1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ISPs geben 300.000 Kundendaten pro Monat heraus

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von Anderl, 31. Mai 2011.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.347
    Zustimmungen:
    99.643
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    ISPs geben 300.000 Kundendaten pro Monat heraus

    Die Gefahr, bei illegalen Downloads entdeckt und belangt zu werden, steigt für die Internet-Nutzer weiter an. Die deutschen Provider müssen inzwischen jeden Monat die Benutzerdaten zu 300.000 Internetverbindungen an die Rechteinhaber herausgeben, nachdem diese entsprechende Gerichtsbeschlüsse erwirkt haben.
    Die Medienindustrie ist hierzulande mit ihrem Konzept gegen Urheberrechtsverletzungen vorzugehen offenbar inzwischen erfolgreich. Obwohl die Zahl der Breitbandkunden rasant steigt, fällt die Zahl der illegalen Downloads, teilte der Provider-Branchenverband Eco mit. Parallel stieg die Zahl der legalen Musikdownloads um mehr als 30 Prozent auf 77,7 Millionen im Jahr 2010.
    Nach Ansicht des Eco zeige diese Entwicklung, dass man Urheberrechtsverletzungen bekämpfen kann, ohne noch tiefer in die Grundrechte der Bevölkerung einzugreifen. Sperrverfahren, wie von der EU-Kommission geplant und vergangene Woche beim e-G8-Forum in Paris beworben wurden, seien somit überflüssig.
    Die extrem harte Linie der Rechteinhaber gegen die Verdächtigen betrachtet man beim Eco allerdings zwiespältig. "Sobald die Rechte-Konzerne die Nutzeradresse kennen, haben sie selbst in der Hand, wie sie weiter vorgehen. In den meisten Fällen würde wohl ein Warnbrief reichen. Es muss nicht immer gleich eine Abmahnung für mehrere hundert Euro sein", sagte Oliver Süme, Ansprechpartner für Urheberrechtsthemen beim Eco. Obwohl die Zahl der illegalen Downloads zurückgeht, steigt die Zahl der Abmahnungen jedes Jahr deutlich an.

    Quelle: winfuture
     
    #1

Diese Seite empfehlen