1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos iPhone 5s: Touch-ID-Fingerabdrucksensor kann umgangen werden

Dieses Thema im Forum "Apple News und Gerüchte" wurde erstellt von mariomoskau, 23. September 2013.

  1. mariomoskau
    Offline

    mariomoskau Elite Lord Supporter

    Registriert:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    5.133
    Zustimmungen:
    4.515
    Punkte für Erfolge:
    113
    iPhone 5s: Touch-ID-Fingerabdrucksensor kann umgangen werden

    Die neue Touch-ID-Funktionalität im iPhone 5s kann offenbar umgangen werden. Wie der Chaos Computer Club berichtet, ist es dem Hacker “starbug” gelungen, mit einem Kunstfinger ein gesperrtes iPhone zu entriegeln.

    Ganz so einfach wie es in Diskussionsforen vorweg zu lesen war, ist das Knacken des Touch ID dann doch nicht gewesen, aber es ist immerhin machbar. Das erklärt der CCC in einer Pressemitteilung. Dem Hacker “starbug” gelang es, einen Fingerabdruck, der von einer Glasoberfläche abfotografiert wurde, so zu extrahieren, dass der Fingerabdrucksensor des iPhone 5s damit zufrieden war.

    Für den Beweis, auf den ein Preisgeld ausgesetzt war, musste der Fingerabdruck mit mindestens 2400 dpi abfotografiert werden. Anschließend mussten die Konturen bereinigt werden. Ein Laserdrucker musste das Resultat mit mindestens 1200 dpi und maximaler Druckstärke auf eine Transparenzfolie bringen. Um dem Sensor glaubhaft zu vermitteln, dass der Kunstfinger an einem lebenden Objekt sitzt, muss das Ergebnis auf Latexmilch oder weißen Holzleim aufgetragen werden. Anschließend muss das Gebilde nur noch durch Anhauchen befeuchtet werden und kann das iPhone entsperren.

    [video=youtube;HM8b8d8kSNQ]http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=HM8b8d8kSNQ[/video]

    Während dieser Hack auf diese Weise durchaus funktioniert, darf getrost die Frage gestellt werden, in welchem Verhältnis Aufwand und Nutzen zueinander stehen. Ohne eine Code-Sperre, die es schon seit den ersten iPhone-Iterationen gab, kann man Touch ID überhaupt nicht nutzen. Als alternativen Weg der Entriegelung steht die Eingabe des Codes immer zur Verfügung – in gängigen Szenarien wäre es sicherlich einfacher, dem Besitzer den Code zu entlocken. Weiterhin ist zu erwarten, dass viele Benutzer aufgrund der Einfachheit von Touch ID überhaupt erst einmal ihr iPhone absichern – was gegenüber einem Gerät ohne Sperre in jedem Fall einen gewissen Sicherheitsgewinn darstellt.

    macnotes
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.284
    Zustimmungen:
    9.395
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: iPhone 5s: Touch-ID-Fingerabdrucksensor kann umgangen werden

    ich hab zwar kein iphone ( bin kein apfel kunde ) , aber ich frage mich wie kann ein plastik knopf als ein fingerscaner funktioniren ??

    oder hat der iphone echt ein fingerabdruk scaner ?

    ist das nicht wider mal so eine verasche wie mit dem sonnenpannel auf display was angeblich das accu aufladen kann :DDD
     
    #2
  4. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: iPhone 5s: Touch-ID-Fingerabdrucksensor kann umgangen werden

    Interessant wäre zu erfahren wieviele Anläufe dazu nötig waren bis es möglich wurde TouchID zu umgehen, denn man hat fünf Versuche, schlagen diese fehl so muss das Passwort eingeben werden.

    Ich bin mir Sicher die Kombination aus TouchID, Passwort und mein iPhone suchen wird in Zukunft einige davon abhalten ein 5S zu entwenden.
     
    #3
  5. B.G.A.
    Offline

    B.G.A. Meister

    Registriert:
    5. November 2012
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    313
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Deliriumstan
    AW: iPhone 5s: Touch-ID-Fingerabdrucksensor kann umgangen werden

    Interessant ist auch, dass es wohl schwieriger war das IPhone zu bekommen....
     
    #4
  6. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: iPhone 5s: Touch-ID-Fingerabdrucksensor kann umgangen werden

    Wie nun der Hacker "starbug" in einem ArsTechnica-Interview einräumte, war der Hack wohl doch nicht so "einfach und trivial" zu bewerkstelligen, wie zuerst bekannt gegeben wurde: Es dauerte 30 Stunden, den Hack durchzuführen. Außerdem wird neben einem hochauflösenden Scanner und Laserdrucker auch ein Fertigungssystem für Platinen benötigt. Natürlich wird ferner noch ein Fingerabdruck von ausreichender Qualität benötigt, um diesen fotografieren oder scannen zu können.

    Hier das Video wie starbug es geschafft hat.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #5

Diese Seite empfehlen