1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Justin Bieber verstößt gegen Stripclub-Regel

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 23. Oktober 2013.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Wer in einen Restaurant-Wischeimer pinkelt und sich die Chinesische Mauer hochtragen lässt, ist frech und eingebildet oder heißt Justin Bieber. Eine Besserung seines Benehmens ist nicht in Sicht. Erneut sorgte der 19-Jährige für Trubel – diesmal in einem Stripclub.

    [​IMG]

    Für Besucher gilt eigentlich die Regel: Nähert sich eine (leicht bekleidete) Dame (tanzend) an, darf man sie nicht einfach angrabschen – so verführerisch sie auch sein mag. Tja, Justin hat entweder von der Spielregel noch nichts gehört oder aber er ignorierte sie einfach.

    Der Sänger besuchte laut TMZ den Stripclub VLive in Texas. Beweise für seine Neugier twitterten mindestens zwei Damen, die dort ihre Brötchen verdienen. Auf einem Schnappschuss sieht man Justin oben ohne und mit einer Jeans, die Richtung Kniekehle rutscht. Eine Stripperin konnte nicht fassen, was sich der Kanadier an diesem Abend herausnahm. Sie nennt sich Diamond und zwitscherte:

    „Er berührte meinen Hintern. Ich bin fast ohnmächtig geworden“ und „Ich habe für viele Prominente getanzt, normalerweise erlauben die sich das nicht, aber Justin schockte mich.“ Ganz so schlimm fand die Dame das aber offensichtlich nicht. Etwas später schrieb sie: „Ich bin jetzt ein Fan von @justinbieber!“

    Parallel stellte Diamond begeistert fest, dass ihre Story von den Medien aufgegriffen wurde. Allerdings bekommt sie auch den Unmut von eifersüchtigen, weiblichen Bieber-Fans zu spüren. Ein anderer Twitter-User hinterließ ihr folgende Nachricht:

    „Viel Glück… Bieber-Fans sind verrückt.“

    Quelle: Viply
     
    #1

Diese Seite empfehlen