für den Pay-TV-Empfang ist ein TV-Gerät, das den CI+-Standard unterstützt. Das Modul und die Kabel BW-Smartcard werden in den entsprechenden Einschub am TV-Gerät gesteckt. Timeshift (zeitversetztes

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ) ist möglich – soweit das TV-Gerät und der Programmanbieter das unterstützen.

    Quelle: INFOSAT
     
    #2
    Borko23 gefällt das.
  4. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.609
    Zustimmungen:
    15.199
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Kabel BW bietet CI+ Modul zum Pay-TV-Empfang

    Kabel BW führt CI+ Modul für Pay-TV-Empfang ein

    Im heimischen Wohnzimmer haben moderne Flachbildschirme schon längst den Siegeszug angetreten. Die TV-Geräte sind in der Regel bereits fit für den HD-Empfang und vielfach auch mit CI+ Einschub ausgestattet. Kabel Deutschland und Unitymedia haben es vorgemacht, nun zieht auch der baden-württembergische Kabelnetzbetreiber Kabel BW nach. Ab Februar bietet der von Unitymedia-Eigner Liberty Global übernommene Kabel-Provider seinen Kunden ein CI+ Modul an und erweitert damit die Palette seiner Empfangsgeräte. Es ist kein zusätzlicher externer Receiver mehr erforderlich, stattdessen wird einfach ein CI+ Modul und die Kabel BW Smartcard in den integrierten Digital-Receiver des TVs geschoben.

    CI+ Modul für 3,50 Euro monatlich
    Kabel BW-Kunden können das CI+ Modul ab 1. Februar für 3,50 Euro monatliche Miete bestellen. Damit liegt die TV-Hardware preislich genau zwischen den Mietpreisen für den ebenfalls angebotenen HD-Receiver sowie dem HD-Rekorder. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate, an Versandkosten fallen 9,90 Euro an. Zum Vergleich: Kabel Deutschland bietet ein CI+ Modul zum Kauf für einmalig 79 Euro an, Unitymedia vermietet ein CI+ Modul für 4 Euro monatlich.

    [​IMG]

    Das kompakte CI+ Modul ermöglicht den Empfang der Pay-TV-Pakete von Kabel BW und Sky sowie von HD-Inhalten. Darüber hinaus lässt sich auch zeitversetztes Fernsehen (Timeshift) nutzen, wenn das TV-Gerät und der Programmanbieter das unterstützen. Allerdings ist über das CI+ Modul aus technischen Gründen kein Zugang zur Kabel BW Videothek und on-Demand-Inhalten realisierbar

    HD-Receiver & HD-Rekorder zur Miete oder zum Kauf
    Alternativ können Kunden bei 24-monatiger Bindung an Kabel BW für zwei Euro im Monat einen HD-Receiver bzw. für 5 Euro monatlich einen HD-Rekorder mieten. Beide Geräte sind bei Wahl einer Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten lediglich zum Kauf für einmalig 129,90 Euro bzw. 249,90 Euro erhältlich. Der HD-Rekorder erlaubt als zusätzliches Feature die Aufnahme von TV-Sendungen auf die integrierte Festplatte. Kabel BW bietet seinen digitalen Kabelanschluss für 16,95 Euro monatlich im Einzelnutzervertrag an, mit einem digitalen Receiver lassen sich bis zu 250 kostenfreie digitale Sender empfangen.

    Quelle: onlinekosten.de
     
    #3
    Borko23 gefällt das.
  5. mrbones
    Offline

    mrbones Freak

    Registriert:
    28. Februar 2011
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Schnitzelklopfer
    Ort:
    Emmerich
    AW: Kabel BW bietet CI+ Modul zum Pay-TV-Empfang

    Wieso heißen all diese Module nun CI+

    Für jeden TV-Anbieter gibt es ein CI+ Modul, und keins ist identisch.
     
    #4
  6. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.609
    Zustimmungen:
    15.199
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Kabel BW bietet CI+ Modul zum Pay-TV-Empfang

    NDS schützt CI+ Module von Kabel BW
    Kabel BW, der drittgrößte Kabelnetzbetreiber in Deutschland, führt die Common Interface Plus (CI+) Modultechnologie auf Basis des Verschlüsselungssystems NDS VideoGuard ein. Das gab NDS heute bekannt. CI+ ermöglicht Unterhaltungselektronik-Herstellern ein breites Angebot neuer Empfangsgeräte anzubieten, beispielsweise Fernseher mit integriertem Digital-Receiver. Kunden erhalten so über die CI+ Einsteckmodule einen einfachen und sicheren Zugang zum Premium-TV-Angebot von Kabel BW.

    Yves Padrines, NDS Vice President und General Manager EMEA, dazu: „Als einer der größten Kabelnetzbetreiber in Deutschland ist Kabel BW in einer guten Position, die Reichweite des Serviceangebots auf weitere CE-Geräte auszudehnen. Mit der Einführung der neuen CI+ Module können so neue Zielgruppen angesprochen werden und Zugang zur Plattform und den hochwertigen Inhalten erhalten. Wir sind stolz, Kabel BW bei diesem Projekt unterstützen zu dürfen und freuen uns auf zukünftige Entwicklungsvorhaben.“ Die Verschlüsselungstechnologie NDS VideoGuard schützt bereits seit über 5 Jahren das Angebot von Kabel BW.

    Quelle: SatelliFax
     
    #5
  7. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.609
    Zustimmungen:
    15.199
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Kabel BW bietet CI+ Modul zum Pay-TV-Empfang

    [h=2]NDS liefert Verschlüsselungssystem für CI+-Module von Kabel BW[/h]

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , der drittgrößte Kabelnetzbetreiber in Deutschland, führt die CI+-Modultechnologie auf Basis des Verschlüsselungssystems NDS Videoguard ein. Das gab NDS am 21. Februar bekannt. CI+ ermöglicht Unterhaltungselektronik-Herstellern ein breites Angebot neuer Empfangsgeräte anzubieten, beispielsweise Fernseher mit integriertem Digital-Receiver. Kunden erhalten so über die CI+-Einsteckmodule einen einfachen und sicheren Zugang zum Pay-TV-Angebot von

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    BW. Die Verschlüsselungstechnologie NDS Videoguard schützt seit über fünf Jahren das Angebot von Kabel BW.

    Quelle: INFOSAT
     
    #6

Diese Seite empfehlen