1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Jobcenter sanktionieren Frauen seltener als Männer

Dieses Thema im Forum "Hartz IV Archiv" wurde erstellt von TV Pirat, 26. Juli 2012.

  1. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    26.07.2012

    Nürnberg (dpa) - Jobcenter kürzen bei Verstößen gegen Hartz-IV-Bestimmungen Frauen weitaus seltener das Arbeitslosengeld II als Männern. Männliche Hartz-IV-Bezieher werden fast doppelt so häufig sanktioniert wie Frauen.

    [​IMG]

    Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor.

    Vor allem Frauen mit Kindern würden fast nie von den Jobcentern mit Leistungskürzungen bestraft, wenn sie zum Beispiel eine zumutbare Arbeit ablehnen. In Familien, in denen beide Elternteile arbeitslos sind, konzentrierten sich die Vermittlungsbemühungen häufig auf den Mann. Entsprechend öfter würden bei Hartz-IV-Verstößen die Männer sanktioniert.

    Überrascht hat die Nürnberger Arbeitsmarktforscher, dass von der unterschiedlichen Sanktionierungspraxis Jobcenter selbst kinderlose Single-Frauen profitieren. In der Gruppe der alleinstehenden Hartz-IV-Empfänger werden Männer nach IAB-Erkenntnissen doppelt so häufig sanktioniert wie Frauen.

    Über die Gründe für die Ungleichbehandlung rätseln auch die Autoren der Studie Joachim Wolff und Andreas Moczall. «Es ist nicht a priori klar, inwieweit die vorliegenden Unterschiede dadurch zustande kommen, dass Männer eher als Frauen nicht mit den Jobcentern kooperieren», betonen die Forscher. Dies sollte weiter untersucht werden, raten sie.

    Ob einem Hartz-IV-Empfänger eine Sanktion droht, hängt nach Erkenntnissen der Arbeitsmarktforscher auch vom Alter der Betroffenen ab. So würden Ältere ab 50 Jahren bei Verstößen kaum mit der Kürzung des Arbeitslosengeldes belegt, junge Männer und Frauen unter 25 Jahren dagegen vergleichsweise häufig. Auch Jobsuchern mit einer Hochschulausbildung drohten seltener Sanktionen als Arbeitslosen mit einem niedrigeren Bildungsabschluss.

    Mit Jobcenter-Sanktionen müssen Hartz-IV-Empfänger rechnen, die eine für sie zumutbare Arbeit oder den Abschluss einer Eingliederungsvereinbarung ablehnen, eine vom Jobcenter bezahlte Aus- oder Fortbildung ohne triftigen Grund abbrechen oder mehrfach vereinbarte Gespräche mit ihrem Vermittler platzen lassen. Je nach der Schwere der Versäumnisse können Hartz-IV-Leistungen ganz oder teilweise für eine begrenzte Zeit gestrichen werden.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Quelle: internetcologne.de
     
    #1
    josef.13, Pilot und spkahal gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    Hartz IV: Männer werden viel häufiger sanktioniert

    27.07.2012

    Männer werden doppelt so häufig sanktioniert als Frauen

    Laut einer Studie des hauseigenen wissenschaftlichen Instituts der Bundesagentur für Arbeit, werden männliche Hartz IV Bezieher weitaus häufiger mit Sanktionen belegt, als Frauen. Warum das so ist, wird anhand der Studienauswertung nicht deutlich. Vermutlich aber spielen alte Geschlechterbilder in den Jobcentern eine Rolle.

    Eine Untersuchung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg hat ergeben, dass Männer im Hartz IV-Bezug beinahe doppelt so häufig Leistungskürzungen aufgrund von verhängten Sanktionen erleiden müssen, als Frauen. Demnach werden vor allem Frauen mit Kindern laut der erhobenen Daten „fast nie von den Leistungsträgern sanktioniert“, auch wenn sie einen Termin im Jobcenter nicht wahrnehmen, eine Maßnahme oder ein Jobangebot ablehnen. In Familien, in denen beide Elternteile Hartz IV beziehen, würden sich die Jobcenter meist auf die Männer konzentrieren. Entsprechend häufiger werden dann auch die Männer mit Strafen belegt.

    Teilweise „überraschende Daten“

    Laut der Studienautoren sei es „überraschend“, dass selbst Single-Frauen ohne Kinder weitaus seltener sanktioniert werden, als Männer in gleicher Lebenssituation. In dieser Konstellation würden Männer doppelt so häufig mit Leistungskürzungen belegt, als Frauen in gleicher Situation. Warum das so ist, konnten die Autoren Joachim Wolff und Andreas Moczall nicht erklären. Stattdessen mutmaßen sie, dass "die vorliegenden Unterschiede dadurch zustande kommen, dass Männer eher als Frauen nicht mit den Jobcentern kooperieren". Diese Hypothese kann aber nicht hinreichend belegt werden und auch die IAB-Arbeitsmarktexperten räumen das ein. Ob antiquierte Rollenverständnisse eine Rolle spielen, kann nur gemutmaßt werden. Fakt ist aber auch, dass „eine geringere Kooperationsbereitschaft“ für Behörden auch dann gilt, wenn Betroffene „Ärger bereiten“, weil sie sich auf unterschiedliche Weise mit „unbequemen Fragen“, Widersprüchen oder Klagen vor den Sozialgerichten zur Wehr setzen.

    Junge Menschen werden besonders häufig sanktioniert

    Besonders häufig werden junge Erwerbslose mit Sanktionen belegt. Um so älter ein Arbeitslosengeld II-Bezieher ist, um so seltener werden laut IAB Strafen ausgesprochen. So würden laut der Studie ältere Erwerbslose über dem 50. Lebensjahr im Verhältnis zu den jungen Menschen kaum mit Sanktionen konfrontiert. Dagegen war die Sanktionsquote bei den unter 25jährigen (U25) am Höchsten.

    Dass junge Menschen häufiger mit Sanktionen belegt werden, ist politisch gewollt. So müssen die Betroffenen laut SGB II, § 3 Absatz 2 „unverzüglich in Arbeit, Ausbildung oder einer Arbeitsgelegenheit vermittelt“ werden. Zudem wird eine sogenannte „Eingliederungsvereinbarung innerhalb von 3 Wochen (§ 15, SGB II) geschlossen“. Weil aber häufig nicht auf die Bedürfnisse der jungen Menschen in Sachen Berufs- und Ausbildungsperspektive eingegangen wird, sondern der Vermittlungsdruck hoch ist, werden die Betroffenen besonders häufig und sehr hart (sofortige 100 Prozent-Kürzung) sanktioniert.

    Leistungsbezieher mit Migrantionshintergrund werden insgesamt weniger sanktioniert, als Deutsche. Warum das so ist, mochten die Forscher nicht erklären.

    Quelle: gegen-hartz
     
    #2
    josef.13 gefällt das.
  4. karina010188
    Offline

    karina010188 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    24. März 2011
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Jobcenter sanktionieren Frauen seltener als Männer

    Was haben dir die Frauen angetan, dass du sie so schlecht machst? Hast du mal über eigene Fehler nachgedacht? Wo ist dein Problem?
     
    #3
  5. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    AW: Jobcenter sanktionieren Frauen seltener als Männer

    schreib ich hier was gegen Frauen ?
     
    #4
  6. karina010188
    Offline

    karina010188 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    24. März 2011
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Jobcenter sanktionieren Frauen seltener als Männer

    Nicht nur gegen Frauen. Du wurdest durch das soziale Netz der Bundesrepublik Deutschland aufgefangen und genießt die finanziellen Mittel aus den Sozialkassen, die ich jahrelang mitfinanziert habe. Möglicherweise bist du ein Ostdeutscher, und hast du dazu beigetragen, dass heute viele westdeutsche Rentnerinnen kein Auskommen mit ihrem Einkommen mehr haben. Ihre Rente wurde dann für dich verfrühstückt.

    Mach mal halblang und leiste erst mal etwas für unseren Staat, bevor du ihn mit deinen Beiträgen diskriminierst!
     
    #5
  7. Pilot
    Offline

    Pilot MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    28.396
    Zustimmungen:
    23.807
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Technologe
    AW: Jobcenter sanktionieren Frauen seltener als Männer

    Hallo Karina01088,
    hör auf gegen TV Pirat zu Felde zu ziehen.
    Er leistet hier erstklassige Arbeit, um den Leuten zu helfen, die durch falsche Poltik seit Schröder zu den Geschädigten gehören.
    Hartz4 war falsch und bleibt falsch, als es eingeführt wurde und gehört eigendlich auf den Scheiterhaufen der Geschichte.
    Dazu kommen noch falsche Anwendungen der Sozial Gesetze durch die Job Center. Dazu brauchst du dir nur die vielen erfolgreichen Klagen anzuschauen.
    TV Pirat hilft hier den Leuten um an Ihr Recht zu kommen.

    Und deine Hetze gegen Ostdeusche lass gleich ganz stecken. Das ist ja unerhört, was du da zum Besten gibst. Und das nach 22 Jahren deutschhe Einheit.

    Mlg piloten
     
    #6
    spkahal und TV Pirat gefällt das.
  8. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    AW: Jobcenter sanktionieren Frauen seltener als Männer

    nur zur Info für dich ich bin im Ruhrgebiet Geboren und seit fast 55 jahren Westdeutscher und lass mir bitte
    die Ostdeutschen in ruhe die hatten jahre nur schei** am bein.
     
    #7
    Pilot gefällt das.
  9. karina010188
    Offline

    karina010188 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    24. März 2011
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Jobcenter sanktionieren Frauen seltener als Männer

    merkt ihr noch was? :D
     
    #8
  10. psychotie
    Offline

    psychotie VIP

    Registriert:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    1.600
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    frühpensionierter Trucker
    Ort:
    im Süden
    AW: Jobcenter sanktionieren Frauen seltener als Männer

    @karina10188
    Bitte nimm dir etwas Zeit und überlege was du hier vom Stapel läßt.
    1. Wenn mehr Männer als Frauen sanktioniert werden , so ist das einfach ne statistische Tatsache und nicht anzuzweifeln , sondern höchstens Ursachenforschung zu betreiben.
    2. Deine hier gegen TV Pirat ( der ein westdeutscher Frührentner ist ) und gegen Ostdeutsche geäußerten Ressentiments zeugen für mich von einfacher Denkart.
    Jetzt kommt der Schulmeister: Mache dir die Mühe differenzierter nachzudenken , bevor du etwas schreibst.

    mfg psychotie
     
    #9
    spkahal, MOSMarauder, Papa Joe und 2 anderen gefällt das.
  11. MOSMarauder
    Offline

    MOSMarauder Hacker

    Registriert:
    1. März 2011
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DJ
    AW: Jobcenter sanktionieren Frauen seltener als Männer

    Davon ab hat er Fundstücke aus dem WEB oder Zeitungen gepostet und diesen text nicht selbst verfasst.

    Mara
     
    #10

Diese Seite empfehlen