1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Jeder client eigenen PORT?

Dieses Thema im Forum "Alles rund um Port Weiterleitung" wurde erstellt von Duke123, 12. Mai 2012.

  1. Duke123
    Offline

    Duke123 Newbie

    Registriert:
    24. April 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich habe die FritzBox 7390 und der Server läuft auf der dm800se Box.
    Kann man jedem client einen Port zuteilen? z.B. client1 von Port 12345 an Port 12344, client2 von 12355 an 12344 ???
    Habe dies in der FritzBox eingegebn, nur leider hat der client1 verbindung und client2 nicht.

    Auf den clients läuft mgcamd falls dies relevant ist.

    Ist das so machbar? Muss ich noch irgendwas einstellen?
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Skyrider79
    Offline

    Skyrider79 Power Elite User

    Registriert:
    28. September 2011
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    881
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Instandhaltungselektroniker
    Ort:
    Franken
    Mit den eigenen Fritz Board Mitteln geht das nicht.
    Der lässt dich nicht verschiedene Ports von aussen auf den gleichen internen zu.
    Es gibt bei Linux glaub ne Möglichkeit mit IPTables oder so - ob so was an der Fritz Box möglich ist???
    Von Haus aus geht es jedenfalls nicht...
     
    #2
  4. mxer
    Offline

    mxer Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    20. September 2008
    Beiträge:
    13.912
    Zustimmungen:
    6.216
    Punkte für Erfolge:
    113
    Bei mir greifen alle Clients von außerhalb auf den gleichen Port zu.
    Was willst Du damit erreichen: jedem Client sein Port von außen?
     
    #3
  5. Skyrider79
    Offline

    Skyrider79 Power Elite User

    Registriert:
    28. September 2011
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    881
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Instandhaltungselektroniker
    Ort:
    Franken
    naja wenn einer nicht "spurt" einfach die poertweiterleitung "löschen" und man muss den anderen Partnern keinen neuen Port mitteilen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2012
    #4
  6. mxer
    Offline

    mxer Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    20. September 2008
    Beiträge:
    13.912
    Zustimmungen:
    6.216
    Punkte für Erfolge:
    113
    Wenn einer nicht spurt, dann kicke ich ihn komplett. Fertig.
    Dafür pro Client einen Port zu nehmen, ist etwas umständlicher.
    Ok, die Anfragen kommen dann immernoch.
     
    #5
  7. Skyrider79
    Offline

    Skyrider79 Power Elite User

    Registriert:
    28. September 2011
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    881
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Instandhaltungselektroniker
    Ort:
    Franken
    Genau diese anfragen könnte man somit eben gleich verhindern...
    Ne andere Möglichkeit wäre z.B. jedem Client eine andere DynDNS-adresse zu geben.
    Ich weiss nicht wieviel hosts man z.B. bei DynDNS als Premium Kunde bekommt....
     
    #6
  8. mxer
    Offline

    mxer Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    20. September 2008
    Beiträge:
    13.912
    Zustimmungen:
    6.216
    Punkte für Erfolge:
    113
    Habe bei No-IP 5 frei.
    Es gibt Anbieter, da hat man noch mehr frei.
    Wäre aber eine Idee, jedem Client "seine" DynAddi zu geben :good:
     
    #7

Diese Seite empfehlen