1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Jesse James - Neue Anschuldigungen gegenüber Sandra Bullock

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 5. Mai 2011.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Jesse James scheint Spaß daran gefunden zu haben, Salz in Sandra Bullocks noch immer offenen Wunden zu streuen. Erst vor Kurzem sprach er gegenüber dem „People Magazine“ über ihre Scheidung, nun packte er gegenüber dem Sender „ABC“ erneut aus und beschuldigt Sandra seine Tochter zu vernachlässigen.

    [​IMG]

    Was soll sich Sandra Bullock eigentlich noch alles anhören? Ihr Ex-Mann gibt derzeit am laufenden Band intime Interviews und veröffentlicht sogar ein Buch, welches viele Geschichten ihrer Beziehung beinhaltet. Nun wirft er ihr vor, sie halte sich trotz seiner Bemühungen noch immer von seiner Tochter fern - und das obwohl die beiden einst unzertrennlich waren.

    Jesse James selbst zog Sandra Bullock nach Austin, Texas, hinterher - angeblich um den Kontakt zwischen ihr und seinen Kindern Chandler, Jesse Jr. und besonders zu seiner jüngsten Tochter Sunny, aufrecht zu erhalten. Auch Jesse hat sich dadurch mehr Kontakt zu Sandras Adoptivsohn Louis gewünscht – vergebens.

    „Ich habe Louis nach der Scheidung nicht mehr gesehen, also seit über einem Jahr nicht. Sandra hat Sunny ein paar Mal gesehen, aber seit Monaten ist auch da kein Kontakt mehr! Ich könnte so viel über Louis weinen, aber irgendwann hab ich realisiert: Hey, du hast schon drei Kinder und ich muss mich um sie kümmern und nicht um das Kind, was ich halt nicht habe. Ich denke mal das ist die Lektion die ich lernen musste.“

    Sich selbst sieht der Ex-Mann von Sandra Bullock eher als Opfer, welches sich selbst in der Vergangenheit zu viel vernachlässigt hat. Er kann nicht nachvollziehen, warum Sandra mit ihm und seiner Familie im Moment keinen Kontakt wünscht:

    „Ich kann mich nicht mehr um Sandra sorgen. Ich hab mir die letzten Jahre Sorgen um sie gemacht, was sie wohl denkt, wie ich mich wohl benehmen soll. Ich musste mich immer kontrollieren, alles was ich getan habe und so. Es ist Zeit, dass ich mich um Jesse sorge und sicher gehe, dass es Jesse gut geht! Ich muss aus diesem Schatten hervortreten. Denn nur weil ich meine Frau betrogen habe, heißt das nicht, dass ich nichts wert bin. Es tut mir leid, was passiert ist und es tut mir leid, dass es so böse rübergekommen ist. Aber: Ich verzeih mir!“

    Beruhigend, dass Jesse James sich selbst verzeihen kann. Ob Sandra eines Tages auch dazu in der Lage sein wird, bleibt allerdings fraglich.

    Quelle: OK-Magazin
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen