1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone Hack: neue Sicherheitslücke im iPhone kann teuer werden

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von mactep, 21. November 2008.

  1. mactep
    Online

    mactep Guest

    Sicherheitslücke im iPhone:
    Der Verkaufserfolg von Apples iPhone hat mal wieder kriminelle Hacker auf den Plan gerufen,
    die eine bekannte Sicherheitslücke im iPhone nutzen können.
    Über den Versand einer E-Mail oder auch einer SMS, welche über das iPhone abgerufen wird gelangt der User auf eine Webseite,
    welche diese Sicherheitslücke ausnutzt und ab jetzt das iPhone fernsteuern kann.
    So kann über derart manipulierte Webseiten über fremde iPhones eine beliebige Nummer -
    wohl meist teure "Servicenummern" z.B. 0900 etc. angerufen werden und der Nutzer kann diesen Wahlvorgang nicht einmal unterbrechen.
    Da es beim iPhone von Apple leider immer noch nicht möglich ist, den Akku zu enfernen,
    bleibt dem Opfer dieser Attacke wohl nur die Möglichkeit, seine SIM-Karte zu entfernen,
    damit nicht unnötig weitere Kosten entstehen.
    Bereits vor einem Monat hat das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie Apple
    über diese gravierende Sicherheitslücke in allen iPhones informiert,
    aber Apple hat offenbar erst gestern reagiert und stellt nun ein Softwareupdate für das iPhone zur Verfügung.


    quelle:tutsi
     
    #1

Diese Seite empfehlen