1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"JV": Räikkönens Titel unverdient

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Borko23, 13. August 2011.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    "JV": Räikkönens Titel unverdient


    Der ehemalige Formel-1-Weltmeister Jacques Villeneuve hat in den brasilianischen Medien eine Breitseite gegen Ex-Champion Kimi Räikkönen losgelassen.
    Der Kanadier beschrieb es als außerordentlich glücklich, dass der Finne in den letzten beiden Rennen der Saison 2007 einen 17-Punkte-Rückstand auf Lewis Hamilton wett machte.
    "Kimi hat die WM mit viel Glück gewonnen", sagte Villeneuve dem brasilianischen Motorsportportal "Totalrace": "Verdient hatte er es nicht."
    Sein damaliger Teamkollege Felipe Massa, der im WM-Endklassement den vierten Platz belegte, sei seiner Einschätzung nach ohnehin der bessere Fahrer gewesen.
    "Felipe hätte es eher verdient, Weltmeister zu werden. Er war immer der Fähigere, und er hätte Kimi schlagen können, wenn er gewollt hätte", erklärte der inzwischen 40-jährige Ex-Champion.
    Die derzeitige Kritik an Massa, der bei Ferrari im Schatten von Fernando Alonso steht, kann er hingegen nicht nachvollziehen.
    "Er hat schon viele Rennen gewonnen und fast bei einer Weltmeisterschaft triumphiert. Er ist ein großartiger Fahrer und liefert bei Ferrari starke Resultate ab. Ich verstehe nicht, warum ihn die Leute kritisieren", sagte Villeneuve.
    Sport1.de
     
    #1
    josef.13 gefällt das.

Diese Seite empfehlen