1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Italien: Öffentlich-Rechtliche und Mediaset verstärken Druck auf Sky Italia

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Ranger79, 26. August 2009.

  1. Ranger79
    Offline

    Ranger79 VIP

    Registriert:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    4.676
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    AL. TV/VIDEO/HIFI
    Ort:
    Keller
    26.08.09 Italien: Öffentlich-Rechtliche und Mediaset verstärken Druck auf Sky Italia

    Rom - Die italienische Wettbewerbsbehörde RAI und Silvio Berlusconis TV-Konzern Mediaset üben erneut Druck auf die Pay-TV-Plattform von Medienmogul Rupert Murdoch aus.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Seit Anfang August hat der italienische öffentlich-rechtliche Sender RAI über 170 Sendungen auf seinen drei wichtigsten Sendern Rai Uno, Rai Due und Rai Tre via Satellit verschlüsselt. Damit mache RAI Sky Italia das Leben schwer, schreibt der Branchendienst "Advanced Television".

    Im medialen Gefecht sah sich der Pay-TV-Anbieter Sky Italia mit dem Abschalten der Rai-Sat-Sender zum 1. August konfrontiert. Mittlerweile verschlüsselt RAI alle Programme, für welche der Sender keine TV-Fremdrechte besitzt. Das Meiste davon wurde auf dem Sender Rai Due gesendet. Jedoch führte die Verschlüsselung von Filmen, TV-Serien, Fußball-Spielen und Cartoons auch zu einem Zuschauerrückgang um rund ein Prozent, berichtet das Branchenportal. Die private TV-Gruppe Mediaset eröffnet zudem in diesem Herbst eine neue Front gegen Sky Italia in der Auseinandersetzung der Medienkonzerne in Italien. Ab Oktober sollen so die beiden populären Reality-TV-Sendungen "Grande Fratello" (Big Brother) und "Amici" exklusive über die Pay-TV-Plattform Mediaset Premium gesendet werden. Davor waren die beiden täglichen Sendungen wesentlicher Programmbestandteil des Sky-Italia-Kanals Sky Vivo, der jetzt Sky Uno heißt.

    RAI habe zudem bekanntgegeben, dass er die dritte Staffel seiner Talent-Show "X-Factor" auf Rai 4 zeigen will. Der Sender ist exklusiv auf der neuen italienischen Satelliten-Pay-TV-Plattform Tivù Sat zu sehen, die am 31. Juli startete.

    Q: digi tv
     
    #1

Diese Seite empfehlen