1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

IQ XL2: Nach update keine Radarfallenwarnung mehr

Dieses Thema im Forum "Tom Tom Archiv" wurde erstellt von ganbaru, 8. Juli 2010.

  1. ganbaru
    Offline

    ganbaru Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe vorgestern über TOMTOM Home das vorgeschlagene Update der TT Soft. installiert, funktionierte reibungslos(natuerlich wie immer das Abschaltbild weggeschossen). Stelle jetzt fest, dass die für unverschämte 30 Euro erstandene Blitzerwarnung nicht mehr funktioniert.
    Ich bin ein klein wenig verstimmt.
    Gibt es eine Möglichkeit, die Blitzer selbst neu zu aktivieren / zu patchen ?
    Habe es mal nach einer Anleitung von Lieselotte (?) hier aus dem Forum versucht, allerdings erfolglos, da wohl nicht für XL2 geeignet.

    Danke.

    ganbaru
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. TomTom Go
    Offline

    TomTom Go VIP

    Registriert:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    757
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: IQ XL2: Nach update keine Radarfallenwarnung mehr

    Klar kann man die Blitzer aktivieren, wenn aber Du die tatsächlich bei TT gekauft hast, würde ich das Problem beim TT Support melden, denn es hängen ja auch die regelmäßigen Aktualisierungen von TomTom da mit dran, die bei``bearbeiteten` Blitzerdateien nicht mehr gehen würden
     
    #2
  4. ganbaru
    Offline

    ganbaru Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: IQ XL2: Nach update keine Radarfallenwarnung mehr

    Ich habe mich per email an den TT Support gewandt... eine Antwort steht noch aus. Frage mich, ob dieses Problem massenhaft auftritt, bei allen Nutzern, die ein upgrade gemacht haben, oder ob ich da einfach Pech hatte.
    Jedenfalls bestätigt sich leider wieder, dass die legale Lösung eher mehr Probleme schafft als die illegale. Ich verabschiede mich also von der Idee, für Navigationsservices etwas bezahlen zu wollen. Hat bei Navigon schon nicht geklappt und bei TT scheint es nicht viel anders zu sein.
     
    #3
  5. TomTom Go
    Offline

    TomTom Go VIP

    Registriert:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    757
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: IQ XL2: Nach update keine Radarfallenwarnung mehr

    Diese schlechten Erfahrungen habe ich bei TomTom bisher nicht gemacht. Es hat zwar immer etwas gedauert, sie haben sich aber gekümmert
     
    #4
  6. ganbaru
    Offline

    ganbaru Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    [solved]:IQ XL2: Nach update keine Radarfallenwarnung mehr

    Gestern kam eine email vom TT support. die anleitung bezog sich nicht auf mein gerät, mit etwas nachdenken wusste ich aber, was gemeint war.
    es wurde vorgeschlagen, die blitzer erneut über tt home zu installieren, ggf. vorher zu deinstallieren und neu runterzuladen.tt home ist ähnlich unübersichtlich wie navigon fresh.
    das ganze funktionierte dann erst, nachdem ich ein kartenupdate geladen und installiert hatte (1,3Gig).
    die antwort war trotzdem um einiges kompetenter als bei navigon, will sagen: es hat tatsächlich jemand meine mail gelesen und auch verstanden, wo das problem lag. keine textbausteine, konnte man an den tippfehlern sehen.

    fall geschlossen ;-)
     
    #5
  7. Louis-Cyphre
    Offline

    Louis-Cyphre VIP

    Registriert:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    1.153
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    der Lichtbringer
    Ort:
    Heidiland ist ums Eck...
    AW: IQ XL2: Nach update keine Radarfallenwarnung mehr

    Du wirst lachen, wenn Du da auf Nachrichtenverlauf gehst, dann landest Du auch immer wieder beim gleichen Menschen.
    Und irgendwann fragt der Dich dann auch freundlich nach einer Telefonummer und hilft Dir dann per Anruf auf seine Kosten Schritt für Schrit,, Klick für Klick durch das ganze durch.

    Selber so gemacht mit meinem alten ONE XL.

    Also der Support bei TomTom ist echt gut und man kann auch mit denen reden.
    Beispiel, Du machst jetzt Dein Gerät kaput, kaufst eine neues und möchtest Deine letzte Karte auf dem neuen dann haben.
    Im Normalfall übertragen sie das und auch anhängige Abos dazu.
    Ohne viel Aufwand.
    Natürlich nur bei Originalzeugs.
     
    #6
  8. ganbaru
    Offline

    ganbaru Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: IQ XL2: Nach update keine Radarfallenwarnung mehr

    ich bin nach mehreren navigon geräten zu tomtom gewechselt (zuletzt 2310@2410) und bis jetzt recht zufrieden.der satfix ist deutlich schneller und die software läuft stabil.
    was stört sind kleinigkeiten: bezeichnung der abfahrten im vergleich zu navigon uneindeutiger; postition hängt manchmal etwas hinterher (zb:200 m bis zur abbbiegung werden angesagt, es sind eher 50), die sprachansagen sind grammatisch schwierig.das routing gefällt mir besser als bei navigon.
    30 euro für ein jahr blitzer finde ich happig, zumal man vor dem kauf weder im laden noch auf der verpackung darauf hingewiesen wird.auch 2 jahre freshmaps inkl. wäre schön gewesen.

    leider insgesamt viel weniger infos als bei navigon, ich vermisse etwa die höhenangaben.das tmc kabel habe ich per cuttermesser von den saugnäpfen befreit und mit kabelbinder am ladekabel befestigt,sonst eher unzumutbar, das ist bei navigon viel schöner gelöst.
    positiv: die kleine und stabile halterung: absolut fest und vibrationsfrei.

    aber jetzt bin ich völlig ot ;-)
     
    #7
  9. Louis-Cyphre
    Offline

    Louis-Cyphre VIP

    Registriert:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    1.153
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    der Lichtbringer
    Ort:
    Heidiland ist ums Eck...
    AW: IQ XL2: Nach update keine Radarfallenwarnung mehr

    Siehste, und wenn Du nicht total OT geworden wärst, dann hätte ich Dir diese:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Seite nicht empfehlen können.

    Kleine kostenlose Zusatzprogramme zu den TomTom, bis NC8.XXX laufen die auch einwandfrei (mit der NC9.XXX hat TomTom die Unterstützung von SDK Programmen eingestellt, seitdem haben die Jungs leichte Probleme).
    Da sind echt gute Sachen bei.
    Unter anderem auch ein Höhenmesser.

    Bei dem Go730 hat man ja noch die "alte" Klinkenvariante.
    Da das ein Auslaufmodel ist (also die Klinkenversion) bekommt man da Reciver und Antenne schon recht günstig.
    Ich hab meine für 17 Euro im Saturn Karlsruhe geschossen.

    Und für den Rest hat man ja dieses Forum hier.
    Der Herr von TomTom sagte mit dann am Telefon auch so durch die Blume, also ICH kann und darf Ihnen da keine Links und Seiten nennen, aber schauen Sie doch mal im Netz nach. Da werden Sie dann schon fündig.....

    Das mit den zuspäten Ansagen kann auch von verdrehten NC her kommen.
    Diese fordern ja den Inhalt des Gerätes anders als das Original.
    Und solange es um TomTom geht, wird es ja nie wirklich OT.

    Jede Erfahrung mit den Geräten die hier kund getan wird, hilft ja auch anderen.
     
    #8
    ganbaru gefällt das.
  10. ganbaru
    Offline

    ganbaru Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: IQ XL2: Nach update keine Radarfallenwarnung mehr

    Nun, in anderen Boards wird ja gerne Mord und Brand geschrien, wenn man mal etwas ins Erzählen kommt.
    Mein TT ist noch völlig "original" und ich will das auch nicht unbedingt ändern. Stabilität zuerst.Falls ich mal Höhenangaben brauche, hilft mein Telephon weiter.Ich nehme an, dass ich NC 9.x auf meinem IQ Routes XL2 habe, müsste ich nachsehen, liegt im Auto.Damit sind wohl die meisten Erweiterungen ohnehin vom Tisch.Danke jedenfalls für die ausführlichen Antworten in meinem Thread.
    Ich vermute, dass die Ungenauigkeiten bei der Positionsbestimmung eher zufällig sind. Ein SirfIII - Chipssatz kann halt nicht zaubern.Meistens passt die Position.Und es hilft ohnehin sehr, gelegentlich aus dem Fenster zu sehen, wo die Abbiegung sein könnte.Wenig hilfreich sind Ansagen, die die Nummer der Abfahrt nennen, nicht aber,was tatsächlich auf dem Schild steht oder manchmal sogar Ansagen von Dingen, die Definitiv nicht auf dem Schild stehen.

    Noch einen Vorteil im Vergleich zu Navigon will ich erwähnen: Man bekommt zunächst nur EINE Route vorgeschlagen, nicht drei und: Man kann auf der Karte tatsächlich erkennen, wie der Routenverlauf ist.Beim Navigon musste man eher raten, da die Ansicht sehr grob war, ohne Strassenbezeichnung etc..
    Auch habe ich noch kein hektisches Ändern der Route bei Stau erlebt.Meine Navigons haben sich die Fahrtempfehlungen gerne mal alle 30 Sekunden anders überlegt oder mich von der Autobahn gelotst und im Kreis geführt

    Noch mal etwas zur Blitzerwarnung, um die es hier ja ursprünglich ging:
    Mit dem XL2 scheint es nicht mehr möglich zu sein, die Warnung zu ändern, etwa die Distanz bis zur Kamera oder den Warnton.
    Das dreimalige Tüten könnte man schon mal überhören und es kommt auch recht spät (Mag an meinem Fahrstil liegen). Das finde ich bei Navigon absolut perfekt gelöst. Rechtzeitige, laute und deutliche Sprachansage.

    Insgesamt hat sich bei TT also einiges getan.Meine erste Gehversuchen in Sachen Navigation waren mit einem PDA, einer SirfII - Mouse und einer TT Software... schlimm... habe mich dann für einen Festeinbau von JVC entschieden. Ich würde also das XL2 tatsächlich empfehlen für Leute, die reine Navigation ohne Spielereien möchten und damit leben können, das man die Tag-/Nachtanzeige manuelll wechseln muss.
     
    #9
  11. Louis-Cyphre
    Offline

    Louis-Cyphre VIP

    Registriert:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    1.153
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    der Lichtbringer
    Ort:
    Heidiland ist ums Eck...
    AW: IQ XL2: Nach update keine Radarfallenwarnung mehr

    Auch da habe ich einen passenden Link zur Hand:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    da findet man gute und günstige Geräte.
    Das XL2 hat ja die abgespeckte 9.101ME drauf.
    Wenn man da jetzt die Vollversion der NC9.101 aufspielt, dann gehen auch Dinge wie Abstand und Töne einstellen.
    Allerdings kann es dann sein, der doch etwas schwache Prozessor macht dann schlapp und es stürtzt ständig ab.
    Das XL2 ist ja ein Einsteigergerät.
    Wer allerdings diese 40 Euro Preisunterschied zum Go730 (das Start2 fällt neu mit 119 Euro ins Gewicht) zum Beispiel nicht scheut, der findet in dem Gerät aus dem Outlet Store ein sehr gutes und sehr umfangreich ausgestattetes Gerät.
    Großes Display
    1GB interner Speicher
    64 MB RAM
    schneller 400 MHz Prozessor
    SD-Kartenslot (SDHC-Karten mit mehr als 2GB werden unterstützt)
    Bluetooth
    Line Out
    beide TMC-Stecksystem werden unterstützt (Miniklinke und USB)
    Lichtsensor für automatische Tag/Nachtansicht
    Mikrophone für die Sprachsteuerung
    Erweiterte Sprachausgabe.
    Fahrspurassistent
    IQ-Route

    In der Liga spielen jetzt nur noch die großen Go-LIVE Geräte von TomTom die dann deutlich teurer sind.

    Die Programme von Jogurth lassen sich über TomTom Home installieren und auch rückstandsfrei wieder deinstallieren.
    Kartenanbieter gibt es ja nur die großen beiden.
    Von daher ist man bei Becker, Falk, Garmin,... auch nicht besser dran mit Kartenfehlern.

    Mich nerven auch einige Punkte an meinem TomTom, was sich allerdings deutlich verbessert hat ist das Unterdrücken der Aufforderung "Bitte wenden Sie".
    Das hat deutliche Vorteile, wenn man wegen einer Straßensperrung nicht die Ursprungsroute weiter fahren kann.
    Das TomTom berechnet dann doch recht schnell in 9 von 10 Fälle eine andere Route.
    Wenn das Navigationssystem aber immer wieder zwingend auf die alte zurück möchte, dann nerven diese Wendeansagen doch sehr schnell.
    Man fährt dann erstmal solange ins Grüne bis auch das letzte Gerät bemerkt hat, man fährt anders.

    Mord und Brand wird hier nicht geschrien, aber zu weit sollten wir das OT dann auch nicht ausarten lassen.
    Sonst müßte ich ja noch ein Thema "Smalltalk zu TomTom" aufmachen und da dann sowas wie das hier reinschieben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2010
    #10

Diese Seite empfehlen