1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Jason Statham zockte früher Passanten ab

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 26. März 2012.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    „Bis zu 2400 Euro haben wir jeden Tag mit dem Schei** verdient“ – Was wie eine Zeile aus einem von Jasons Actionfilmen klingt, gibt der Schauspieler jetzt in einem sehr ehrlichen Interview zu Protokoll. Mit dem „Details“- Magazin sprach der Schauspieler über die Zeit, bevor er in Hollywood Erfolge feierte.

    [​IMG]

    Damals „verscherbelte“ er Schmuck im Wert von nur ein paar Cents weit über Wert: „Das war purer Profit. Zur damaligen Zeit habe ich so einige kitschige Uhren an den Mann gebracht. Von meinem Vater habe ich gelernt, wie man eine Auktion auf der Straße fälscht.“

    Das klingt aber nicht 100%ig legal. Kann es sein, dass Jason mit seinen Machenschaften aus vergangenen Tagen durchaus zum Ziel seiner heutigen Hollywood-Verfolgungsjagden hätte avancieren können? Durchaus: „Ich kenne heute noch jede Menge Vokabular, das auf nette Weise umschreibt, dass wir die Leute damals abgezogen haben.“

    Die Schuld dafür übernimmt der heute 44-Jährige nicht alleine: „Es war die Gier der Menschen, die ihnen zum Verhängnis wurde. Jeder bei klarem Verstand, hätte nicht wirklich glauben können, dass Schmuck, der an einer der schmuddeligsten Ecken Londons verkauft wird, tatsächlich aus echtem Gold oder von Cartier ist. Wir haben die unersättliche Jagd der Menschen nach Schnäppchen für unsere Zwecke ausgenutzt.“

    Quelle: Viply
     
    #1

Diese Seite empfehlen